Cookies, Datenschutz und Nutzungsbedingungen
Cookies, Datenschutz und Nutzungsbedingungen
 
Diese Übersetzung ist lediglich informativer Art. Die auf der US-Seite von Indeed publizierte Version ist bindend.

RICHTLINIEN ZUR VERWENDUNG VON COOKIES

Letzte Aktualisierung: 1. März 2016

Durch die Verwendung der oder den Zugang zur Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies seitens Indeed wie folgt zu:

In diesen Richtlinien wird erklärt, wann und warum Cookies an Besucher der Website (auf die sich in diesen Bestimmungen „wir“, „uns“ oder „unsere“ bezieht) gesendet werden. „Cookies“ sind Textdateien, die von einer Website für Aufzeichnungszwecke auf die Festplatte eines Computers übertragen werden. Cookies ermöglichen es, dass sich die Website wichtige Informationen „merkt“, um die Benutzerfreundlichkeit dieser Website für Sie zu verbessern. Ein Cookie enthält in der Regel den Namen der Domain, von der der Cookie stammt, die „Lebensdauer“ des Cookies und einen Wert, der mit Hilfe eines Zufallsgenerators erzeugt wurde. Wie die meisten anderen Websites verwenden auch wir Cookies für verschiedene Zwecke: zur Verbesserung der Online-Benutzerfreundlichkeit, für Analyse und Marketing, insbesondere jedoch aus den folgenden Gründen:

  1. Analytische Zwecke: Wir verwenden Cookies, um mithilfe der Analyse der Benutzeraktivitäten die Website zu verbessern. Mithilfe von Cookies können wir zum Beispiel Muster wie die durchschnittliche Anzahl von Jobsuchen eines Benutzers sichtbar machen. Diese Art von Analysen helfen uns, die Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit der Website zu verbessern.
  2. Ihre Einstellungen: Mithilfe von Cookies speichern wir bestimmte Benutzereinstellungen auf unserer Website. Wir können zum Beispiel Ihre aktuellen Suchen in einem Cookie speichern, damit Sie diese Suchen einfach wiederholen können, wenn Sie zu unserer Website zurückkehren.
  3. Marketing: Wir verwenden Cookies von Drittanbietern wie Google für Marketingzwecke. Mithilfe dieser Cookies können wir Indeed-Werbematerial auf anderen Sites anzeigen, die Sie im Internet besuchen.
  4. Weiterleitungs-Nachverfolgung: Mithilfe von Cookies ordnen wir die Benutzeraktivität der Drittanbieter-Website zu, über die der Benutzer zu unserer Website weitergeleitet wurde. Außerdem ordnen wir die Benutzeraktivität zu, mit der ein Benutzer über die Indeed-Website zu einer Drittanbieter-Website gelangt. Die Aktivitäten der Benutzer, die von der Partner-Website eines Drittanbieters zu unserer Website weitergeleitet werden, werden diesem Drittanbieter gutgeschrieben. Ebenso werden Indeed Aktivitäten gutgeschrieben, wenn Benutzer über die Indeed-Website zur Website eines Drittanbieters weitergeleitet werden. Wir geben keine personenbezogenen Daten oder Informationen über einzelne Benutzeraktivitäten an diese Partner weiter.

Sitzungscookies sind temporäre Cookies, die im Cookie-Ordner Ihres Browsers verbleiben, bis Sie die Website verlassen.

Persistent Cookies verbleiben wesentlich länger im Cookie-Ordner Ihres Browsers (wobei dieser Zeitraum von der Lebensdauer des jeweiligen Cookies abhängt). Die Verfolgung der gesamten Anzahl an Besuchern unserer Website mithilfe von Sitzungscookies erfolgt anonym (Cookies selbst enthalten keine persönlichen Daten). Zusätzlich verwenden wir Cookies, um Ihren Computer bei einem erneuten Besuch unserer Website wiederzuerkennen und so die Benutzerfreundlichkeit von Indeed für Sie zu verbessern. In solchen Fällen verbinden wir persönliche Informationen mit einer Cookie-Datei. Nutzen Sie die Optionen in Ihrem Web-Browser, falls Sie keine Cookies wünschen oder falls Sie Ihren Browser so einrichten möchten, dass Sie bei Erhalt eines Cookies informiert werden. Sie können problemlos alle Cookies löschen, die im Cookie-Ordner Ihres Browsers installiert wurden. Im Folgenden finden Sie Anweisungen zum Aktivieren oder Deaktivieren von Cookies in verschiedenen Browsern sowie des Indeed-Webbeacons für Jobsuchende:

Auf den Supportseiten zu den Cookie-Einstellungen des Browsers finden Sie die aktuellen Anweisungen.

Google Chrome

  • Klicken Sie auf das Einstellungssymbol auf der Menüleiste des Browsers (drei übereinander angeordnete Linien).
  • Wählen Sie „Einstellungen“ aus.
  • Klicken Sie auf „Erweiterte Einstellungen anzeigen“.
  • Klicken Sie im Abschnitt „Datenschutz“ auf die Schaltfläche „Inhaltseinstellungen“.
  • Um die Cookies zu aktivieren, wählen Sie im Abschnitt „Cookies“ die Option „Speicherung lokaler Daten zulassen“ aus. Auf diese Weise werden Cookies von Erst- und Drittanbietern aktiviert. Um nur Cookies von Erstanbietern zuzulassen, klicken Sie auf „Drittanbieter-Cookies und Websitedaten blockieren“.
  • Um die Cookies zu deaktivieren, wählen Sie im Abschnitt „Cookies“ die Option „Speicherung von Daten für alle Websites blockieren“ aus.
  • Beachten Sie, dass Chrome über mehrere Stufen für das Aktivieren und Deaktivieren von Cookies verfügt. Weitere Informationen zu den Cookie-Einstellungen von Chrome finden Sie auf der folgenden Google-Seite: https://support.google.com/chrome/answer/95647?hl=de

Mozilla Firefox

  • Klicken Sie auf die Menüschaltfläche (drei übereinander angeordnete Linien), und wählen Sie „Einstellungen“ aus.
  • Wählen Sie den Bereich „Datenschutz“ aus.
  • Wählen Sie in der Zeile „Firefox wird eine Chronik:“ die Option „nach benutzerdefinierten Einstellungen anlegen“ aus.
  • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen „Cookies akzeptieren“, um Cookies zu aktivieren.
  • Sie können Cookies mithilfe des Kontrollkästchens „Cookies akzeptieren“ deaktivieren.
  • Beachten Sie, dass Firefox über mehrere Stufen für das Aktivieren und Deaktivieren von Cookies verfügt. Weitere Informationen finden Sie auf der folgenden Seite von Mozilla: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen

Safari unter OSX

  • Klicken Sie in der Menüleiste auf „Safari“, und wählen Sie die Option „Einstellungen“ aus.
  • Klicken Sie auf „Datenschutz“.
  • Klicken Sie zum Aktivieren von Cookies im Abschnitt „Cookies und andere Website-Daten“ auf die gewünschte Option: „Immer zulassen“, „Nur von Websites erlauben, die ich besuche“ oder „Nur von aktueller Seite erlauben“.
  • Klicken Sie zum Deaktivieren von Cookies im Abschnitt „Cookies und Website-Daten“ auf „Immer blockieren“.
  • Beachten Sie, dass Safari über mehrere Stufen für das Aktivieren und Deaktivieren von Cookies verfügt. Weitere Informationen zu den Cookie-Einstellungen von Safari finden Sie auf der folgenden Apple-Seite: https://support.apple.com/kb/PH19214?locale=de_DE

Opera

  • Wählen Sie im Hauptmenü „Einstellungen“ aus.
  • Klicken Sie in der Seitenleiste auf „Datenschutz und Sicherheit“.
  • Wählen Sie unter „Cookies“ eine Cookie-Option aus.
  • So aktivieren Sie Cookies: Aktivieren Sie je nach Wunsch das Kontrollkästchen „Speicherung lokaler Daten zulassen“ oder „Lokale Daten beim Beenden des Browsers löschen“.
  • So deaktivieren Sie Cookies: Aktivieren Sie je nach Wunsch das Kontrollkästchen „Daten-Speicherung für Websites blockieren“ oder „Cookies und Websitedaten von Drittanbietern blockieren“.
  • Beachten Sie, dass Opera über mehrere Stufen für das Aktivieren und Deaktivieren von Cookies verfügt. Weitere Informationen zu den von Opera angebotenen Cookie-Einstellungen finden Sie auf der folgenden Seite von Opera Software: http://help.opera.com/opera/Windows/1967/en/controlPages.html#manageCookies

Microsoft Internet Explorer 6.0, 7.0, 8.0, 9.0, 10.0, 11.0

  • Klicken Sie oben im Browserfenster auf „Extras“, und wählen Sie „Internetoptionen“ aus.
  • Navigieren Sie im Optionsfenster zur Registerkarte „Datenschutz“.
  • Stellen Sie zum Aktivieren von Cookies den Schieberegler auf „Mittel“ oder niedriger.
  • Stellen Sie zum Aktivieren von Cookies den Schieberegler auf „Mittel“ oder niedriger.
  • Beachten Sie, dass der Explorer über mehrere Stufen für das Aktivieren und Deaktivieren von Cookies verfügt. Weitere Informationen zu den im Internet Explorer angebotenen Cookie-Einstellungen finden Sie auf der folgenden Seite von Microsoft: http://windows.microsoft.com/de-de/windows-vista/Block-or-allow-cookies

Microsoft Edge

  • Klicken Sie auf „Mehr“, und wählen Sie „Einstellungen“ aus.
  • Wählen Sie unter „Erweiterte Einstellungen“ die Option „Erweiterte Einstellungen anzeigen“ aus.
  • Wählen Sie unter „Datenschutz und Dienste - Cookies“ die gewünschte Option aus.
  • „Alle Cookies blocken“ blockiert alle Cookies, die Websites auf Ihrem Computer zu speichern versuchen. „Alle Cookies von Drittanbietern blockieren“ blockiert Cookies von Drittanbietern, die von externen Webdiensten gespeichert werden, zum Beispiel eingebettete Werbung auf von Ihnen besuchten Webseiten.
  • Beachten Sie, dass Edge über mehrere Stufen für das Aktivieren und Deaktivieren von Cookies verfügt. Weitere Informationen zu den in Microsoft Edge angebotenen Cookie-Einstellungen finden Sie auf der folgenden Seite von Microsoft: http://windows.microsoft.com/de-de/windows-10/edge-privacy-faq

Wenn Sie alle Cookies deaktivieren, können Sie möglicherweise nicht alle Funktionen dieser Website nutzen. In der Dokumentation Ihres Mobilgeräts finden Sie weitere Informationen zum Deaktivieren von Cookies.

Darüber hinaus, wenn Sie vom Indeed-Webbeacon für Jobsuchende gelöscht werden möchten, müssen Sie hier klicken. Indeed kann dem Arbeitgeber ein Code-Snippet für den Conversion Tracker zur Verfügung stellen, welches dann auf der Arbeitgeber-Webseite integriert wird und das Webbeacon des Jobsuchenden anpingt. Jede Bewerbung eines Jobsuchenden auf der Arbeitgeber-Webseite wird so registriert. Hat der Jobsuchende seine Stellensuche bei Indeed gestartet, wird durch den Conversion Tracker eine Bewerbung immer Indeed zugeordnet, ungeachtet anderer Aktivitäten des Jobsuchenden. Indeed sammelt keine persönlich identifizierbaren Informationen und hat keinen Zugriff auf Cookies der Arbeitgeber-Webseiten. Der Conversion Tracker ist einfach ein Zähler, der Indeed darüber informiert, dass ein Jobsuchender sich beworben hat. Hat der Jobsuchende das Webbeacon deaktiviert, verliert der Conversion Tracker seine Funktion.

Indeed nutzt die AdWords-, Remarketing- und Tag Manager-Funktionen von Google Analytics für Werbungstreibende im Display-Netzwerk. Indeed und Google verwenden Erstanbieter-Cookies (z. B. Google Analytics-Cookies) und Drittanbieter-Cookies (z. B. DoubleClick-Cookies) zu Informations- und Optimierungszwecken sowie um Anzeigen anzubieten, die auf Ihren früheren Besuchen der Indeed-Website basieren. Das bedeutet, dass Anbieter wie Google Indeed-Werbematerial auf anderen Websites anzeigt, die Sie im Internet besucht haben.

Sie können Google Analytics für Werbungstreibende im Display-Netzwerk einschließlich AdWords im Google Ads Preferences Manager deaktivieren. Um Besuchern der Website mehr Kontrolle darüber zu geben, welche Daten von Google Analytics erfasst werden, und um ihnen die Möglichkeit zu geben, Google-Programme zu beenden, hat Google das Deaktivierungs-Add-On für Browser entwickelt. Zur Nutzung dieser Funktion gehen Sie zum Google Analytics Deaktivierungs-Add-On für Browser.

Marketingdienstanbieter von Indeed. Wenn Sie nicht wünschen, dass Indeed und seine Marketingdienstanbieter über Cookies und Webbeacons Ihre Nutzung unserer Dienstleistungen nachverfolgen, und wenn Sie mehr über diese Anbieter und ihre Datenschutzrichtlinien erfahren möchten, besuchen Sie die folgenden Websites: Nielsen, comScore, Yandex (nur russische Website), Optimizely, Marketo, Sift Science, Demandbase, Olark, Perfect Audience, Zendesk, Appsflyer, Facebook, Twitter, Adometry, Sizmek, MediaCom, Mixpanel, Heap Analytics. Wenn Sie diese Dienstleistungen abbestellen, bedeutet dies nicht, dass Sie keine Onlinewerbung mehr erhalten. Es bedeutet lediglich, dass die abbestellte Dienstleistung keine auf Ihre Interneteinstellungen und Nutzungsmuster zugeschnittenen Anzeigen mehr bereitstellt.

Durch die Nutzung des Indeed-Hilfebereichs stimmen Sie dem Erhalt von Cookies von Zendesk zu, wie in deren Richtlinien zur Verwendung von Cookies angegeben. Indeed kann diese Liste von Zeit zu Zeit aktualisieren, um andere Marketingdienstanbieter einzufügen.

Änderungen an unseren Richtlinien zur Verwendung von Cookies

Es kann vorkommen, dass wir bei Bedarf Änderungen an diesen Richtlinien vornehmen müssen. Wir empfehlen, dass Sie sich hier regelmäßig darüber informieren.

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Letzte Aktualisierung: 10. Mai 2016

Indeed hat diese Datenschutzerklärung geschaffen, um seine Erfassung, Nutzung und Offenlegung der persönlichen Daten, die Sie Indeed geben, wenn Sie auf Online- und/oder mobile Dienstleistungen, Websites und Software von Indeed zugreifen oder diese verwenden, die im Zusammenhang mit den Dienstleistungen oder Websites (zusammenfassend die „Website“) bereit gestellt werden, offenzulegen. „Indeed“ oder „wir“ steht für Indeed Inc., wenn Sie sich in den USA befinden, und für Indeed Ireland Operations Limited, wenn Sie sich andernorts befinden. Sie können sich direkt an Indeed, Inc. at 6433 Champion Grandview Way, Building 1, Austin, TX, 78750, USA oder an Indeed Ireland Operations Limited at 124 St. Stephen’s Green, Dublin 2, Ireland wenden, oder unser Kontaktformular auf der Website verwenden.

Diese Datenschutzerklärung gilt lediglich für Daten, die über die Website erfasst werden, und keine anderen erfassten oder bearbeiteten Daten, einschließlich und ohne Beschränkung auf Datenerfassungsmethoden jeglicher Konzerngesellschaften oder anderer Dritter einschließlich der externen Betreiber von Webseiten, die auf der Website verlinkt sind, oder jegliche Daten, die wir offline oder über beliebige Websites, Produkte oder Dienstleistungen erfassen, die keinen direkten Link auf diese Datenschutzerklärung enthalten. Gelegentlich verweisen wir auf diese Datenschutzerklärung in Mitteilungen oder Zustimmungsanfragen, die sich zum Beispiel auf Webseiten für bestimmte Zwecke, mobile Apps oder andere Ressourcen beziehen, wenn wir Sie dazu auffordern, Vorschläge zur Verbesserung der Website einzureichen; unter diesen Umständen gilt diese Datenschutzerklärung für von uns mithilfe von Sonderressourcen erfasste Daten in der in der entsprechenden Mitteilung oder Zustimmungsanfrage abgeänderten Form (z. B. bezüglich der Arten der erfassten Daten oder unserer Nutzung oder Offenlegung dieser Daten).

Indeed kann diese Datenschutzerklärung jederzeit ergänzen. Beachten Sie oben auf der Seite den Hinweis „Zuletzt aktualisiert“, um zu ermitteln, wann diese Datenschutzerklärung zuletzt aktualisiert wurde. Alle Änderungen an dieser Datenschutzerklärung treten an dem oben unter „Zuletzt aktualisiert“ angegebenen Datum in Kraft. Wenn Sie nach derartigen Änderungen die Website nutzen oder uns Daten bereitstellen, haben Sie der ergänzten Datenschutzerklärung zugestimmt. Wenn Indeed über die Website erfasste persönliche Daten (wie im Folgenden definiert) auf eine Weise nutzt, die erheblich von der zum Erfassungszeitpunkt angegebenen abweicht, informiert Indeed die Benutzer 30 Tage vor einer solchen Nutzung per E-Mail und/oder einen Hinweis auf der Website von Indeed oder auf andere, gesetzlich vorgeschriebene Weise.

1. Erfasste Daten

Wenn Sie Informationen anfordern, eine Dienstleistung abonnieren, sich als Benutzer anmelden, an einer Umfrage teilnehmen, eine Bewertung oder eine Analyse veröffentlichen, eine Frage oder Antwort veröffentlichen, einen Lebenslauf veröffentlichen, Inhalte hochladen oder auf eine andere Art und Weise Daten an unsere Website schicken, erfassen wir normalerweise Daten, einschließlich Ihren Benutzernamen, das Kennwort, den Vor- und Nachnamen, die E-Mail-Adresse, die Anschrift, die Telefonnummer (einschließlich Handynummer), das Geschlecht, den Beruf, Interessen, Nachrichten, die Sie an Benutzer geschickt haben, sowie alle anderen Daten, die Sie in einem Profil oder Lebenslauf eingereicht haben. Im Zusammenhang mit fakturierbaren Dienstleistungen erfassen wir außerdem Zahlungsinformationen (z. B. die Kreditkartennummer und damit verbundene Verifizierungsinformationen). In jedem dieser Fälle wissen Sie, welche Daten wir über die Website erfassen, da Sie diese aktiv übermitteln.

Zudem kann Indeed im Rahmen des gewöhnlichen Betriebs der Website automatisch Daten von Ihrem Computer oder Mobilgerät erfassen und analysieren, einschließlich Browsertyp, Betriebssystem, IP-Adresse und den Namen der Domain, über die Sie auf die Website zugegriffen haben. Wenn Sie mit Ihrem Mobilgerät auf unsere Website zugreifen, wird zudem dessen Typ erfasst. Zudem können wir automatisch die auf der Website durchgeführten Aktionen aufzeichnen und analysieren, einschließlich Datum und Uhrzeit der Nutzung, Klicks, Seitenaufrufe, die auf den einzelnen Seiten verbrachte Zeit und Suchabfragen. Indeed behält sich das Recht vor, Ihre IP-Adresse (oder andere Daten) in jeder gesetzlich zulässigen Weise mit anderen Daten über Sie abzugleichen. Indeed speichert diese Daten in eigenen Anlagen oder in den Anlagen von Dritten, zu denen Indeed zu diesem Zweck eine Beziehung unterhält. Wenn Sie ein Indeed-Konto erstellen, werden unter der E-Mail-Adresse Ihres Kontos Daten erfasst.

Wenn Sie auf die Website über Ihr Handy oder andere Mobilgeräte wie z. B. Tablets zugreifen oder diese nutzen, erfassen wir Geräte-IDs, darunter die MAC- und IP-Adressen. Indeed kann eine Ihrer Kontonummer ähnliche ID erstellen und Ihrem Gerät zuweisen. Wir können den Ihrem Gerät zugeordneten Angaben für Namen, Gerätetyp, Telefonnummer, Land sowie weitere von Ihnen bereitgestellte Daten wie z. B. Benutzername, Standort oder E-Mail-Adresse erfassen. Zudem können wir auf Ihre Kontakte zugreifen, damit Sie Freunde auf die Website einladen können.

2. Nutzung und Offenlegung von Daten

Wir können die in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung erfassten Daten einschließlich derjenigen, die Sie als eine bestimmte Person identifizieren („persönliche Daten“) für die in diesem Paragraf 2 und in den folgenden Paragrafen 3 und 8 angegebenen Zwecke nutzen. Indeed nutzt derartige Daten, um Ihnen unsere Dienstleistungen, Funktionen und Arbeitgeberdaten bereitzustellen, um diese Dienstleistungen und Funktionen zu messen und zu optimieren, und um Ihnen einen Kundensupport zur Verfügung zu stellen. Indeed verwendet Ihren Such- und Browsingverlauf (d. h. die geklickten Stellen), um relevante Suchergebnisse zu ermitteln und Ihnen empfohlene Stellen anzubieten. Indeed kann im Rahmen dieser Datenschutzerklärung erfasste Daten wie z. B. persönliche Daten Arbeitgebern bereitstellen, die an einem Kontakt mit Ihnen interessiert sein könnten. Wenn Sie in den USA ansässig sind, kann Indeed derartige Daten auch Dritten (einschließlich den Betreibern von Websites von Dritten und/oder Websites in den sozialen Netzwerken) gegenüber offenlegen, um Ihnen zielgruppengerechte Anzeigen und andere Inhalte anzuzeigen, die für Sie angepasst wurden. Wenn Sie keine solchen zielgruppengerechten Anzeigen erhalten möchten, senden Sie eine E-Mail an „opt-out @ indeed.com“ (ohne Leerzeichen).

Indeed kann die in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung erfassten Daten auch nutzen, um potenziell illegale oder für Sie oder andere Benutzer schädliche Handlungen zu unterbinden. Indeed kann Daten von Ihnen, über Sie oder über Ihre Nutzung von Indeed untersuchen und offenlegen, wenn wir uns im guten Glauben befinden, dass eine solche Untersuchung oder Offenlegung (a) angemessen erforderlich ist, um rechtlichen Prozessen (einschließlich Vorladungen, Durchsuchungsbefehlen, Gerichtsbeschlüssen) sowie Vollstreckungsanweisungen und -befehlen zu genügen, (b) dazu beitragen kann, ein mögliches Fehlverhalten im Zusammenhang mit der Nutzung der Website zu verhindern, zu untersuchen oder zu ermitteln oder (c) Recht, Ansehen, Eigentum und Sicherheit von Indeed oder der Öffentlichkeit schützen kann. Wir können vielfältige Methoden zum Erkennen und Beheben ungewöhnlicher Aktivitäten sowie zum Überprüfen von Inhalten einsetzen, um Missbrauch wie z. B. Spam zu verhindern. Diese Anstrengungen können gelegentlich zur vorübergehenden oder dauerhaften Einstellung einiger Funktionen für bestimmte Benutzer führen. Wir stellen den Benutzern unserer Indeed-Produkte E-Mail-Proxy- und Relay-Dienste bereit, einschließlich: „Indeed-Lebenslauf“, „Indeed-Bewerben“ und „Stellenanzeige schalten“. Wir überwachen, prüfen, speichern und analysieren Ihre automatisiert oder anderweitig gesendeten, gespeicherten oder erhaltenen Inhalte (einschließlich Ihrer Lebensläufe, Anschreiben, Bewerbungen, Nachrichten, Antworten, Angebotsschreiben und weiteren Materialien) zur Datenanalyse, Qualitätskontrolle und Verbesserung der Website oder anderer Produkte und Dienstleistungen von Indeed unabhängig davon, ob die Stelle besetzt wurde (u. a. um bessere Suchergebnisse und weitere Listen für Jobsuchende und Arbeitgeber bereitzustellen, um persönlich relevante Produktfunktionen vorzustellen, um Betrug zu vermeiden und um unerwünschte Mails zu reduzieren).

Jegliche von Ihnen gegenüber Indeed offengelegten Daten können unabhängig von deren Standort an beliebige mit Indeed verbundene Entitäten (auch außerhalb der Europäischen Union) weitergeleitet oder übertragen werden, um Ihnen Dienstleistungen bereitzustellen und die Website zu optimieren. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie dieser Übertragung zu, und Sie erkennen an, dass die Ihnen bereitgestellten Dienstleistungen sowie die Funktionen der Website ohne eine solche Übertragung nicht bereitgestellt werden könnten. Wenn Sie nicht wünschen, dass Ihre Daten auf diese Weise übertragen werden, sollten Sie diese Website nicht verwenden.

Wir beauftragen möglicherweise andere Unternehmen wie z. B. Konzerngesellschaften und Dritte, um die Dienstleistungen im Zusammenhang mit unserem Betrieb zu erbringen, und um die Website und unsere anderen Produkte und Dienstleistungen zu verbessern. Im Rahmen der Bereitstellung dieser Dienstleistungen können diese Unternehmen möglicherweise auf solche persönlichen Daten zugreifen, die möglicherweise in andere Länder übertragen werden. Beachten Sie zudem, dass wir möglicherweise externe Cloud-Dienstanbieter einsetzen, die Hosting, Datenspeicherung und weitere Dienste anbieten, die möglicherweise nicht verhandelbaren Standardnutzungsbedingungen unterliegen. Diese Dienstanbieter haben uns oder die Öffentlichkeit davon in Kenntnis gesetzt, dass sie von ihnen als angemessen erachtete Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz der Daten innerhalb ihres Systems umsetzen, oder dass sie allgemein dafür bekannt sind, solche Maßnahmen durchzuführen. Wir sind jedoch (im vollen Umfang des gesetzlich zulässigen) nicht für jegliche Schäden haftbar, die aus dem Missbrauch von Daten, einschließlich persönlicher Daten, durch diese Unternehmen entstehen.

Indeed kann Ihre IP-Adresse und Mobilgerätedaten verwenden, um Probleme mit den Dienstleistungen zu diagnostizieren und um die Website zu verwalten. Mit der IP-Adresse und den Mobilgerätedaten werden möglicherweise auch Sie, Ihr Standort und Ihr Onlineprofil identifiziert und allgemeine demografische Informationen (wie z. B. Ihr Herkunftsland) ermittelt. Indeed kann (im Rahmen geltender Gesetze) die über Sie in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung erfassten Daten auch nach einer Beendigung Ihrer Beziehung zu Indeed beibehalten. Indeed kann solche Daten auch im Rahmen des gesetzlich zulässigen löschen. Wenn Sie uns für eine Zahlung Kredit- oder andere Guthabenkartendaten zukommen lassen, verwendet Indeed diese nur für die Verarbeitung der Zahlung. Indeed kann für die oben angeführten Zwecke Ihre Daten auch zusammenführen.

3. Kontakt- und Lebenslaufdaten

Wenn Sie Indeed Kontakt- (z. B. Ihren Namen oder Ihre E-Mail-Adresse) und demografische Daten zukommen lassen, stimmen Sie zu, dass Indeed diese Daten wie hier festgelegt nutzen kann. Sie stimmen zu, dass Indeed im Rahmen der Ihnen bereitgestellten Dienstleistungen mit Ihnen kommunizieren oder im Namen Dritter die Kommunikation mit Ihnen in die Wege leiten darf. Dies kann über Ihr Indeed-Konto oder über andere Mittel wie z. B. per E-Mail, Telefon (einschließlich Handy) oder Post erfolgen. Hierzu werden die Kontaktdaten herangezogen, die Sie Indeed zukommen lassen, oder die Indeed möglicherweise von anderen externen Ressourcen erhält. Sofern zulässig, können Indeed oder dessen ausgewiesene externe Partner im vollen Umfang des gesetzlich Gestatteten Ihre Kontaktdaten zudem nutzen, um (i) Ihnen Job-E-Mails zu senden, um (ii) ein Konto zu erstellen, und um (iii) Ihnen Informationen über Indeed zukommen zu lassen, darunter Werbematerialien. Indeed kann mit Ihren demografischen und/oder Profildaten die Website auf Sie zuschneiden und Ihnen Inhalte anzeigen, die Indeed als für Sie interessant erachtet, oder die Ihren Vorlieben entsprechen. Ihre Daten, einschließlich der persönlichen Daten, werden auf der Website veröffentlicht, wenn Sie einen Lebenslauf bearbeiten oder hochladen. Im Rahmen des Hochladens oder Bearbeitens eines unseren Datenschutzeinstellungen unterliegenden Lebenslaufs machen Sie den Lebenslauf, Ihren Namen und weitere, im Lebenslauf enthaltene persönliche Daten für Dritte, die an Ihnen als Mitarbeiter interessiert sein könnten (und die Ihren Lebenslauf und die persönlichen Daten möglicherweise an Dritte weiterleiten), für Suchmaschinen oder für die Öffentlichkeit verfügbar, da Sie Ihre persönlichen Daten im Internet veröffentlichen. Sie erkennen an, dass Indeed ermitteln darf, ob die Begriffe Ihres oder eines beliebigen anderen Lebenslaufs mit denen bestimmter Stellenbeschreibungen übereinstimmen und umgekehrt, um die Website oder jegliche andere Produkte und Dienstleistungen von Indeed (einschließlich der Anzeige oder anderweitigen Bereitstellung relevanter Stellenbeschreibungen und Lebensläufe für Jobsuchende und Arbeitgeber) zu verbessern. Wenn Sie einen öffentlichen Lebenslauf schalten, wird dieser möglicherweise von Suchmaschinen erfasst und angezeigt, wenn jemand nach Ihrem Namen sucht. Daher können Dritte die in Ihrem Lebenslauf enthaltenen persönlichen Daten anzeigen, sodass Sie möglicherweise unerwünscht von mit Indeed nicht verbundenen Dritten kontaktiert werden, für die Indeed nicht verantwortlich ist. Wenn Sie nicht wünschen, dass Ihre persönlichen Daten auf der Website veröffentlicht werden, sollten Sie diese nicht hochladen. Sie können diese Funktion für die Zukunft ausschließen, indem Sie Ihre Datenschutzeinstellungen bearbeiten. Indeed übernimmt jedoch keine Gewähr dafür, wie häufig die Suchmaschinen von Dritten ihren Zwischenspeicher aktualisieren, der möglicherweise nach wie vor Ihre Lebenslaufdaten enthält. Indeed behält sich im Rahmen seiner Dienstleistungen das Recht vor, Dritten eine Gebühr für den Zugriff auf Ihre Daten wie z. B. die persönlichen Daten zu erheben. Auf Ihre Anfrage hin kann Indeed Ihren Lebenslauf auch an Dritte senden, wenn Sie sich auf eine Stellenanzeige bewerben möchten.

4. Weitere Nutzung und Offenlegung von nicht persönlichen Daten

Zusätzlich zu den weiteren, in dieser Datenschutzerklärung angegebenen Nutzungen und Offenlegungen von Daten und ungeachtet jeglicher gegenteiliger Angaben in dieser Datenschutzerklärung können wir jegliche Daten für beliebige Zwecke nutzen und offenlegen, die Sie nicht als eine bestimmte Person identifizieren („nicht persönliche Daten“), sofern uns geltendes Recht nichts Gegenteiliges vorschreibt. Diese nicht persönlichen Daten können beispielsweise und ohne Einschränkung Folgendes enthalten: MAC-Adressen und andere Geräte-IDs, IP-Adressen, Pixeltags und ähnliche Technologien, Informationen zum physischen Standort sowie demografische Daten wie z. B. Geschlecht, Geburtstag, Postleitzahl usw. Nicht persönliche Daten können auch zusammengefasste und anonymisierte persönliche Daten umfassen. Wenn wir beliebige nicht persönliche Daten mit persönlichen kombinieren (z. B. Ihre PLZ mit Ihrem Namen), so nutzen wir diese kombinierten Daten ausschließlich für die in den Abschnitten 2, 3 und 8 dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke. Wenn wir im Rahmen geltender Gesetze verpflichtet sind, nicht persönliche Daten als persönliche zu behandeln, können wir diese für die gleichen Zwecke nutzen und offenlegen, die auch für persönliche Daten gelten.

5. Sicherheit

Indeed strebt angemessene Sicherheitsmaßnahmen an, um Verlust, Missbrauch oder Veränderung der von Indeed kontrollierten persönlichen Daten zu vermeiden. Jedoch ist keine Internetübertragungs- oder elektronische Speicherungsmethode zu hundert Prozent sicher. Beachten Sie zudem, dass E-Mails, über Ihren Internetbrowser gesendete Nachrichten und andere ähnliche Kommunikationsmittel nicht verschlüsselt sind. Wir empfehlen dringend, keine vertraulichen Daten auf diesem Wege zu übertragen. Daher können wir bei allem Bemühen um den Schutz Ihrer Daten deren Sicherheit nicht gewährleisten. Beachten Sie zudem, dass wir möglicherweise externe Cloud-Dienstanbieter einsetzen, die Hosting, Datenspeicherung und weitere Dienste anbieten, die möglicherweise nicht verhandelbaren Standardnutzungsbedingungen unterliegen. Diese Dienstanbieter haben uns oder die Öffentlichkeit davon in Kenntnis gesetzt, dass sie von ihnen als angemessen erachtete Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz der Daten innerhalb ihres Systems umsetzen, oder dass sie allgemein dafür bekannt sind, solche Maßnahmen durchzuführen. Wir sind jedoch (im vollen Umfang des gesetzlich zulässigen) nicht für jegliche Schäden haftbar, die aus dem Missbrauch von Daten wie z. B. persönlichen Daten durch diese Unternehmen entstehen.

6. Cookies

„Cookies“ sind kleine Dateneinheiten, die von Ihrem Browser auf der Festplatte Ihres Computers gespeichert werden. In unseren Richtlinien zur Verwendung von Cookies finden Sie weitere Informationen zur Verwendung von Cookies durch Indeed.

7. Dritte

Auf der Website sind möglicherweise Links zu anderen Websites verfügbar. Wenn Sie auf diese Links klicken, verlassen Sie möglicherweise unsere Website. Die Website stellt zudem möglicherweise von externen Arbeitgebern zur Verfügung gestellte Unternehmensprofile bereit. WIR SIND NICHT FÜR DIE DATENERFASSUNG, NUTZUNG, OFFENLEGUNG ODER ANDERE DATENSCHUTZPRAKTIKEN DRITTER VERANTWORTLICH. DIES GILT FÜR UNSERE KONZERNGESELLSCHAFTEN, EXTERNEN DIENSTANBIETER, JEGLICHE MITARBEITER (EINSCHLIESSLICH SOLCHER MITARBEITER, DIE EIN UNTERNEHMENSPROFIL BEREITSTELLEN), UND JEGLICHE SOZIALE MEDIENPLATTFORMEN DRITTER EBENSO, WIE FÜR DRITTE, DIE DIE GERÄTE ODER BETRIEBSSYSTEME BEREITSTELLEN, FÜR DIE DIE WEBSITE VERFÜGBAR IST, SOWIE FÜR ALLE DRITTE, DIE EINE WEBSITE BETREIBEN, AUF DIE DIE WEBSITE VERLINKT. Wir empfehlen, die Datenschutzangaben solcher Dritter zu lesen.

8. Übernahmen und andere Umstrukturierungen

Die im Rahmen dieser Datenschutzerklärung erfassten Daten einschließlich der persönlichen Daten können im Zusammenhang mit einem Eigentümer- oder Leitungswechsel der Geschäftstätigkeit von Indeed (sei es durch Fusionierung, Verkauf oder anderweitig) oder beliebigen anderen Umstrukturierungen oder Joint Ventures oder der gänzlich oder teilweise erfolgten Vergabe, Übertragung oder anderweitigen Aufgliederung unserer Geschäftstätigkeiten, Anlagen oder Aktien (auch im Zusammenhang mit jeglichen Bankrott- oder ähnlichen Verfahren) einem oder mehreren Dritten gegenüber offengelegt werden, wobei jegliche derartige Daten von jenen Dritten in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung verwendet werden können.

9. ERW-Daten

Wenn Sie im Europäischen Wirtschaftsraum oder in der Schweiz ansässig sind, finden Sie im Abschnitt „EWR-Daten“ der folgenden Nutzungsbedingungen weitere Informationen.

10. Zugang zu persönlichen Daten für EU-Einwohner

Einwohner des Europäischen Wirtschaftsraums und der Schweiz sind berechtigt, auf ihre Daten zuzugreifen. Wenn Sie auf derartige Daten zugreifen möchten, senden Sie an die obige Adresse ein Einschreiben mit einer Kopie Ihres Reisepasses oder des Personalausweises (zur Prüfung Ihrer Identität). Für derartige Anfragen wird möglicherweise eine Gebühr erhoben (die nicht höher als gesetzlich zugelassen ausfällt). Einwohner des Europäischen Wirtschaftsraums und der Schweiz sind zudem berechtigt, ungenaue Daten ggf. zu berichtigen, zu löschen oder zu sperren. Sie können Ihren Lebenslauf gebührenfrei bearbeiten (sofern eine Ungenauigkeit oder dergleichen vorliegt), indem Sie die auf der Seite angegebenen Schritte befolgen. Wenn Ihre persönlichen Daten ungenau sind, können Sie auch Indeed auffordern, diese zu berichtigen, zu löschen oder zu sperren. Senden Sie hierzu an die obige Adresse ein Einschreiben mit einer Kopie Ihres Reisepasses oder des Personalausweises (zur Prüfung Ihrer Identität), und geben Sie genau an, welche Schritte durchgeführt werden sollen.

11. Nicht Nachverfolgen-Anfragen

Wir reagieren nicht auf das Nicht Nachverfolgen-Signal des Browsers, wenn dies vom Benutzer im Internetbrowser aktiviert wurde. Wenn wir auf externen Websites, die unsere Jobsuche- und Anzeigefunktionen integriert haben, Cookies einrichten oder lesen, erfolgt dies beispielsweise, um den Benutzern auf diesen Websites eine personalisierte Jobsuche zu ermöglichen. Wir geben keine Daten über Ihre Nutzung von Indeed an diese Dritten weiter. Wenn von uns auf den Websites von Indeed integrierte Dritte (siehe Beschreibung in den Richtlinien zur Verwendung von Cookies von Indeed) ihre eigenen Cookies einrichten oder lesen, können diese auf das Nicht Nachverfolgen-Signal reagieren oder nicht reagieren.

12. Abbestellen

Wenn Sie zukünftig keine weiteren, auf Ihren persönlichen Daten beruhenden Werbematerialien mehr von uns erhalten möchten, können Sie derartige marketingbezogene Nachrichten abbestellen, indem Sie eine E-Mail an „opt-out @ indeed.com“ (ohne Leerzeichen) senden. Beachten Sie, dass wir Ihnen möglicherweise weiterhin andere Nachrichten senden, z. B. Verwaltungsbenachrichtigungen. Wir bemühen uns, Ihrer Anfrage so schnell wie angemessen praktikabel nachzukommen.

EINFÜHRUNG ZU DEN INDEED-NUTZUNGSBEDINGUNGEN

Letzte Aktualisierung: 1. März 2016

Wenn Sie auf Online- und/oder mobile Dienste sowie Websites von Indeed bzw. auf jegliche von Indeed oder in dessen Auftrag bereitgestellte Software in Zusammenhang mit diesen Diensten oder Websites (gemeinsam die „Website“), einschließlich Indeed-Anzeigen Programm, Indeed-Lebenslauf Programm (in einigen Ländern als „Indeed CV Program“ bezeichnet), Indeed-MoBolt, Indeed-Publisher Programm, Indeed-Bewerben-Funktion oder jegliche anderen Dienste zugreifen bzw. diese nutzen, erklären Sie, (a) dass Sie die Richtlinien zur Verwendung von Cookies und die Datenschutzerklärung gelesen und verstanden haben und (b) dass Sie den Bedingungen dieser Nutzungsbedingungen (die „Vereinbarung“) mit folgenden juristischen Personen zustimmen:

  • Indeed Brasil Pesquisa de Empregos Ltda., AV. Brigadeiro Faria Lima, No. 3,477, 16th Floor, São Paulo, 04538-13 Brasilien, gilt ausschließlich für die Nutzung des Indeed-Anzeigen Programms und des Indeed-Lebenslauf Programms durch Mitarbeiter (im Folgenden definiert) in Brasilien („Indeed Brasilien“), und/oder
  • Indeed, Inc., 6433 Champion Grandview Way, Building 1, Austin, TX, 78750, USA, gilt für Mitarbeiter in den Vereinigten Staaten („Indeed, Inc.“), und/oder
  • Indeed India Operations (Pte.) Ltd., 308 3rd Floor, Ashoka Capitol, Road No. 2, Banjara Hills, Hyderabad, Telangana, Andhra Pradesh 500034, gilt ausschließlich für die Nutzung des Indeed-Anzeigen Programms und des Indeed-Lebenslauf Programms durch Mitarbeiter in Indien („Indeed Indien“), und/oder
  • Indeed Singapore Operations (Pte.) Ltd., Level 20, 16 Collyer Quay, Singapore 049318, gilt ausschließlich für die Nutzung des Indeed-Anzeigen Programms und des Indeed-Lebenslauf Programms durch Mitarbeiter in der Region Asien/Pazifik* („Indeed Singapur“), sofern Sie keinen Insertionsauftrag von einer anderen Instanz von Indeed erhalten haben, und/​oder
  • Indeed Ireland Operations Limited, 124 St. Stephen’s Green, Dublin 2, Ireland, in allen anderen Fällen („Indeed Irland“).

Alle Verweise in dieser Vereinbarung auf „Indeed“ und „wir“ beziehen sich auf die entsprechende oben aufgeführte juristische Person.

Die Website richtet sich an Personen, die nach Stellenangeboten suchen („Jobsuchende“), an Personen und/oder Organisationen, die Information über eigene Stellenangebote oder Stellenangebote Dritter veröffentlichen möchten („Arbeitgeber“) sowie an Personen und/oder Organisationen, die am Indeed-Publisher Programm teilnehmen möchten („Publisher“). Wenn Sie als Mitarbeiter oder sonstiger Vertreter eines Arbeitgebers oder Publishers auf die Website zugreifen oder diese verwenden, stimmen Sie dieser Vereinbarung im eigenen Namen bzw. im Namen dieses Arbeitgebers oder Publishers zu, und versichern und gewährleisten, dass Sie berechtigt sind, diese Vereinbarung für den Arbeitgeber oder Publisher (falls zutreffend) einzugehen.

Wir sind berechtigt, diese Vereinbarung zu ändern, indem wir Sie auf angemessene Weise auf Änderungen hinweisen, z. B. durch das Veröffentlichen einer überarbeiteten Vereinbarung auf dieser Website. Jegliche Änderungen gelten nicht für Ansprüche, die vor dem Datum der Veröffentlichung oder anderweitigen Bekanntmachung der überarbeiteten Vereinbarung geltend gemacht wurden. Wenn Sie die Website nach Änderungen an dieser Vereinbarung verwenden bzw. auf diese zugreifen, gilt dies als Zustimmung zu diesen Änderungen. Oben ist unter „Letzte Aktualisierung“ angegeben, wann diese Vereinbarung zuletzt geändert wurde. Wir können die gesamte Website oder jegliche Teile jederzeit und ohne jedwede Haftung ändern oder einstellen (dies gilt auch für den Websitezugriff über Links von Dritten), jegliche Gebühren für die Verwendung der Website berechnen, ändern oder aufheben oder einigen bzw. allen Benutzern der Website bestimmte Vorteile gewähren.

Durch diesen Verweis umfasst die Vereinbarung auch jegliche zusätzlichen Nutzungsbedingungen, die von Indeed auf dieser Website veröffentlicht oder Ihnen anderweitig mitgeteilt werden. Hierbei gilt insbesondere Folgendes:

ALLGEMEINE NUTZUNGSBEDINGUNGEN VON INDEED

A. Die folgenden Nutzungsbedingungen gelten für alle Jobsuchenden, Arbeitgeber, Publisher und anderen Benutzer, die auf die Website zugreifen, diese verwenden oder anderweitig der Vereinbarung zustimmen.

1. Stellenanzeigen.

Indeed stellt bestimmte Stellenanzeigen und weitere Inhalte im Zusammenhang mit Stellen, darunter Links zu Websites von Dritten (wie Anzeigen und weitere Inhalte, „Stellenanzeigen“), in den Suchergebnissen von Indeed oder an anderer Stelle auf der Website zur Verfügung. Die Stellenanzeigen werden von Dritten erstellt und bereitgestellt, die nicht von Indeed kontrolliert werden. Sie nehmen zur Kenntnis und erkennen an, dass wir keine Kontrolle über die Stellenanzeigen ausüben. Abgesehen von bestimmten besonderen, bezahlten oder Premiumanzeigen werden die Stellenanzeigen, die auf der Website eingeblendet oder über diese verlinkt werden, automatisch indiziert oder veröffentlicht. Indeed ist in keiner Weise verpflichtet, Stellenanzeigen zu prüfen und in die Suchergebnisse oder andere Listings einzubeziehen, und kann beliebige Stellenanzeigen mit oder ohne Grund von der Website ausschließen oder entfernen. Wir übernehmen keinerlei Gewähr für die Genauigkeit oder Vollständigkeit jeglicher Stellenanzeigen oder anderer von einem Arbeitgeber oder sonstigen Benutzer übermittelten Daten. Dies gilt auch für die Identität des Arbeitgebers oder Benutzers. Indeed ist nicht für Inhalt, Genauigkeit, Vollständigkeit, Rechtmäßigkeit, Zuverlässigkeit oder Verfügbarkeit von Stellenanzeigen verantwortlich oder haftbar zu machen.

1(a) Wenn es sich bei Ihnen um einen Jobsuchenden handelt, unterliegen sämtliche über die Website übermittelten Daten hinsichtlich Lebenslauf oder Bewerbung dieser Vereinbarung (einschließlich folgendem Abschnitt 4) und der Datenschutzerklärung von Indeed. Ohne Einschränkung des Vorhergehenden gilt jedoch: Indem Sie einen öffentlichen Indeed-Lebenslaufs auf der Website erstellen, ersuchen und berechtigen Sie Indeed, Ihren Lebenslauf sämtlichen Arbeitgebern zur Verfügung zu stellen, die nach Ansicht von Indeed an diesem interessiert sein könnten. Wenn Sie zudem Ihr Interesse an einer Stellenanzeige über die Indeed-Bewerben-Funktion (im Folgenden werden alle Verweise auf „Jetzt bewerben“, „Einfach bewerben“, „Mit Ihrem Smartphone bewerben“ oder „Mit Indeed bewerben“ zusammenfassend als „Indeed-Bewerben-Funktion“ bezeichnet) bekunden, senden Sie Ihre Lebenslauf- und Bewerbungsdaten an Indeed und ersuchen und berechtigen Indeed, diese Daten für Stellenanzeigen den entsprechenden Arbeitgebern zur Verfügung zu stellen. Wenn Sie Indeed über die Indeed-Bewerben-Funktion auffordern, eine Bewerbung an einen Arbeitgeber zu übermitteln, erfolgt die Übermittlung seitens Indeed ohne Gewähr. Indeed gewährleistet nicht, dass ein beliebiger Arbeitgeber diese Lebensläufe oder Bewerbungen erhält, auf sie zugreift, diese liest oder auf sie antwortet. Indeed garantiert zudem nicht, dass die Datenübertragung fehlerfrei erfolgt. Sie können von Indeed benachrichtigt werden, wenn eines der aufgeführten Ereignisse eintritt. Zudem bestätigen Sie durch die Verwendung der Indeed-Bewerben-Funktion, dass Indeed nicht für die Inhalte oder das Format der Bewerbungsformulare und Fragebogen des Arbeitgebers verantwortlich ist und keinerlei Gewähr dafür übernimmt, dass der Arbeitgeber Ihre Bewerbung erhält. Wenn Sie mit diesem Verfahren zum Senden von Bewerbungen nicht einverstanden sind, sollten Sie die Indeed-Bewerben-Funktion nicht nutzen. Senden Sie Ihre Bewerbung stattdessen anderweitig direkt an den Arbeitgeber. Außerdem stimmen Sie zu, dass Ihre über Indeed gesendeten Bewerbungen und sämtliche vom Arbeitgeber an Sie gesendeten Antworten (einschließlich Angebotsschreiben) von Indeed im Rahmen dieser Vereinbarung und der Datenschutzerklärung von Indeed verarbeitet und analysiert werden. Indeed speichert solche Informationen unabhängig davon, ob eine vakante Stelle besetzt wurde oder nicht. Indeed gewährleistet nicht die Gültigkeit von Stellenangeboten und empfiehlt Jobsuchenden, diese zu prüfen, bevor sie Schritte unternehmen, die sich nachteilig auf ihre derzeitige Beschäftigungssituation auswirken können.

1(b) Wenn Sie als Arbeitgeber auf der Website eine Karriereseite erstellen oder eine Stellenanzeige veröffentlichen – sei es im Rahmen des Indeed-Anzeigen Programms oder anderweitig – stimmen Sie zu, dass Sie und alle Jobsuchenden, die diese Karriereseiten verwenden oder Interesse an den Stellenanzeigen bekunden, dieser Vereinbarung und allen Richtlinien von Indeed, einschließlich der Datenschutzerklärung und den Richtlinien zur Verwendung von Cookies, unterliegen. Zudem stimmen Sie zu, dass Indeed berechtigt ist, im Rahmen der Dienstleistungen für Jobsuchende die E-Mail-Weiterleitung der Indeed-Bewerben-Funktion für diese Stellenanzeigen zu aktivieren und dass alle Jobsuchenden, die auf eine Stellenanzeige reagieren möchten, dies nur über die Indeed-Bewerben-Funktion tun dürfen. Indeed ist nicht für die Inhalte oder das Format der Bewerbungsformulare und Screener-Fragen des Arbeitgebers verantwortlich. Indeed übernimmt keine Gewähr für eine pünktliche Zustellung, für den Empfang der Bewerbungen von Jobsuchenden oder für die fehlerfreie Übertragung der Daten. Sie stimmen zu, dass die Indeed-Bewerben-Funktion Ihnen ohne Gewähr zur Verfügung gestellt wird und dass Indeed nicht für die Kommunikation zwischen Ihnen und den Jobsuchenden verantwortlich ist. Die alleinige Verantwortung für die Kommunikation liegt bei Ihnen und den Jobsuchenden. Wenn Sie aufgrund eines Indeed-Lebenslaufs oder über die Indeed-Bewerben-Funktion einem Jobsuchenden antworten oder Kontakt mit ihm aufnehmen, stellen Sie Indeed Daten bereit und ersuchen und berechtigen uns, diese Daten dem entsprechenden Jobsuchenden verfügbar zu machen. Zudem stimmen Sie zu, dass alle über Indeed erhaltenen Bewerbungen von Jobsuchenden und von Ihnen gesendeten Antworten (einschließlich Angebotsschreiben) von Indeed im Rahmen dieser Vereinbarung und der Datenschutzrichtlinie von Indeed verarbeitet und analysiert werden. Indeed speichert solche Informationen unabhängig davon, ob eine vakante Stelle besetzt wurde oder nicht. Sie sind für die Inhalte aller von Ihnen erstellten Karriereseiten, von Ihnen veröffentlichten Stellenanzeigen und alle über die Indeed-Bewerben-Funktion oder anderweitig gesendete Nachrichten verantwortlich. Dies gilt auch für Fragen an Jobsuchende. Sie stimmen zu, dass Indeed mit oder ohne Grund jegliche Stellenanzeigen, beliebige Teile von Karriereseiten oder jegliche Fragen an Jobsuchende ablehnen oder entfernen darf. Sie halten Indeed, seine Vertreter, Konzerngesellschaften und Lizenzgeber gegenüber jeglichen Ansprüchen oder Haftungen Dritter (einschließlich angemessene Anwaltshonorare) schadlos, die durch von Ihnen erstellte Karriereseiten, von Ihnen veröffentlichte Stellenanzeigen bzw. Screener-Fragen (oder Antworten darauf) und von Ihnen gesendete Nachrichten (einschließlich jeglicher im Vorgenannten enthaltenen Fragen an Jobsuchende) entstehen.

1(c) Unabhängig davon, ob es sich bei Ihnen um einen Arbeitgeber oder Jobsuchenden handelt, darf Indeed, wenn Sie die Website nutzen oder Materialien (einschließlich Stellenanzeigen, Lebensläufe und Nachrichten) über die Website senden, speichern oder erhalten, diese Materialien im Rahmen automatisierter Verfahren oder anderweitig beispielsweise für die Datenanalyse, Qualitätskontrolle oder zur Optimierung der Website oder beliebiger anderer Produkte oder Dienstleistungen von Indeed verwenden (einschließlich der Bereitstellung besserer Suchergebnisse und weiterer Listings für Jobsuchende und Arbeitgeber). Wenn Sie die Website nutzen oder Materialien über die Website senden, speichern oder erhalten, ist Indeed zudem berechtigt, Jobsuchende darauf hinzuweisen, dass ein Arbeitgeber Schritte in Bezug auf ihre Bewerbungen unternommen hat, z.nbspB. dass er die Bewerbung geöffnet bzw. angezeigt oder eine Entscheidung getroffen hat. Sie stimmen hiermit zu, dass Indeed solche Aktionen durchführen darf. Indeed ist nicht für Inhalte, die Richtigkeit, Vollständigkeit, Rechtmäßigkeit, Verlässlichkeit oder Verfügbarkeit von Stellenanzeigen, Karriereseiten, Jobanfragen, Screener-Fragen, beantworteten Screener-Fragen oder Lebensläufen verantwortlich, die über die Website gesendet oder empfangen werden, und lehnt jegliche Haftung ab. Sollten Sie in den aufgeführten Materialien Fehler bemerken, liegt es in Ihrer Verantwortung, diese selbst zu korrigieren oder sich zu diesem Zweck an Indeed zu wenden. Indeed sichert nicht die Beseitigung von Fehlern zu.

1(d) Unabhängig davon, ob es sich bei Ihnen um einen Arbeitgeber oder Jobsuchenden handelt, darf Indeed Bewerbungsmaterialien (einschließlich Lebensläufe und Antworten auf Fragebögen) verwenden, um zu ermitteln, ob der Text des Lebenslaufs eines Jobsuchenden und die Antworten auf einen Fragebogen mit denen einer Stellenanzeige übereinstimmen und umgekehrt. Unabhängig davon, ob Sie ein Arbeitgeber oder Jobsuchender sind, stimmen Sie zu, dass Indeed berechtigt ist, übereinstimmende Lebensläufe und Fragebögen von nicht übereinstimmenden zu unterscheiden, um diese Arbeitgebern entsprechend zu präsentieren. Indeed ist zudem berechtigt, diese Daten dazu zu nutzen, die Website sowie jegliche andere Produkte oder Dienstleistungen von Indeed (einschließlich des Anzeigens und anderweitigen Bereitstellens potenziell relevanter Stellenanzeigen und Lebensläufe für Jobsuchende und Arbeitgeber) zu verbessern.

2. Externe Websites.

Die Website enthält Links zu anderen Websites, die sich im Besitz von Drittanbietern und anderen Dritten befinden und/oder von diesen betrieben werden („externe Websites“). Sie erkennen an, dass Indeed für diese Dritten, für die Verfügbarkeit der externen Websites sowie die dort erhältlichen Materialien nicht verantwortlich oder haftbar ist. Wenden Sie sich an den Websiteadministrator oder Webmaster der entsprechenden externen Website, wenn Sie Bedenken hinsichtlich der Links oder der auf einer externen Website verfügbaren Materialien haben.

3. Nutzung der Website.

Die Website von Indeed dient lediglich der nicht gewerblichen Nutzung. Wenn Sie die Website gewerblich nutzen oder Dienste von Indeed erwerben möchten, die die Website nutzen, müssen Sie hierzu vorab die Zustimmung von Indeed einholen oder den Onlinenutzungsbedingungen von Indeed zustimmen. Wenden Sie sich an uns wenn Sie weitere Informationen erhalten möchten. Wir behalten uns jederzeit (ohne jegliche Verpflichtung) das Recht vor, Benutzer zu kündigen und Benutzernamen oder URLs aus beliebigen Gründen zurückzufordern.

4. Benutzerinhalte.

In bestimmten Bereichen dieser Website wie z. B. den Messageboards und Foren können Benutzer Stellenanzeigen, Lebensläufe, Daten, Texte, Bilder, Audioinhalte, Videos, Nachrichten und andere Materialien veröffentlichen (alle von Benutzern auf der oder über die Website übertragenen, veröffentlichten, angezeigten oder anderweitig verfügbar gemachten Materialien werden zusammenfassend als „Benutzerinhalte“ bezeichnet). Diese Funktionen ermöglichen Benutzern, Karriere- und Unternehmensdaten abzurufen, die Kommunikation zu vereinfachen, Möglichkeiten für Karriereentscheidungen mit anderen zu diskutieren und Kenntnis über Stellen zu erlangen. Die Benutzerinhalte werden von Dritten bereitgestellt, von denen viele anonyme Anzeigenamen verwenden. Die Benutzerinhalte können ungenau, unvollständig, irreführend oder falsch sein. Indeed erteilt Benutzerinhalten keine Zustimmung und ist für diese nicht verantwortlich. Dies gilt auch für alle enthaltenen Meinungen, Ratschläge, Informationen oder Aussagen. Sie erkennen an, dass Sie durch den Zugriff auf die Website auf Inhalte (einschließlich Benutzerinhalte) stoßen können, die Sie für schädlich, anstößig, bedrohlich, unangemessen oder fragwürdig halten. Dazu gehören unter anderem eine freizügige Sprache und sonstiges potenziell anstößiges Material. Auch bestätigen Sie, dass Indeed hinsichtlich derartiger Inhalte nicht haftbar ist.

Sie dürfen keine illegalen, betrügerischen, diskriminierenden, bedrohlichen, beleidigenden, diffamierenden, obszönen oder anderweitig unzulässigen Benutzerinhalte veröffentlichen. Dies gilt auch für sexuell, ethnisch, rassistisch oder anderweitig diskriminierende Verunglimpfungen oder irrelevante bzw. nicht konstruktive Inhalte. Zudem dürfen Sie (ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung unsererseits) keine Benutzerinhalte veröffentlichen, die geschützte Informationen, Geschäftsgeheimnisse, vertrauliche Daten, Werbung, Anzeigen, Kettenbriefe, Schneeballsysteme, Investitionsangebote oder andere nicht angeforderte gewerbliche Mitteilungen enthalten oder zu Spam oder Massenmails auffordern bzw. diese verursachen.

Es ist Ihnen untersagt, Benutzerinhalte zu veröffentlichen, die offizielle Identifizierungsdaten (gilt sowohl für eigene als auch die anderer Personen) wie z. B. Sozialversicherungs-, Reisepass-, Personalausweis-, Versicherungs-, Führerschein- und Einwanderungsnummern oder jegliche ähnliche Nummern, Codes oder IDs enthalten. Das Veröffentlichen solcher Identifikationsdaten kann zu Identitätsdiebstahl und anderen nachteiligen Konsequenzen führen. Indeed kann derartige Identifikationsdaten löschen, ist jedoch nicht dazu verpflichtet oder dafür verantwortlich und lehnt jegliche Haftung für die Veröffentlichung solcher Identifikationsdaten ab.

Obwohl Indeed hierzu nicht verpflichtet ist, können Benutzerinhalte überwacht werden. Zudem behält sich Indeed das Recht vor, Benutzerinhalte ganz oder teilweise und nach eigenem Ermessen zu löschen, die gegen die oben aufgeführten Regeln verstoßen. Dies umfasst auch Benutzerinhalte, die nicht im Bezug zu dem Teil der Website stehen, auf dem sie veröffentlicht wurden, bei denen es sich um Werbe-, Anwerbungs- oder andere gewerbliche Mitteilungen handelt, oder die Indeed nach alleinigem Ermessen für unangemessen hält. Wenn Sie der Meinung sind, dass Benutzerinhalte gegen diese Vereinbarung oder unsere Richtlinien verstoßen, wenden Sie sich umgehend an Indeed, damit wir eine Löschung in Betracht ziehen können. Zur Klarstellung: Indeed ist in keiner Weise verpflichtet, Benutzerinhalte zu entfernen, und die Entscheidung, ob Benutzerinhalte gegen Richtlinien von Indeed verstoßen, liegt stets im alleinigen Ermessen von Indeed.

Indeed behält sich das Recht vor, sämtliche Benutzerinhalte und weitere relevante Informationen sowie Informationen zur Übertragung im Zusammenhang mit dem Betreiben dieser Website gegenüber beliebigen Dritten offenzulegen, um sich selbst, seine Konzerngesellschaften, Partner und Besucher zu schützen und rechtlichen Verpflichtungen oder behördlichen Anfragen zu entsprechen. Die bedeutet z. B., dass Indeed die elektronische Adresse und Identität eines Benutzers oder andere ordnungsgemäß angeforderte Daten offenlegt, um Vorladungen, Durchsuchungsbefehlen, Vollstreckungen oder gerichtlich angeordneten Anfragen nachzukommen.

Ohne die allgemeine Gültigkeit des Vorangehenden einzuschränken, behält sich Indeed das Recht vor (ist jedoch nicht dazu verpflichtet), jegliche Stellenangebote zu entfernen, die Jobsuchende direkt oder indirekt diskriminieren. Eine direkte Diskriminierung liegt z. B. vor, wenn sich eine Stellenanzeige ausdrücklich an Jobsuchende richtet, die bestimmte Kriterien erfüllen, wobei andere beispielsweise aufgrund von Geschlecht, ethnischer Zugehörigkeit, Alter oder Behinderung ausgeschlossen werden. Eine indirekte Diskriminierung liegt z. B. vor, wenn in einer Stellenanzeige bestimmte Klassen von Jobsuchenden ausgeschlossen werden, indem es ihnen unmöglich gemacht wird, sich im Sinne der Stellenanforderungen zu qualifizieren. Sie erkennen an und bestätigen, dass es in Ihrer Verantwortung liegt, keine Stellenanzeigen zu veröffentlichen, die Jobsuchende direkt oder indirekt diskriminieren oder anderweitig gegen geltendes Recht verstoßen.

Beachten Sie: Abschnitt 230 des U.S. Communications Decency Act sieht Folgendes vor:

(1) Umgang mit dem Publisher oder Sprecher

Kein Anbieter oder Benutzer interaktiver Computerdienste soll als Publisher oder Sprecher für Informationen betrachtet werden, die von einem anderen Inhaltsanbieter bereitgestellt werden.

(2) Zivilrechtliche Haftung

Kein Anbieter oder Benutzer interaktiver Computerdienste soll haftbar gemacht werden für

(A) jegliche freiwillig und in gutem Glauben durchgeführte Aktionen, mit denen der Zugriff auf oder die Verfügbarkeit von Materialien eingeschränkt wird, die der Anbieter oder Benutzer unabhängig davon, ob diese verfassungsrechtlich geschützt sind, für obszön, unzüchtig, lasziv, schmutzig, übermäßig gewalttätig, belästigend oder anderweitig fragwürdig hält; oder

(B) jegliche Aktionen, mit denen Inhaltsanbietern oder anderen technische Mittel zur Verfügung gestellt werden, die diesen ermöglichen, den Zugriff auf die in Paragraf (1) beschriebenen Materialien einzuschränken.

5. Lizenzierung von Benutzerinhalten und Feedback.

Wenn Sie Inhalte veröffentlichen oder Material an Indeed übermitteln, beispielsweise Fotos oder Materialien für bei Indeed gehostete Stellenverhandlungen, gewähren Sie im Rahmen geltender Gesetze Indeed das nicht exklusive, weltweite, fortwährende (nur wie im Folgenden beschrieben widerrufbare), vollständig bezahlte, gebührenfreie, (im Rahmen mehrerer Unterlizenzierungsebenen) unterlizenzierbare Recht sowie die Genehmigung, diese Inhalte und Materialien ohne Einschränkung zu erstellen, zu verwenden, zu verkaufen, unterzulizenzieren, zu reproduzieren, zu verteilen, auszuführen, vorzuführen, daraus abgeleitete Werke anzufertigen und anderweitig zu nutzen, um Material auf der Website von Indeed oder dessen Publisher-Partnern zu veröffentlichen, die Indeed-Website zu warten und für Indeed zu werben. Zudem gewähren Sie Indeed, dessen Konzerngesellschaften und Unterlizenznehmern das Recht, Ihren Namen, Benutzernamen und/oder Ihre Marken und Logos im Zusammenhang mit diesen Benutzerinhalten oder den Marketingmaterialien von Indeed zu verwenden. Ungeachtet des Vorstehenden veröffentlicht Indeed von Arbeitgebern für bestimmte Stellenanzeigen übermittelte Fotos ausschließlich in der Stellenanzeige des jeweiligen Arbeitgebers.

Sie versichern und garantieren, dass: (i) Sie die im Zusammenhang mit der Website übertragenen, veröffentlichten, angezeigten oder anderweitig verfügbar gemachten Benutzerinhalte besitzen oder dass Sie auf andere Weise berechtigt sind, die in diesem Abschnitt dargelegte Genehmigung zu erteilen, (ii) die Benutzerinhalte und deren Übermittlung, Veröffentlichung, Anzeige oder Verfügbarkeit auf oder über die Website nicht gegen geltendes Recht oder die Datenschutz-, Öffentlichkeits-, Urheber-, Vertrags-, geistigen Eigentums- oder jegliche weiteren Rechte beliebiger natürlicher oder juristischer Personen verstoßen, und (iii) die Übermittlung, Veröffentlichung, Anzeige oder Verfügbarkeit auf oder über die Website keinen Vertragsbruch zwischen Ihnen und jeglichen Dritten darstellt. Sie stimmen zu, für alle Abgaben, Gebühren, Schäden und weiteren Zahlungen aufzukommen, die aufgrund dieser Benutzerinhalte bei beliebigen natürlichen oder juristischen Personen anfallen. Sie stimmen zu, Indeed und seine Konzerngesellschaften gegenüber allen Ansprüchen zu verteidigen und schadlos zu halten, die aus derartigen Benutzerinhalten erwachsen. Wenn Sie die von Ihnen für derartige Benutzerinhalte in diesem Abschnitt gewährte Genehmigung widerrufen möchten, senden Sie per Einschreiben eine Kopie Ihres Reisepasses oder Personalausweises (zur Identifizierung) an die oben aufgeführte Postadresse und beantragen Sie das Entfernen der entsprechenden Benutzerinhalte. Ihr Einschreiben muss Folgendes enthalten: (a) die Unterschrift des jeweiligen Rechteinhabers für die Benutzerinhalte oder einer von diesem autorisierten Person, (b) eine Auflistung der Benutzerinhalte, für die die Genehmigung zurückgenommen werden soll, sowie ausreichende Informationen, die Indeed das Auffinden und Entfernen der Benutzerinhalte auf der Website ermöglichen, (c) Ihren Namen sowie Ihre Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse, (d) eine Stellungnahme, dass Sie in gutem Glauben davon ausgehen, der Rechteinhaber zu sein oder von diesem autorisiert sind, die Genehmigung für die angegebenen Benutzerinhalte zurückzunehmen, und (e) eine Erklärung, dass die Anfrage zutreffende Informationen enthält sowie eine eidesstattliche Erklärung, dass Sie der Rechteinhaber der Benutzerinhalte oder von diesem autorisiert sind. Die Beantwortung und Ausführung einer solchen Anfrage unterliegt möglicherweise einer Gebühr. Weitere Informationen erhalten Sie von Indeed.

Sie können nach eigenem Ermessen von Zeit zu Zeit Feedback und entsprechende Materialien hinsichtlich der Funktionen und der Leistung der Website an Indeed übermitteln. Dies gilt unter anderem für potenzielle Fehler, Verbesserungen, Veränderungen, Fehlerbehebungen oder Erweiterungen („Feedback“). Wenn Sie im Rahmen Ihrer Bewertungen oder anderweitig Feedback geben, gewähren Sie Indeed hiermit das nicht exklusive, weltweite, fortwährende, unwiderrufliche, gebührenfreie, (im Rahmen mehrerer Unterlizenzierungsebenen) unterlizenzierbare Recht sowie die Genehmigung, dieses Feedback ohne Einschränkung für beliebige Zwecke zu erstellen, zu verwenden, zu verkaufen, unterzulizenzieren, zu reproduzieren, zu verteilen, aufzuführen, vorzuführen, daraus abgeleitete Werke anzufertigen und anderweitig zu nutzen. Sie stimmen zu, dass Indeed das Feedback ganz oder teilweise und auf jegliche Art gegenüber beliebigen Dritten offenlegt und an diese unterlizenziert. Indem Sie Feedback geben, erklären Sie, dass dieses unentgeltlich, freiwillig und ohne Einschränkung erfolgt, dass Indeed keinerlei treuhänderischen, Vertraulichkeits- oder anderen Verpflichtungen unterliegt und dass wir dieses Feedback ohne weitere Vergütung Ihrerseits frei verwenden und beliebigen anderen gegenüber offenlegen dürfen, ohne einer Vertraulichkeitsverpflichtung zu unterliegen. Sie erkennen weiter an, dass Indeed durch die Entgegennahme von Feedback auf keinerlei Rechte verzichtet, ähnliche oder verwandte Ideen umzusetzen, die Indeed bereits bekannt waren, von dessen Mitarbeitern entwickelt wurden oder von anderer Seite erhalten hat.

6. Regeln für die Website.

Sie versichern, ausschließlich über die von Indeed bereitgestellte Schnittstelle auf die Website zuzugreifen (oder dies zu versuchen), sofern Ihnen nicht ein anderes Verfahren in einer separaten, schriftlichen Vereinbarung von Indeed genehmigt wurde. Sie stimmen zu, sich an keinerlei Aktivitäten zu beteiligen, die die Website (oder die mit dieser verbundenen Server und Netzwerke) stören oder unterbrechen. Sofern Ihnen dies nicht in einer separaten, schriftlichen Vereinbarung von Indeed genehmigt wurde, stimmen Sie zu, dass Sie die Site zu keinerlei Zwecken reproduzieren, duplizieren, kopieren, verkaufen, vermarkten oder weiterverkaufen. Sie versichern, dass Sie allein für jegliche Verstöße gegen Ihre Verpflichtungen im Rahmen dieser Vereinbarung und den Folgen solcher Verstöße (einschließlich der ggf. von Indeed erlittenen Schäden oder Verlusten) verantwortlich sind (und dass Indeed keiner Verantwortung oder Haftung gegenüber Ihnen oder Dritten unterliegt).

Sie versichern, dass Sie keinen schädlichen Code an Indeed übertragen oder auf bzw. über die Website (sei es als Benutzerinhalt oder anderweitig) hochladen und die Website nicht zu Ihrem eigenen wirtschaftlichen Gewinn nutzen oder missbrauchen. „Schädlicher Code“ meint beliebige Software (mitunter als „Viren“, „Würmer“, „Trojaner“, „Zeitbomben“, „Zeitschlösser“, „Absturzvorrichtungen“, „Fallen“, „Zugangscodes“, „Cancelbots“ oder „Falltüren“ bezeichnet), die (a) beliebige Daten, Speichermedien, Programme, Systeme sowie Ausrüstungs- oder Kommunikationsgegenstände beschädigen, unterbrechen, beeinträchtigen, stören, abhören, enteignen oder anderweitig auf beliebige Weise und auf beliebigen Ereignissen beruhend behindern soll, darunter beispielsweise (i) das Überschreiten einer Anzahl an Kopien, (ii) das Überschreiten einer Benutzermenge, (iii) das Verstreichen eines Zeitraums, (iv) das Vorrücken auf ein bestimmtes Datum oder einen anderen Zahlwert oder (v) die Verwendung einer bestimmten Funktion, oder (b) einer nicht autorisierten Person derartige Resultate zu verursachen ermöglicht, oder (c) es einer nicht autorisierten Person ermöglicht, ohne deren Wissen und Genehmigung auf die Daten einer anderen Person zuzugreifen. Ohne Einschränkung des Vorangegangenen und lediglich als Beispiel gilt, dass Benutzer folgende Aktionen nicht durchführen dürfen:

  • Unerwünschte gewerbliche E-Mails erzeugen oder ermöglichen („Spam“). Derartige Aktionen umfassen, sind jedoch nicht beschränkt auf:
    • das Senden von Nachrichten unter Verstoß gegen den CAN-SPAM Act nach US-Recht oder andere geltende Anti-Spam-Gesetze;
    • das Imitieren oder Nachahmen anderer Personen und deren E-Mail-Adressen oder das Erstellen falscher Konten, um Spam zu senden;
    • Datamining in Bezug auf jegliches Eigentum von Indeed;
    • das Senden von Nachrichten an Benutzer, die nicht um eine Kontaktaufnahme gebeten haben;
    • das Verkaufen, Austauschen oder Verteilen von Kontaktdaten einer Person an Dritte, ohne die Kenntnis und die fortlaufende Genehmigung für eine solche Offenlegung durch diese Person und
    • das Verwenden der Indeed-Lebenslauf-Kontakte unter Verstoß gegen die Richtlinien von Indeed, z. B. bei geringen Rücklaufquoten der kontaktierten Personen.
  • jegliche illegalen, diffamierenden, beleidigenden, betrügerischen, gegen Regeln verstoßende, obszöne oder anderweitig anstößige Inhalte senden, hochladen, verteilen oder verbreiten oder ein solches Vorgehen anbieten.
  • absichtlich Viren, Würmer, Fehler, Trojaner, beschädigte Dateien, Falschmeldungen oder beliebigen anderen schädlichen Code sowie zerstörerische oder irreführende Einträge verteilen.
  • Schneeballsysteme oder ähnliche Programme umsetzen oder weiterleiten.
  • für Minderjährige schädliche Inhalte übermitteln.
  • sich als andere Personen ausgeben (durch die Verwendung einer E-Mail-Adresse oder anderweitig) oder auf andere Weise sich selbst oder die Quelle einer E-Mail falsch ausweisen.
  • das geistige Eigentum anderer oder andere geschützte oder vertrauliche Daten ohne die Genehmigung des Eigentümers oder Lizenzgebers übertragen.
  • gegen die Rechte (z. B. die Datenschutz- oder Öffentlichkeitsrechte) anderer verstoßen.
  • illegale Aktivitäten bewerben oder zu diesen ermutigen.
  • die Websitenutzung anderer Indeed-Benutzer beeinträchtigen.
  • unter Verstoß gegen die Vereinbarung mehrere Benutzerkonten anlegen oder Benutzerkonten automatisch oder unter Vorspiegelung falscher Tatsachen erstellen.
  • Indeed-Konten für beliebige nicht autorisierte gewerbliche Zwecke verkaufen, handeln, weiterverkaufen, übertragen oder anderweitig ausnutzen.
  • einen beliebigen Teil der Website verändern, übernehmen, übersetzen oder rückentwickeln.
  • jegliche Urheberrechts-, Marken- oder andere Eigentumshinweise von der Website entfernen.
  • ohne die ausdrückliche schriftliche Genehmigung von Indeed jegliche Bestandteile zur Website gehörender Webseiten neu formatieren oder gestalten.
  • sich an andere Indeed-Benutzer wenden, um Multi-Level-Marketing-Programme (MLM) durchzuführen, Stellen auszuschreiben, die eine Vorabzahlung erfordern, oder jegliche Themen zu verbreiten, die Indeed als nachteilig für die Benutzer einstuft.
  • ohne Genehmigung mehrere Indeed-Konten erstellen.
  • Funktionseinschränkungen oder -aufhebungen umgehen.
  • Fehlinformationen bereitstellen.

Indeed behält sich das Recht vor, beliebige Benutzerinhalte (einschließlich der Nachrichteninhalte und der über oder an die Website oder Indeed gesendeten Materialien) zu verwenden, um potenziell illegale oder unerlaubte Handlungen oder jegliche weitere, für andere Benutzer nachteilige Aktivitäten zu unterbinden. Indeed behält sich das Recht vor, vielfältige Methoden zum Erkennen und Beheben ungewöhnlicher Aktivitäten sowie zum Überprüfen von Benutzerinhalten einzusetzen, um Missbrauch wie z. B. Spam oder Betrug zu verhindern. Diese Maßnahmen können mit oder ohne Ankündigung zur vorübergehenden oder dauerhaften Einstellung einiger Funktionen für bestimmte Benutzer führen. Indeed ist nicht verantwortlich oder haftbar für solche Einstellungen oder Kündigungen oder die daraus entstehenden Folgen.

7. Registrierung; Kontaktdaten.

Einige Bereiche der Website, darunter diejenigen, auf denen Sie ein Indeed-Konto einrichten können, erfordern eine Registrierung oder das Bereitstellen einer E-Mail-Adresse. Wenn Sie sich registrieren, stimmen Sie zu, (a) im Registrierungsformular wahre, genaue, aktuelle und vollständige Daten (einschließlich E-Mail-Adresse) über sich selbst anzugeben und (b) für die Vertraulichkeit und Verwendung Ihres Benutzernamens und des Kennworts Sorge zu tragen und Ihre Nutzung der oder Ihren Zugriff auf die Website nicht an Dritte zu übertragen oder weiterzuverkaufen. Indeed ist nicht verantwortlich für die missbräuchliche oder fälschliche Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse und schließt jegliche Haftung aus.

Wir behalten uns das Recht vor, Benutzern jederzeit zu kündigen oder Benutzernamen oder URLs zurückzufordern (sind jedoch nicht dazu verpflichtet).

Sie stimmen zu, dass Indeed im Rahmen seiner Ihnen angebotenen Dienstleistungen mit Ihnen kommuniziert oder im Namen Dritter eine Kommunikation mit Ihnen initiiert. Dies kann über Ihr Indeed-Konto oder andere Kommunikationskanäle wie z. B. E-Mail, Telefon (einschließlich Handy) oder auf dem Postweg erfolgen, wobei die Kontaktdaten verwendet werden, die Sie Indeed ggf. bereitgestellt haben, oder solche, die Indeed von Dritten erhalten hat. Wenn Sie Indeed eine Handynummer angeben, stimmen Sie ausdrücklich zu, über diese kontaktiert zu werden.

8. HAFTUNGSAUSSCHLUSS.

Indeed schließt jegliche Haftung oder Verantwortung für Genauigkeit, Inhalt, Vollständigkeit, Rechtmäßigkeit, Zuverlässigkeit, Funktionstüchtigkeit oder Verfügbarkeit von Informationen oder Materialien aus, die in den Suchergebnissen von Indeed (einschließlich der Stellenanzeigen) angezeigt oder von diesen verlinkt oder auf andere Weise auf der Website von Indeed oder Dritten verfügbar gemacht werden (einschließlich der Benutzerinhalte). Indeed lehnt jegliche Verantwortung für das Löschen, nicht erfolgte Speichern sowie das fehlerhafte oder nicht rechtzeitige Bereitstellen jeglicher Informationen oder Materialien (einschließlich der Benutzerinhalte) ab. Indeed lehnt jede Verantwortung für jegliche Schäden ab, die aus dem Herunterladen von oder dem Zugreifen auf Informationen oder Materialien auf der Website oder auf anderen Websites oder Services im Internet entstehen, auf die über die Website zugegriffen wird. Unter keinen Umständen ist Indeed Ihnen oder jeglichen Dritten gegenüber im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung oder dem Missbrauch der Website sowie für deren Zuverlässigkeit haftbar.

DIE WEBSITE UND ALLE AUF DER ODER ÜBER DIE WEBSITE VERFÜGBAREN MATERIALIEN, INFORMATIONEN, RATSCHLÄGE, STELLENANZEIGEN, BENUTZERINHALTE, PRODUKTE UND DIENSTLEISTUNGEN WERDEN „WIE BESEHEN“ UND OHNE JEGLICHE AUSDRÜCKLICHE ODER STILLSCHWEIGENDE GEWÄHRLEISTUNG BEREITGESTELLT. INDEED UND SEINE KONZERNGESELLSCHAFTEN SOWIE DEREN BEIDER LIZENZGEBER SCHLIESSEN IM VOLLEM UMFANG DER GESETZLICHEN MÖGLICHKEITEN AUSDRÜCKLICH ALLE AUSDRÜCKLICHEN, STILLSCHWEIGENDEN, GESETZLICHEN ODER ANDERWEITIGEN GEWÄHRLEISTUNGEN AUS, DARUNTER, JEDOCH NICHT BESCHRÄNKT AUF, DIE GEWÄHRLEISTUNG DER HANDELSFÄHIGKEIT, DER EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK UND DER NICHTVERLETZUNG VON EIGENTUMSRECHTEN. INDEED UND SEINE KONZERNGESELLSCHAFTEN SOWIE DEREN BEIDER LIZENZGEBER SCHLIESSEN JEGLICHE GEWÄHRLEISTUNG IN HINBLICK AUF DIE SICHERHEIT, ZUVERLÄSSIGKEIT, RECHTZEITIGKEIT UND LEISTUNG DER WEBSITE UND ALLER AUF ODER ÜBER DIE WEBSITE VERFÜGBAREN MATERIALIEN, INFORMATIONEN, RATSCHLÄGE, STELLENANZEIGEN, BENUTZERINHALTE, PRODUKTE UND DIENSTLEISTUNGEN AUS. INDEED UND SEINE KONZERNGESELLSCHAFTEN SOWIE DEREN BEIDER LIZENZGEBER SCHLIESSEN JEGLICHE GEWÄHRLEISTUNG IM HINBLICK AUF DIE DIENSTLEISTUNGEN ODER GÜTER AUS, DIE ÜBER DIE WEBSITE ERHALTEN ODER AUF DIESER BEWORBEN ODER ÜBER JEGLICHE AUF DER WEBSITE VERÖFFENTLICHTEN LINKS ERWORBEN WURDEN.

SIE ERKENNEN AN UND STIMMEN ZU, DASS SIE BEI DER NUTZUNG DIESER WEBSITE NACH EIGENEM ERMESSEN UND AUF EIGENES RISIKO MATERIALIEN ODER DATEN HERUNTERLADEN ODER ANDERWEITIG ABRUFEN UND DASS AUSSCHLIESSLICH SIE FÜR JEGLICHE SCHÄDEN AN IHREM COMPUTERSYSTEM ODER FÜR DATENVERLUSTE VERANTWORTLICH SIND, DIE DURCH DAS HERUNTERLADEN ODER ABRUFEN SOLCHER MATERIALIEN ODER DATEN ENTSTEHEN.

9. HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG.

UNTER KEINEN UMSTÄNDEN SIND INDEED ODER DESSEN KONZERNGESELLSCHAFTEN ODER DEREN BEIDER LIZENZGEBER BENUTZERN GEGENÜBER HAFTBAR FÜR DIE NUTZUNG ODER DEN MISSBRAUCH DER WEBSITE ODER DEREN ZUVERLÄSSIGKEIT. DIESE HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG GILT, UM RÜCKERSTATTUNGEN FÜR INDIREKTE, ZUFÄLLIGE, BESONDERE, EXEMPLARISCHE, STRAFRECHTLICH RELEVANTE ODER FOLGESCHÄDEN UNABHÄNGIG DAVON ZU UNTERBINDEN, OB EIN SOLCHER ANSPRUCH AUF EINER GEWÄHRLEISTUNG, EINEM VERTRAG, EINEM ZIVILRECHTLICHEN DELIKT (EINSCHLIESSLICH VERNACHLÄSSIGUNG), SCHADENERSATZ ODER ANDEREM BERUHT. DIES GILT AUCH DANN, WENN INDEED ODER DESSEN KONZERNGESELLSCHAFTEN ODER DEREN BEIDER LIZENZGEBER VON DER MÖGLICHKEIT SOLCHER SCHÄDEN KENNTNIS ERHALTEN HABEN UND AUCH DANN, WENN RÜCKERSTATTUNGEN AUFGRUND DER NICHTERFÜLLUNG DES MASSGEBLICHEN ZWECKS GEFORDERT WERDEN. DIESE HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG GILT UNABHÄNGIG DAVON, OB DIE SCHÄDEN DURCH DIE NUTZUNG ODER DEN MISSBRAUCH DER WEBSITE ODER DEREN ZUVERLÄSSIGKEIT SOWIE AUFGRUND VON AUF DER WEBSITE VERÖFFENTLICHTEN INFORMATIONEN, DURCH DIE UNMÖGLICHKEIT DER NUTZUNG DER WEBSITE ODER DIE UNTERBRECHUNG, EINSTELLUNG ODER KÜNDIGUNG DER WEBSITE (EINSCHLIESSLICH SCHÄDEN DURCH DRITTE) ENTSTANDEN SIND. DIESE BESCHRÄNKUNG GILT AUCH IN BEZUG AUF SCHÄDEN, DIE DURCH ANDERE DIENSTLEISTUNGEN ODER GÜTER ENTSTANDEN SIND, DIE ÜBER DIE WEBSITE ERHALTEN, AUF DIESER BEWORBEN ODER ÜBER AUF DER WEBSITE VERFÜGBAR GEMACHTE LINKS ERWORBEN WURDEN. DIESE BESCHRÄNKUNG GILT ZUDEM OHNE EINSCHRÄNKUNG FÜR DIE BESCHAFFUNGSKOSTEN FÜR ERSATZGÜTER ODER -DIENSTLEISTUNGEN, ENTGANGENE GEWINNE ODER VERLORENE DATEN. DIESE BESCHRÄNKUNG GILT WEITER IN HINBLICK AUF DIE LEISTUNG ODER AUSBLEIBENDE LEISTUNG DER WEBSITE ODER AUF JEGLICHE INFORMATIONEN ODER PRODUKTE, DIE AUF DIESER ANGEZEIGT WERDEN, MIT DIESER VERLINKT SIND ODER IN IRGENDEINER BEZIEHUNG ZU DIESER STEHEN. DIESE BESCHRÄNKUNG GILT UNGEACHTET JEGLICHER NICHTERFÜLLUNG DES MASSGEBLICHEN ZWECKS IM ZUSAMMENHANG MIT EINGESCHRÄNKTEM SCHADENERSATZ UND IM MAXIMALEN RAHMEN DESSEN, WAS GESETZLICH ZULÄSSIG IST. IM RAHMEN DES GESETZLICH ZULÄSSIGEN, IST DIE MAXIMALE GESAMTHAFTUNG VON INDEED ODER DESSEN KONZERNGESELLSCHAFTEN ODER DEREN BEIDER LIZENZGEBER FÜR ALLE SCHÄDEN, VERLUSTE UND KLAGEANSPRÜCHE, UNABHÄNGIG DAVON, OB DIESE AUF GEWÄHRLEISTUNG, EINEM VERTRAG, EINEM ZIVILRECHTLICHEN DELIKT (EINSCHLIESSLICH VERNACHLÄSSIGUNG), SCHADENERSATZ ODER ANDEREM BERUHEN, AUF DEN BETRAG BEGRENZT, DEN SIE INDEED FÜR DIE NUTZUNG DER WEBSITE BEZAHLT HABEN.

Ohne Einschränkung des Vorhergehenden sind Indeed, dessen Konzerngesellschaften oder deren beider Lizenzgeber in keiner Weise haftbar für jegliche Leistungsverzögerungen oder -ausfälle, die direkt oder indirekt auf höherer Gewalt oder Ursachen beruhen, die außerhalb der Kontrolle der Genannten liegen. Dies umfasst ohne Einschränkung Internet-, Computerausrüstungs-, Telekommunikationsausrüstungs-, weitere Ausrüstungs- und Stromausfälle, Streiks, Tarifverhandlungen, Unruhen, Aufstände, Arbeitskräfte- oder Materialmangel, Brände, Überschwemmungen, Stürme, Explosionen, höhere Gewalt, Kriege, behördliche Maßnahmen, in- oder ausländische Gerichtsbeschlüsse, ausbleibende Leistungen Dritter oder Heizungs-, Beleuchtungs- oder Klimaanlagenausfälle oder -schwankungen.

10. Ansprüche bei Rechtsverstößen.

Verstöße gegen das US-Urheberrecht. Der Digital Millennium Copyright Act von 1998 (der „DMCA“) gewährt jenen Eigentümern von Urheberrechten Entschädigungsansprüche, die der Meinung sind, dass im Internet veröffentlichtes Material gegen ihre Rechte gemäß US-Urheberrecht verstößt. Wenn Sie in gutem Glauben davon ausgehen, dass von Indeed gehostetes Material Ihr Urheberrecht verletzt, können Sie (oder Ihr Vertreter) uns einen Hinweis senden und uns auffordern, das Material zu entfernen oder den Zugriff darauf zu sperren. Der Hinweis muss gemäß 17 USC. § 512(c)(3)(A) die folgenden Informationen enthalten: (a) die physische oder elektronische Unterschrift eines autorisierten Handlungsbevollmächtigten des Eigentümers des exklusiven Rechts, gegen das ein potenzieller Verstoß vorliegt, (b) eine Kenntlichmachung des urheberrechtlich geschützten Werks, gegen das ein potenzieller Verstoß vorliegt (bei mehreren urheberrechtlich geschützten Werken auf der Website muss ein Einzelhinweis eine aussagekräftige Liste dieser Werke enthalten), (c) eine Kenntlichmachung des betroffenen Materials oder des Gegenstands der Handlung, die einen Verstoß darstellt, sowie ausreichende Informationen, die Indeed das Auffinden des Materials auf der Website ermöglichen, (d) Name, Adresse, Telefonnummer und (ggf.) E-Mail-Adresse der beschwerdeführenden Partei, (e) eine Erklärung, dass die beschwerdeführende Partei in gutem Glauben davon ausgeht, dass die Nutzung des Materials in der angezeigten Weise nicht vom Urheberrechtsinhaber, einem Vertreter oder dem Gesetz autorisiert ist, und (f) eine Erklärung, dass die Informationen im Hinweis genau sind, sowie die eidesstattliche Versicherung, dass die beschwerdeführende Partei berechtigt ist, im Namen des Eigentümers des exklusiven Rechts zu handeln, gegen das ein potenzieller Verstoß vorliegt. Wenn Sie in gutem Glauben davon ausgehen, dass fälschlicherweise ein Hinweis auf Urheberrechtsverstöße gegen Sie eingereicht wurde, gestattet Ihnen der DMCA, Indeed einen Gegenhinweis zuzusenden. Hinweise und Gegenhinweise müssen die jeweils geltenden gesetzlichen Anforderungen gemäß DMCA erfüllen. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.loc.gov/copyright/. Hinweise und Gegenhinweise im Zusammenhang mit der Website sollten schriftlich an Indeed Copyright Notice, 6433 Champion Grandview Way, Building 1, Austin, TX, 78750, USA (copyright @ indeed.com) (beim Senden der E-Mail Leerzeichen entfernen) gesendet werden. Wir empfehlen, vor dem Senden eines Hinweises oder Gegenhinweises Ihren Rechtsberater hinzuzuziehen. Beachten Sie zudem, dass der DMCA Strafen für falsche Ansprüche vorsieht.

Weitere Ansprüche aufgrund von Verstößen. Verwenden Sie für Ansprüche hinsichtlich Verstößen, denen kein US-Urheberrecht zugrunde liegt, das Kontaktformular auf unserer Website.

11. Geltendes Recht und Streitbeilegung.

Für Jobsuchende: Diese Vereinbarung und sämtliche Streitigkeiten, die sich aus oder in Verbindung damit ergeben („Rechtsstreit“) unterliegen in allen Aspekten, einschließlich aber nicht ausschließlich der Gültigkeit, des Aufbaus und der Wirksamkeit dieser Vereinbarung, den Gesetzen des US-Bundesstaates Texas, wenn Sie in den USA ansässig sind, oder den Gesetzen von Irland, wenn Sie anderswo ansässig sind, ohne dass die dortigen Grundsätze des Kollisionsrechts in Kraft treten. Sämtliche Aktionen, Gerichtsprozesse und anderen rechtlichen Maßnahmen in Zusammenhang mit solch einem Rechtsstreit werden ausschließlich vor den Gerichten im Travis County, Texas, USA ausgetragen, sofern Sie in den USA ansässig sind. Wenn Sie anderswo ansässig sind, gilt als Gerichtsstand Dublin, Irland. Beide Parteien stimmen hiermit der exklusiven Zuständigkeit der bundesstaatlichen oder staatlichen Gerichte im Travis County, Texas, USA (für die USA) oder in Dublin, Irland (für alle anderen Regionen) zu.

Für Arbeitgeber: Diese Vereinbarung und sämtliche Streitigkeiten, die sich aus oder in Verbindung damit ergeben, unterliegen in allen Aspekten, einschließlich aber nicht ausschließlich der Gültigkeit, des Aufbaus und der Wirksamkeit dieser Vereinbarung, den Gesetzen von Brasilien (wenn Sie in Brasilien ansässig sind), den Gesetzen von Indien (wenn Sie in Indien ansässig sind), den Gesetzen des US-Bundesstaates Texas (wenn Sie in den USA ansässig sind), den Gesetzen der Republik Singapur (wenn Sie in der Region Asien/Pazifik* ansässig sind) oder den Gesetzen von Irland (wenn Sie anderswo ansässig sind). Sämtliche Aktionen, Gerichtsprozesse und andere rechtliche Maßnahmen in Zusammenhang mit solch einem Rechtsstreit werden ausschließlich vor folgenden Gerichten ausgetragen: São Paulo, Bundesstaat São Paulo, Brasilien (wenn Sie in Brasilien ansässig sind), Bangalore, Bundesstaat Karnataka, Indien (wenn Sie in Indien ansässig sind), Travis County, Texas, USA (wenn Sie in den USA ansässig sind), der Republik Singapur (wenn Sie in der Region Asien/Pazifik* ansässig sind) oder Dublin, Irland, (wenn Sie anderswo ansässig sind). Beide Parteien stimmen hiermit der exklusiven Zuständigkeit der Gerichte an folgenden Standorten zu: São Paulo, Bundesstaat São Paulo, Brasilien (wenn Sie in Brasilien ansässig sind), Bangalore, Bundesstaat Karnataka, Indien (wenn Sie in Indien ansässig sind), Travis County, Texas, USA (wenn Sie in den USA ansässig sind), der Republik Singapur (wenn Sie in der Region Asien/Pazifik* ansässig sind) oder Dublin, Irland, (wenn Sie anderswo ansässig sind).

12. Verzicht auf Sammelklagen.

Durch die Nutzung der Website und im Hinblick auf die von Indeed angebotenen Dienstleistungen erkennen Sie an, dass Indeed Ihnen diese Dienstleistungen nur im Rahmen der hier aufgeführten Nutzungsbedingungen zur Verfügung stellt. Als Teil der vereinbarten Gegenleistung für die Nutzung der Website und dieser Dienstleistungen versichern Sie (entweder als Jobsuchender oder als Arbeitgeber), Indeed nicht als Gruppenkläger oder Gruppenvertreter zu verklagen, nicht als Gruppenmitglied aufzutreten oder im Rahmen einer Sammelklage gegen Indeed im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Website in einer beliebigen Weise als Gegenpartei aufzutreten. Zudem nutzen Sie die Website als Jobsuchender gebührenfrei, verpflichten sich jedoch zur Einhaltung dieser Nutzungsbedingungen einschließlich des Verzichts auf Sammelklagen. Wenn Sie einem beliebigen Teil dieser Bestimmungen nicht zustimmen können, müssen Sie die Nutzung dieser Website einstellen. Durch diesen Paragrafen wird jedoch in keiner Weise Ihr Recht eingeschränkt, als Einzelkläger z. B. in Small-Claims-Verfahren aufzutreten.

13. Filterung.

Wir weisen hiermit darauf hin, dass Jugendschutzfunktionen (darunter Computerhardware, Software oder Filterdienste) im Handel erhältlich sind, um den Zugriff auf für Minderjährige schädliches Material einzuschränken. Informationen über aktuelle Anbieter solcher Schutzfunktionen finden Sie bei GetNetWise (http://www.getnetwise.org/) und OnGuard Online (http://onguardonline.gov/). Beachten Sie, dass unser Unternehmen keine der auf diesen Websites aufgeführten Produkte oder Dienstleistungen bewirbt.

14. Informationen oder Beschwerden.

Wenn Sie Fragen oder Beschwerden in Bezug auf die Website haben, verwenden Sie unseren Indeed-Hilfebereich. Durch die Nutzung des Indeed-Hilfebereichs greifen Sie auf die externe Website von Zendesk zu und stimmen der Installation von Zendesk-Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in deren Richtlinien zur Verwendung von Cookies. Beachten Sie, dass die Kommunikation mit Zendesk nicht zwangsweise sicher ist. Daher sollten Sie bei der E-Mail-Korrespondenz mit uns keine Kreditkarten- oder anderen vertraulichen Daten angeben. Einwohner von Kalifornien können sich postalisch unter 1625 North Market Blvd., Sacramento, CA 95834 oder telefonisch unter (916) 445 1254 oder (800) 952 5210 an die Complaint Assistance Unit der Division of Consumer Services des California Department of Consumer Affairs wenden.

15. Verschiedenes.

Diese Vereinbarung (einschließlich der hierin enthaltenen und ggf. für Sie zutreffenden Indeed-Anzeigen Nutzungsbedingungen, Indeed-Lebenslauf Nutzungsbedingungen und Indeed-MoBolt Nutzungsbedingungen) stellt die gesamte Vereinbarung zwischen den Parteien in Bezug auf das hier verhandelte Thema dar und genießt vor allen vorherigen oder gleichzeitigen schriftlichen oder mündlichen Übereinkünften oder Vereinbarungen in Bezug auf dieses Thema Vorrang bzw. ersetzt diese. Wenn ein unauflöslicher Konflikt zwischen dieser Vereinbarung und den Indeed-Anzeigen Nutzungsbedingungen, den Indeed-Lebenslauf Nutzungsbedingungen und den Indeed-MoBolt Nutzungsbedingungen (sofern für Sie zutreffend) entsteht, gelten die Indeed-Anzeigen Nutzungsbedingungen, Indeed-Lebenslauf Nutzungsbedingungen und Indeed-MoBolt Nutzungsbedingungen jeweils in Hinblick auf das Indeed-Anzeigen Programm, das Indeed-Lebenslauf Programm und Indeed-MoBolt, während ansonsten die Vereinbarung gilt. Jeglicher Verzicht auf eine beliebige Bestimmung dieser Vereinbarung gilt nur in schriftlicher, von Indeed unterzeichneter Form. Diese Vereinbarung stellt gemeinsam mit jeglichen Ergänzungen und jeglichen zusätzlichen Vereinbarungen mit Indeed hinsichtlich der Website die gesamte Vereinbarung zwischen Ihnen und Indeed im Hinblick auf die Website dar. Wenn eine beliebige Bestimmung dieser Vereinbarung von einem zuständigen Gericht für ungültig erklärt wird, wirkt sich diese Ungültigkeit nicht auf die der verbleibenden Bestimmungen dieser Vereinbarung aus, die ihre vollständige Rechtskraft und Rechtswirkung behalten.

Mit dem Zugriff auf unsere Website bekräftigen Sie Ihre Zustimmung zu dieser Vereinbarung und zur Einhaltung aller geltenden Gesetze und Bestimmungen, einschließlich der US-Gesetze und -Bestimmungen zur Kontrolle von Ausfuhr- und Wiederausfuhr, der Urheberrechtsgesetze und weiterer Gesetze in Bezug auf das geistige Eigentum. Sie vertreten, garantieren und versichern, dass Sie (a) nicht in einem Land ansässig sind, das einem Embargo der US-Regierung unterliegt oder von der US-Regierung als Unterstützer von Terroristen ausgewiesen wurde, und Sie weder dessen Bürger noch Staatsangehöriger sind und dass Sie (b) auf keiner der Listen der US-Regierung mit gesperrten Endbenutzern stehen. Die Materialien auf dieser Website werden mit „eingeschränkten Rechten“ bereitgestellt. Die Nutzung, Vervielfältigung oder Offenlegung durch die Behörden unterliegt den in den geltenden Gesetzen und Bestimmungen aufgeführten Einschränkungen. Die Nutzung der Materialien durch die Behörden bestätigt die Eigentumsrechte von Indeed an diesen.

Sie verstehen und bestätigen, dass Indeed, dessen Konzerngesellschaften oder deren beider Lizenzgeber alle Rechtstitel und -ansprüche an der Website sowie die hiermit verbundenen Eigentumsrechte besitzen. Indeed behält sich alle hierin nicht ausdrücklich gewährten Rechte vor. Sie dürfen keinerlei Urheberrechtshinweise, Eigentumserklärungen, Marken- und Dienstzeichenzuschreibungen, Patentkennzeichnungen oder andere Besitzvermerke der Materialien verändern, auf die Sie über die Website zugreifen, sofern es sich dabei nicht um Ihre Benutzerinhalte handelt. Jegliche Nutzung der Materialien oder Beschreibungen, jegliche abgeleitete Nutzung der Website oder deren Materialien sowie jegliche Nutzung von Datamining, Robotern oder ähnlichen Datenerfassungs- und -gewinnungstools ist strengstens untersagt. Auf keinen Fall dürfen Sie einen Teil der Website oder jegliche darauf enthaltenen Materialien verändern.

Adressänderungen: Wenn Sie uns eine Rechnungsadresse übermittelt haben und Sie diese von einer Adresse in den USA in eine Adresse außerhalb der USA oder umgekehrt ändern, unterliegen Sie für den Rest des Kalendermonats, in dem die Änderung erfolgte, weiterhin dieser Vereinbarung mit derselben Indeed-Partei. Sie stimmen hiermit zu, dass für Sie ab dem ersten Tag des darauf folgenden Kalendermonats diese Vereinbarung mit der entsprechenden, im ersten Paragrafen aufgeführten Indeed-Partei für die jeweilige Region gilt.

Alle Hinweise an Indeed müssen als Einschreiben per Expressversand oder Luftpost oder per Nachtkurier an die entsprechende, im ersten Abschnitt dieser Vereinbarung angegebene Stelle von Indeed gesendet werden, gelten bei Eingang als erhalten und müssen auf das entsprechende Programm verweisen (z. B. Indeed-Anzeigen Programm, Indeed-Lebenslauf Programm, Indeed-MoBolt oder Indeed-Publisher Programm). Hinweise an Sie erfolgen per E-Mail an die in Ihrem Konto angegebene E-Mail-Adresse oder über eine Nachricht an Ihr Konto und gelten mit dem Senden (bei E-Mails) oder nach Ablauf von höchstens fünfzehn (15) Tagen nach der Veröffentlichung (bei Nachrichten an Ihre Indeed-Anzeigen-Schnittstelle) als erhalten.

Sie dürfen keine der hierin gewährten Rechte oder Verpflichtungen übertragen oder delegieren, sofern nicht vorab eine schriftliche Zustimmung von Indeed vorliegt. Jegliche entsprechende Versuche gelten als nichtig. Indeed darf seine hierin gewährten Rechte und Verpflichtungen frei übertragen oder delegieren, ohne Sie hiervon in Kenntnis zu setzen. Indeed und Sie sind keine Partner oder Vertreter, sondern unabhängige Vertragsparteien.

16. Apple-spezifische Bestimmungen.

Zusätzlich zu Ihrer Vereinbarung mit den voranstehenden Nutzungsbedingungen und ungeachtet jeglicher hierin enthaltenen gegenteiligen Bedingungen gelten die folgenden Bestimmungen in Hinblick auf Ihre Nutzung beliebiger Versionen der Website für mobile Apps, die mit dem Betriebssystem iOS von Apple Inc. („Apple“, und die mobile Anwendung „App“) kompatibel sind. Apple ist keine Partei dieser Vereinbarung und besitzt die App nicht, noch ist Apple für diese verantwortlich. Apple übernimmt mit Ausnahme der allfälligen Rückerstattung des Kaufpreises keinerlei Gewährleistung für die App. Apple ist nicht für Wartungs- oder weitere Supportdienste für die App verantwortlich. Dies gilt auch für jegliche weiteren Ansprüche, Verluste, Haftungsfälle, Schäden, Kosten oder Ausgaben im Zusammenhang mit der App, einschließlich jeglicher Produkthaftungsansprüche Dritter, Reklamationen aufgrund der mangelnden Einhaltung rechtlicher oder behördlicher Auflagen der App, Ansprüche im Rahmen der Verbraucherschutz- oder ähnlicher Gesetze und Ansprüche im Zusammenhang mit Verstößen gegen das geistige Eigentum. Jegliche Fragen oder Beschwerden in Bezug auf die Nutzung der App, auch im Zusammenhang mit geistigen Eigentumsrechten, müssen in Übereinstimmung mit dem oben angeführten Abschnitt „Informationen oder Beschwerden“ an Indeed gerichtet werden. Die hierin gewährte Lizenz ist auf eine nicht übertragbare Lizenz für die Nutzung der App auf einem Apple-Markenprodukt beschränkt, auf dem das Betriebssystem iOS von Apple ausgeführt wird, und das sich in Ihrem Besitz oder unter Ihrer Kontrolle befindet oder zu dessen Nutzung Sie im Rahmen der Nutzungsregeln der Nutzungsbedingungen des App Store von Apple anderweitig berechtigt sind. Zudem müssen Sie bei der Nutzung der App die Bestimmungen jeglicher für Sie geltenden Vereinbarungen mit Dritten einhalten, z. B. die Servicevereinbarung für Drahtlosdaten. Apple und die Tochterunternehmen von Apple sind berechtigte Dritte dieser Vereinbarung und verfügen durch Ihre Zustimmung zu den Nutzungsbedingungen dieser Vereinbarung über das (als von diesen angenommen erachtete) Recht, diese Vereinbarung als berechtigter Dritter Ihnen gegenüber durchzusetzen. Ungeachtet des Vorstehenden unterliegt das Recht von Indeed, jegliche Änderungen, Verzichtserklärungen oder Einigungen im Rahmen dieser Vereinbarung einzugehen, zu widerrufen oder zu beenden, nicht der Zustimmung Dritter.

17. Nutzung der Website durch Minderjährige.

Die Website ist nicht für Personen unter vierzehn (14) Jahren bestimmt. Personen unter 18 oder dem im jeweiligen Zuständigkeitsbereich geltenden Volljährigkeitsalter dürfen Indeed nur unter Aufsicht der Eltern, eines Erziehungsberechtigten oder verantwortlichen Erwachsenen nutzen.

B. INDEED-LEBENSLAUF NUTZUNGSBEDINGUNGEN

Diese Indeed-Lebenslauf Nutzungsbedingungen („IRP-Nutzungsbedingungen”) sind Teil der Indeed-Nutzungsbedingungen (die „Vereinbarung”) und in diese eingebettet, und gelten für jeden Arbeitgeber, der auf das Indeed-Lebenslauf Programm zugreift oder dieses nutzt, oder der auf andere Art seine Zustimmung zu diesen Nutzungsbedingungen des Indeed-Lebenslauf Programms anzeigt.

Alle großgeschriebenen Begriffe, die in diesen IRP-Nutzungsbedingungen verwendet, aber nicht definiert werden, haben die in der Vereinbarung festgelegte Bedeutung.

1. Das Programm.

Die Nutzung des Indeed-Lebenslauf-Programms („Programm“) durch eine Einzelperson, die ihren Lebenslauf auf der Website veröffentlicht (im Folgenden als „Lebenslauf-Inhaber“ bezeichnet), oder durch einen Arbeitgeber unterliegt allen geltenden Richtlinien für bewährte Methoden von Indeed sowie den anderen Ihnen u. a. auf der Website vorliegenden Nutzungsbedingungen, die jederzeit geändert werden können. Sie dürfen auf der Website erhaltene Informationen ausschließlich intern nutzen, um Lebenslauf-Inhaber auszuwählen und zu kontaktieren und Ihre Stellenanzeigen auszufüllen.

WICHTIGER HINWEIS: SIE STIMMEN AUSDRÜCKLICH ZU, DASS: Sie mit dem Erwerb oder dem Erhalt des Zugriffs auf dass Programm Indeed den auf der Website angegebenen Betrag bezahlen, damit Indeed Ihnen das Senden einer E-Mail-Nachricht an die vom Lebenslauf-Inhaber bei Indeed hinterlegte E-Mail-Adresse ermöglicht, in der Sie Ihr Interesse bekunden können. Indeed gewährleistet nicht, dass diese E-Mail-Adresse verwendet wird, dass die E-Mail empfangen wird, dass sie gelesen wird, dass sie Reaktionen seitens des Lebenslauf-Inhabers nach sich zieht, oder dass der Lebenslauf eines Lebenslauf-Inhabers stichhaltig, genau oder vollständig ist. Zudem stimmen Sie im Rahmen der Vereinbarung ausdrücklich zu, dass Indeed nicht zulässt, dass der Lebenslaufkontaktdienst für Spam genutzt wird. Dies wird von Indeed beispielsweise als das Senden von Stellenanfragen an Personen definiert, die – wie sich aus der Erfahrung von Indeed und dem Verhalten sowie der Reaktion der Lebenslauf-Inhaber ergibt – für die Rolle nicht geeignet sind. Indeed behält sich das Recht vor, den Indeed-Lebenslauf-Kontaktdienst für alle Benutzer einzustellen, die im alleinigen Ermessen von Indeed gegen diese IRP-Bestimmungen einschließlich der voranstehenden Bestimmung verstoßen.

Wenn der Jobsuchende im Lebenslauf eine Telefonnummer angibt, gewährleistet Indeed nicht deren Richtigkeit und kann nicht nachvollziehen, ob es sich um eine Festnetz- oder Mobiltelefonnummer handelt. Sie versichern, Jobsuchende ausschließlich im Zusammenhang mit passenden Stellenangeboten anzurufen. Es obliegt Ihrer alleinigen Verantwortung, alle TCPA-Richtlinien einzuhalten, darunter die Gesetze gegen automatische Telefonwählsysteme.

2. Stornierung.

Wenn Sie Indeed aufgefordert haben, einen Lebenslauf-Inhaber zu kontaktieren, können Sie diese Aufforderung nicht rückgängig machen.

3. Ihre Daten.

Sie versichern und garantieren, dass alle von Ihnen gegenüber Indeed angegebenen Daten richtig und aktuell sind. Sie versichern gegenüber Indeed, dass Sie ein Arbeitgeber sind und den Lebenslauf-Inhaber als potenziellen Mitarbeiter in Betracht ziehen.

4. HAFTUNGSAUSSCHLUSS UND -BESCHRÄNKUNG.

INDEED STELLT DAS PROGRAMM UND DIE WEBSITE „WIE BESEHEN“ UND „SOWEIT VERFÜGBAR“ BEREIT. IM HINBLICK AUF DAS PROGRAMM UND IHRE NUTZUNG DESSELBEN LEHNEN INDEED UND DESSEN KONZERNGESELLSCHAFTEN SOWIE DEREN BEIDER LIZENZGEBER JEGLICHE AUSDRÜCKLICHEN ODER STILLSCHWEIGENDEN GEWÄHRLEISTUNGEN AB. DIES GILT OHNE EINSCHRÄNKUNG FÜR JEGLICHE GEWÄHRLEISTUNG, DASS DIE BEI INDEED HINTERLEGTEN E-MAIL-ADRESSEN GÜLTIG SIND, DASS AUF IHRE AUFFORDERUNG HIN VON INDEED GESENDETE E-MAILS DEN BEABSICHTIGTEN EMPFÄNGER ERREICHEN, DASS DER BEABSICHTIGTE EMPFÄNGER DER E-MAILS DIESE LIEST ODER DASS DER BEABSICHTIGTE EMPFÄNGER AUF DIESE REAGIERT. INDEED UND DESSEN KONZERNGESELLSCHAFTEN SOWIE DEREN BEIDER LIZENZGEBER LEHNEN AUSDRÜCKLICH JEGLICHE WEITEREN GEWÄHRLEISTUNGEN AB. DIES GILT OHNE EINSCHRÄNKUNG FÜR DIE NICHTVERLETZUNG, DIE MARKTGÄNGIGKEIT UND DIE EIGNUNG FÜR BELIEBIGE ZWECKE.

MIT AUSNAHME DER GEMÄSS ABSCHNITT 6 SOWIE BEI JEGLICHEN VERSTÖSSEN IHRERSEITS GEGEN ABSCHNITT 1 ZU ENTRICHTENDEN BETRÄGE GILT IN VOLLEM UMFANG DESSEN, WAS GESETZLICH ZULÄSSIG IST: (a) KEINE DER PARTEIEN IST IM RAHMEN DIESER IRP-BESTIMMUNGEN FÜR JEGLICHE BESONDEREN, INDIREKTEN, EXEMPLARISCHEN, STRAFRECHTLICHEN, FOLGE- ODER WEITEREN SCHÄDEN HAFTBAR. DIES GILT UNABHÄNGIG DAVON, OB DIESE AUF VERTRÄGEN, UNERLAUBTEN HANDLUNGEN ODER EINER BELIEBIGEN ANDEREN RECHTSTHEORIE BERUHEN, UND SELBST DANN, WENN AUF DIE MÖGLICHKEIT SOLCHER SCHÄDEN HINGEWIESEN WURDE UND WENN EIN IN DIESER VEREINBARUNG EINGERÄUMTER BESCHRÄNKTER RECHTSBEHELF SEINEN WESENTLICHEN ZWECK VERFEHLT HAT. (b) DIE GEGENSEITIGE GESAMTHAFTUNG BEIDER PARTEIEN IM RAHMEN DIESER IRP-BESTIMMUNGEN IST AUF DIE BETRÄGE BESCHRÄNKT, DIE SIE FÜR DEN FÜR DEN ANSPRUCH URSÄCHLICHEN INDEED-LEBENSLAUF-DIENST BEREITS AN INDEED ENTRICHTET HABEN ODER NOCH ENTRICHTEN MÜSSEN.

5. Zahlungen.

Die Berechnung der Gebühren (falls zutreffend) erfolgt wie auf der Website angegeben. Wenn sich Ihre Rechnungsadresse in den USA befindet, werden sämtliche Gebühren in US-Dollar berechnet. Wenn sich Ihre Rechnungsadresse in Indien befindet, werden sämtliche Gebühren ausschließlich in indischen Rupien berechnet. Bei einer Rechnungsadresse in Brasilien, erfolgt die Berechnung sämtlicher Gebühren in brasilianischen Real. Wenn sich Ihre Rechnungsadresse in der Region Asien/Pazifik* befindet, werden sämtliche Gebühren in einer der folgenden Währungen berechnet: Singapur-Dollar, australischen Dollar, japanischen Yen und US-Dollar. Wenn sich Ihre Rechnungsadresse in einem beliebigen anderen Land befindet, können Sie beim Erstellen des Kontos eine der folgenden Währungen für Zahlungen auswählen: US-Dollar, Euro, Britisches Pfund, Kanadischer Dollar, Australischer Dollar, Schweizer Franken oder Japanischer Yen. Die Gebühren verstehen sich ohne Steuern (gilt auch für die Umsatzsteuer). Ggf. anfallende Steuern werden entsprechend berechnet. Sie sind für die Bezahlung (y) sämtlicher Steuern und behördlicherseits anfallenden Gebühren sowie (z) angemessener Ausgaben und Anwaltshonorare, die Indeed durch ausstehende Zahlungen entstehen, verantwortlich. Wenn Sie sich in Japan befinden, fällt für den Import aller Produkte und Dienstleistungen von Indeed die japanische Verbrauchssteuer an. Sie verzichten auf sämtliche Ansprüche im Hinblick auf die Gebühren, sofern diese nicht innerhalb von 60 Tagen nach der Berechnung geltend gemacht werden (dies betrifft nicht die Rechte Ihres Kreditkartenausstellers). Die Gebühren beruhen ausschließlich auf den Klickmessungen von Indeed. Die Ermittlung der Klickzahlen durch Indeed gilt als bindend. Rückerstattungen (falls zutreffend) liegen im alleinigen Ermessen von Indeed und erfolgen ausschließlich in Form von Werbegutschriften für das Eigentum von Indeed. Sie bestätigen und erklären, dass jegliche von Ihnen bereitgestellten Kreditkarten- und ähnlichen Rechnungs- und Zahlungsdaten von Indeed gegenüber den im Auftrag von Indeed handelnden Unternehmen offengelegt werden dürfen. Hierbei kann es sich um Unternehmen zur Zahlungsverarbeitung und/oder Kreditagenturen handeln. Dies gilt ausschließlich zum Prüfen des Kredits, zum Abwickeln der Zahlung an Indeed sowie zur Verwaltung Ihres Kontos. Indeed kann zudem Daten bereitstellen, um zulässigen Rechtsverfahren wie z. B. Vorladungen, Durchsuchungsbefehlen und richterliche Anordnungen nachzukommen, um eigene Rechte festzustellen und zu wahren oder um sich gegen Klagen zu verteidigen. Indeed ist nicht für die Nutzung oder Offenlegung solcher Daten durch Dritte haftbar. Die Zahlung jeglicher Quellensteuer an Behörden liegt in Ihrer alleinigen Verantwortung, und Indeed ist hierfür in keiner Weise haftbar. Rechnungen können in Form von elektronischer Post an Sie gesendet werden.

6. Schadloshaltung.

Sie sind verpflichtet, Indeed, dessen Vertreter, Konzerngesellschaften, Lizenzgeber und Partner gegenüber sämtlichen Ansprüchen oder Haftungsforderungen Dritter (einschließlich ohne Einschränkung angemessener Anwaltshonorare) schadlos zu halten und zu verteidigen, die aufgrund Ihres Kontakts zum Empfänger (oder beabsichtigten Empfänger), der von Ihnen im Rahmen dieser IRP-Bestimmungen angeforderten E-Mails oder aller Telefonanrufe oder Textnachrichten an einen Empfänger entstehen.

C. INDEED-ANZEIGEN NUTZUNGSBEDINGUNGEN

Diese Indeed-Anzeigen Nutzungsbedingungen („IAP-Nutzungsbedingungen“) sind Teil der Indeed-Nutzungsbedingungen (die „Vereinbarung“) und in diese eingebettet und gelten für jeden Arbeitgeber, der auf das Indeed-Anzeigen Programm zugreift oder dieses nutzt, oder der auf andere Art seine Zustimmung zu diesen Indeed-Anzeigen Nutzungsbedingungen erklärt.

Alle Begriffe, die in diesen IAP-Nutzungsbedingungen verwendet, aber nicht definiert werden, haben die in der Vereinbarung festgelegte Bedeutung.

1. Das Programm.

Die Nutzung des Indeed-Anzeigen Programms („Programm“) auf der Website oder über diese unterliegt allen geltenden Nutzungsbedingungen und Richtlinien von Indeed, einschließlich und ohne Einschränkung der Indeed-Datenschutzerklärung (http://at.indeed.com/legal#privacy) und der auf der Website oder bei Nutzung des Anzeigenprogramms über die Onlineformulare bereitgestellten Anweisungen. Die Indeed-Richtlinien können jederzeit geändert werden. Bezüglich der auf Indeed veröffentlichten Stellenanzeigen, bezahlt oder kostenlos und einschließlich der Jobs, die über einen XML-Feed an Indeed übermittelt wurden („Stellenanzeigen“), erklären Sie, dass Sie für alles die alleinige Verantwortung tragen: (a) Anzeigen- oder Jobinhalte (einschließlich Stellenanzeigen und Screener-Fragen) und Ziel-URLs („Creative“), sowohl von Ihnen als auch für Sie erstellt; und (b) unmittelbar über die URLs der Creatives aufrufbare Websites sowie Ihre Dienstleistungen und Produkte (zusammengefasst „Ihre Dienstleistungen“). Sie müssen Ihre Kennwörter schützen und übernehmen die volle Verantwortung für die Nutzung Ihrer Konten durch Sie oder Dritte. Stellenanzeigen können in (y) allen von Indeed bereitgestellten Inhalten oder Objekten von Indeed („Eigentum von Indeed“) sowie (z) in allen von Dritten („Partner“) bereitgestellten Inhalten oder Objekten, auf denen Indeed Stellenanzeigen platziert oder Suchergebnisse für Stellenanzeigen bereitstellt („Eigentum von Partnern“), platziert werden. Jegliche Kommunikation, die Stellenanzeigen auf Partnerobjekten betrifft, ist ausschließlich an Indeed zu richten. Durch Ihre Platzierung von Stellenanzeigen bei Indeed autorisieren Sie Indeed, die jeweilige Stellenanzeige neu zu formatieren, um eine effektive Schaltung auf Mobilgeräten zu ermöglichen. Indeed kann bestimmten Arbeitgebern, die Stellenanzeigen finanziell unterstützen, eine auffälligere Platzierung auf der Website anbieten („Top-Arbeitgeber“). Die Einstufung als Top-Arbeitgeber unterliegt dem alleinigen Ermessen von Indeed. Das Top-Arbeitgeber Programm kann jederzeit und nach alleinigem Ermessen von Indeed geändert oder beendet werden.

2. Kündigung.

Wenn nicht in einem Insertionsauftrag oder einer anderen Vereinbarung für Anzeigen bei Indeed anders festgelegt, sind Sie berechtigt, jede beliebige Anzeige jederzeit online zu kündigen (eine derartige Kündigung tritt in der Regel binnen 24 Stunden in Kraft). Indeed hat das Recht, das Programm oder diese IAP-Nutzungsbedingungen nach entsprechender Benachrichtigung jederzeit zu kündigen. Außerdem ist Indeed berechtigt, das Programm oder diese IAP-Nutzungsbedingungen nach entsprechender Benachrichtigung ohne Haftung zu ändern. Wenn Sie das Programm nutzen, nachdem Sie die Benachrichtigung über die Änderung dieser IAP-Nutzungsbedingungen erhalten haben, stimmen Sie den geänderten IAP-Nutzungsbedingungen zu. Die Abschnitte 1, 2, 3, 4, 5 und 6 behalten auch nach Ablauf oder Kündigung der IAP-Nutzungsbedingungen ihre Gültigkeit.

3. Untersagte Nutzung.

Folgende Handlungen dürfen Sie weder selbst durchführen, noch andere Parteien hierfür autorisieren: (a) Generieren automatisierter, betrügerischer oder auf andere Weise ungültiger Aufrufe oder Klicks oder (b) Bewerben von beliebigen illegalen oder betrügerischen Geschäftsmethoden in den Bundesstaaten oder Ländern, in denen Ihre Anzeige präsentiert wird, oder die Teilnahme an solchen Aktivitäten. Sie versichern und garantieren, (x) dass all Ihre Daten richtig und aktuell sind, (y) dass Sie Indeed und dessen Partnern alle Rechte zum Kopieren, Verteilen und Anzeigen von Creatives („Nutzung“) einräumen und gewähren und (z) dass diese Nutzung und die über Ihre Stellenanzeigen verlinkten Websites (einschließlich Ihrer darin enthaltenen Dienstleistungen) weder gegen geltendes Gesetz verstoßen, noch zu einem solchen Verstoß ermutigen. Ein Verstoß gegen diese Richtlinien kann ohne vorherige Ankündigung zur umgehenden Kündigung dieser IAP-Nutzungsbedingungen oder Ihres Kontos führen. Zudem müssen Sie möglicherweise mit rechtlichen Konsequenzen rechnen. Indeed oder dessen Partner können beliebige Stellenanzeigen ablehnen oder entfernen. Zudem kann Indeed ohne Ankündigung sowie mit oder ohne Grund die Konten von Arbeitgebern deaktivieren. Beispiele für die Ablehnung der Stellenanzeigen von Arbeitgebern durch Indeed finden Sie in den Richtlinien zur Schaltung von Stellenanzeigen. Indeed hat das Recht einzufordern, dass bestimmte Stellenanzeigen als Premium-Stellenanzeigen geschaltet werden, um die Rechtmäßigkeit der Stellenanzeige und/oder des Arbeitgebers zu prüfen und einen Missbrauch des kostenlosen Anzeigensystems zu verhindern. Diese Anforderung liegt im alleinigen Ermessen von Indeed. So können wir Sie beispielsweise auffordern, die folgenden Arten von Stellenanzeigen als Premium-Stellenanzeigen zu schalten: identische Jobs für mehrere Standorte, mit einem vertraulichen oder generischen Unternehmensnamen geschaltete Stellenanzeigen, reine Kommissionsstellen sowie beliebige andere, von Indeed festgelegte Stellen. Zudem kann Indeed den XML-Feed oder beliebige Stellenanzeigen im XML-Feed eines Arbeitgebers mit oder ohne Grund ablehnen. Bei Jobbörsen behält sich Indeed das Recht vor, beliebige Stellenanzeigen vollständig oder teilweise abzulehnen. Beispiele für eine verweigerte Annahme solcher Stellenanzeigen von Jobbörsen durch Indeed finden Sie in den Richtlinien zur Einbindung von Jobbörsen. Sie erkennen an, dass das Hinzufügen von Jobs zur Indeed-Website, die gegen diese Richtlinien verstoßen, Indeed und die Benutzer schädigen kann.

4. VERZICHTSERKLÄRUNG UND HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG.

INDEED STELLT DAS PROGRAMM UND DIE WEBSITE „WIE BESEHEN“ UND „SOWEIT VERFÜGBAR“ BEREIT. IM HINBLICK AUF DAS PROGRAMM UND IHRE NUTZUNG DESSELBEN LEHNEN INDEED UND DESSEN KONZERNGESELLSCHAFTEN SOWIE DEREN BEIDER LIZENZGEBER JEGLICHE AUSDRÜCKLICHE ODER STILLSCHWEIGENDE GEWÄHRLEISTUNG AB. DIES GILT OHNE EINSCHRÄNKUNG FÜR DIE NICHTVERLETZUNG, DIE MARKTGÄNGIGKEIT UND DIE EIGNUNG FÜR BELIEBIGE ZWECKE. Indeed und dessen Konzerngesellschaften sowie deren beider Lizenzgeber lehnen jegliche Gewährleistung in Bezug auf die Positionierung, die Einstufung oder die Zeitplanung folgender Elemente ab: (i) Kosten pro Klick, (ii) Durchklickraten, (iii) Bereitstellung von Aufrufen auf dem Eigentum von Partnern oder von Indeed sowie auf Teilen dieses Eigentums, (iv) Klicks oder (v) Konversionen für jegliche Creatives. MIT AUSNAHME DER GEMÄSS ABSCHNITT 6 ZU ENTRICHTENDEN BETRÄGE SOWIE BEI JEGLICHEN VERSTÖSSEN IHRERSEITS GEGEN ABSCHNITT 1 GILT IN VOLLEM RAHMEN DESSEN, WAS GESETZLICH ZULÄSSIG IST: (a) KEINE DER PARTEIEN IST IM RAHMEN DIESER IAP-BESTIMMUNGEN HAFTBAR FÜR JEGLICHE BESONDEREN, INDIREKTEN, EXEMPLARISCHEN, STRAFRECHTLICHEN, FOLGE- ODER WEITEREN SCHÄDEN. DIES GILT UNABHÄNGIG DAVON, OB DIESE AUF VERTRÄGEN, UNERLAUBTEN HANDLUNGEN ODER EINER BELIEBIGEN ANDEREN RECHTSTHEORIE BERUHEN, UND SELBST DANN, WENN AUF DIE MÖGLICHKEIT SOLCHER SCHÄDEN HINGEWIESEN WURDE UND AUCH DANN, WENN EIN IN DIESER VEREINBARUNG EINGERÄUMTER BESCHRÄNKTER RECHTSBEHELF SEINEN WESENTLICHEN ZWECK VERFEHLT HAT. (b) DIE GEGENSEITIGE GESAMTHAFTUNG BEIDER PARTEIEN IST IM RAHMEN DIESER IAP-NUTZUNGSBEDINGUNGEN AUF DIE FÜR DEN ANSPRUCH URSÄCHLICHEN, BEREITS AN INDEED ENTRICHTETEN ODER NOCH ZU ENTRICHTENDEN GEBÜHREN FÜR STELLENANZEIGEN BESCHRÄNKT.

5. Zahlungen.

Die Berechnung der Gebühren erfolgt anhand tatsächlicher Klicks oder anderer, von Ihnen online ausgewählter Abrechnungsmethoden. Wenn sich Ihre Rechnungsadresse in den USA befindet, werden sämtliche Gebühren in US-Dollar berechnet. Wenn sich Ihre Rechnungsadresse in Indien befindet, werden sämtliche Gebühren ausschließlich in indischen Rupien berechnet. Bei einer Rechnungsadresse in Brasilien, erfolgt die Berechnung sämtlicher Gebühren in brasilianischen Real. Wenn sich Ihre Rechnungsadresse in der Region Asien/Pazifik* befindet, werden sämtliche Gebühren in einer der folgenden Währungen berechnet: Singapur-Dollar, australischen Dollar, japanischen Yen und US-Dollar. Wenn sich Ihre Rechnungsadresse in einem beliebigen anderen Land befindet, können Sie beim Erstellen des Kontos eine der folgenden Währungen für Zahlungen auswählen: US-Dollar, Euro, Britisches Pfund, Kanadischer Dollar, Australischer Dollar, Schweizer Franken oder Japanischer Yen. Die Gebühren verstehen sich ohne Steuern (gilt auch für die Umsatzsteuer). Ggf. anfallende Steuern werden entsprechend berechnet. Sie sind für die Bezahlung (y) sämtlicher Steuern und behördlicherseits anfallenden Gebühren sowie (z) angemessener Ausgaben und Anwaltshonorare, die Indeed durch ausstehende Zahlungen entstehen, verantwortlich. Wenn Sie sich in Japan befinden, fällt für den Import aller Produkte und Dienstleistungen von Indeed die japanische Verbrauchssteuer an. Sie verzichten auf sämtliche Ansprüche im Hinblick auf die Gebühren, sofern diese nicht innerhalb von 60 Tagen nach der Berechnung geltend gemacht werden (dies betrifft nicht die Rechte Ihres Kreditkartenausstellers). Die Gebühren beruhen ausschließlich auf den Klickmessungen von Indeed. Die Ermittlung der Klickzahlen durch Indeed gilt als bindend. Rückerstattungen (falls zutreffend) liegen im alleinigen Ermessen von Indeed und erfolgen ausschließlich in Form von Werbegutschriften für das Eigentum von Indeed. Sie bestätigen und erklären, dass jegliche von Ihnen bereitgestellten Kreditkarten- und ähnlichen Rechnungs- und Zahlungsdaten von Indeed gegenüber den im Auftrag von Indeed handelnden Unternehmen offengelegt werden dürfen. Hierbei kann es sich um Unternehmen zur Zahlungsverarbeitung und/oder Kreditagenturen handeln. Dies gilt ausschließlich zum Prüfen des Kredits, zum Abwickeln der Zahlung an Indeed sowie zur Verwaltung Ihres Kontos. Indeed kann zudem Daten bereitstellen, um zulässigen Rechtsverfahren wie z. B. Vorladungen, Durchsuchungsbefehlen und richterliche Anordnungen nachzukommen, um eigene Rechte festzustellen und zu wahren oder um sich gegen Klagen zu verteidigen. Indeed ist nicht für die Nutzung oder Offenlegung solcher Daten durch Dritte haftbar. Die Zahlung jeglicher Quellensteuer an Behörden liegt in Ihrer alleinigen Verantwortung, und Indeed ist hierfür in keiner Weise haftbar. Rechnungen können in Form von elektronischer Post an Sie gesendet werden.

6. Schadloshaltung.

Sie sind verpflichtet, Indeed, dessen Vertreter, Konzerngesellschaften, Lizenzgeber und Partner gegenüber sämtlichen Ansprüchen oder Haftungsforderungen Dritter (einschließlich ohne Einschränkung angemessener Anwaltshonorare) schadlos zu halten und zu verteidigen, die aufgrund Ihrer Nutzung des Programms, Creatives, der Website und Ihrer Dienstleistungen oder eines Verstoßes Ihrerseits gegen diese IAP-Nutzungsbedingungen entstehen.

D. INDEED-PUBLISHER NUTZUNGSBEDINGUNGEN

Diese Indeed-Publisher Nutzungsbedingungen („IPP-Bestimmungen“) gelten für alle Publisher, die auf das Indeed-Publisher Programm zugreifen, dieses nutzen oder anderweitig ihre Zustimmungen zu diesen IPP-Bestimmungen anzeigen.

Diese IPP-Bestimmungen gelten zwischen Ihnen und Indeed, Inc., 6433 Champion Grandview Way, Building 1, Austin, TX, 78750, USA und enthalten die Nutzungsbedingungen, die für Ihre Teilnahme am Indeed-Publisher Programm („Programm“) ebenso gelten, wie die Nutzungsbedingungen von Indeed für Ihre Verwendung oder den Zugriff auf die Online- und/oder mobilen Dienstleistungen und Websites sowie die von oder im Namen von Indeed im Zusammenhang mit diesen Dienstleistungen und Websites (zusammenfassend die „Website“) bereitgestellte Software. Alle Verweise auf „Indeed“ meinen Indeed, Inc. Das Programm wird in seiner allgemein von Indeed bereitgestellten Form unter http://de.indeed.com/publisher oder jedweder anderen, von Indeed von Zeit zu Zeit bereitgestellten URLs beschrieben. „Sie“ oder „Publisher“ steht für eine Entität, die in einem Registrierungsformular angegeben wurde, das von derselben oder einer mit dieser verbundenen Person und/oder einer Agentur oder einem Netzwerk in ihrem (oder deren) Namen übermittelt wurde, die ebenfalls diesen IPP-Bestimmungen unterliegen.

Diese IPP-Bestimmungen beziehen durch diesen Verweis jegliche weiteren Nutzungsbedingungen ein, die von Indeed auf dieser Website veröffentlicht oder Ihnen anderweitig mitgeteilt werden, darunter die Nutzungsbedingungen von Indeed.

Es liegt im freien Ermessen von Indeed, ob ein bestimmter Bewerber oder eine Website zur Teilnahme am Programm oder einem beliebigen Teil desselben zugelassen wird. Publisher sind nicht teilnahmeberechtigt, wenn ihre Internetobjekte nicht den Bestimmungen der Richtlinien zur Nutzung durch Indeed-Konzerngesellschaften entsprechen, die online unter https://ads.indeed.com/jobroll/aaup.jsp (die „AAUP“) abgerufen werden können. Um als Publisher am Programm teilnehmen zu können, müssen alle Teilnehmer mindestens achtzehn Jahre alt sein. Die Bewerber vertreten und gewährleisten, dass alle an Indeed übertragenen Daten richtig, genau und vollständig sind.

1. Verpflichtungen des Publishers

Jobsuchergebnisse, JobrollTM, Jobsuchfelder, Pay-per-Click-Anzeigen, Links, Einschubcodes, Indeed-Logos oder andere, von Indeed zur Nutzung auf den Websites der Konzerngesellschaften oder den gemeinschaftlich von Indeed und den Konzerngesellschaften vermarkteten Websites bereitgestellten Elemente (zusammenfassend „Programmelemente“) dürfen nur unter URLs angezeigt werden, die Indeed geprüft und zur Teilnahme zugelassen hat („zugelassene URLs“). Der Publisher muss Indeed über Änderungen an den unter diesen zugelassenen URLs verfügbaren Inhaltstypen in Kenntnis setzen. Der Publisher stimmt zu, die von Indeed von Zeit zu Zeit bereitgestellten Spezifikationen einzuhalten, um eine ordnungsgemäße Bereitstellung, Anzeige, Nachverfolgung und Berichterstellung für die Programmelemente zu ermöglichen.

Der Publisher muss die einzelnen angezeigten Programmelemente mit dem Ausdruck „Jobs von Indeed“ in einer Größe von mindestens 116 x 23 Pixeln kennzeichnen, wobei das Wort „Jobs“ mit http://www.indeed.com oder einer anderen, mit Indeed vereinbarten Website verlinkt sein muss. Das Wort „Indeed“ muss mit dem Indeed-Logobild dargestellt und ebenfalls mit http://www.indeed.com oder einer anderen, mit Indeed vereinbarten Website verlinkt werden. Das Indeed-Logobild finden Sie unter: http://www.indeed.com/p/jobsearch.gif.

Der Publisher stimmt zu, alle AAUP-Bestimmungen einzuhalten. Indeed behält sich das Recht vor, die Teilnahme des Publishers am Programm nach eigenem Ermessen zu beenden, wenn Verstöße gegen die AAUP vermutet werden. Der Publisher stimmt hiermit zu, Indeed gegenüber jeglichen Ansprüchen, Forderungen, Haftungen, Ausgaben, Verlusten, Schäden und Anwaltshonoraren zu verteidigen, zu entschädigen und schadlos zu halten, die auf einem vorgeblichen Verstoß des Publishers gegen die AAUP beruhen oder in diesem Zusammenhang entstehen. Das Vorangehende gilt als Ergänzung und nicht anstelle von anderen Rechtsbehelfen, die Indeed infolge eines Verstoßes gegen die AAUP durch den Publisher zustehen.

Der Publisher gestattet Indeed hiermit Verweise auf den Publisher und seine Websites in den Marketingmaterialien von Indeed.

2. Zahlungen an den Publisher.

Der Publisher erhält eine Kommissionszahlung, der die gültigen erhaltenen (ausschließlich von Indeed ermittelten) Klicks zugrunde liegen, die ins Verhältnis zu den auf den zugelassenen URLs angezeigten Programmelementen gesetzt werden. SIE ERKENNEN AN UND STIMMEN ZU, DASS DIE BETRÄGE DIESER KOMMISSIONSZAHLUNGEN IN ALLEN FÄLLEN AUSSCHLIESSLICH UND IM ALLEINIGEN ERMESSEN VON INDEED ERMITTELT WERDEN. Der Publisher wird für keinerlei von ihm oder einer in seinem Auftrag handelnden Partei generierte Transaktionen abgegolten. Zudem ist Indeed nicht verpflichtet, jegliche von Indeed ermittelten künstlichen und/oder betrügerischen Aufrufe oder Klicks zu erstatten. Dies gilt auch bei einem Verstoß des Publishers gegen diese IPP-Bestimmungen. Zudem, und ohne das Vorangehende einzuschränken, muss der Publisher den an ihn entrichteten Gewinnanteil zurückerstatten, wenn dieser durch künstliche oder betrügerische Aufrufe erzielt wurde. Die IPP-Bestimmungen dürfen nicht ergänzt werden, sofern dies nicht schriftlich in einem separaten Dokument erfolgt, das ausdrücklich auf diese Bestimmungen verweist und von Vertretern beider Parteien unterschrieben wurde. Eine E-Mail-Korrespondenz stellt keine Ergänzung dieser IPP-Bestimmungen dar. Dashboard- oder beliebige andere Ansichten der Klickzahlen werden nicht als bindend für Indeed angesehen.

3. Qualifizierende Links.

Der Publisher kann eine, im alleinigen Ermessen von Indeed ermittelte Kommission erwirtschaften, wenn er einen (im Folgenden definierten) qualifizierenden Benutzer über einen (im Folgenden definierten) qualifizierenden Link auf die Website von Indeed verweist, und wenn dieser qualifizierende Benutzer auf die Website von Indeed zugegriffen und in einer (im Folgenden definierten) Sitzung ein qualifizierendes Produkt oder eine Dienstleistung („qualifizierender Kauf“) erworben hat. Nicht alle Dienstleistungen und Produkte gelten im Rahmen des Programms als qualifizierender Kauf, und die qualifizierenden Käufe werden im alleinigen Ermessen von Indeed ermittelt. Indeed ist nicht verpflichtet, für einen Verweis einen bestimmten Betrag zu entrichten, und es liegt im alleinigen Ermessen von Indeed, wie lange nach dem erstmaligen Besuch des qualifizierenden Besuchers bei Indeed über den qualifizierenden Link des Publisherobjekts des Publishers („Erstkontakt“) die Kommission bezahlt wird. Keine Zahlungen im Rahmen dieses Programms gelten als Anhaltspunkte für zukünftige Zahlungen im Rahmen des Programms.

Ein „qualifizierender Link“ ist ein Link, der einen qualifizierenden Benutzer von der Website oder dem Onlineobjekt des Publishers („Publisherobjekt“) über ein von Indeed für die Nutzung im Rahmen des Programms bereitgestelltes Programmelement an Indeed verweist. Eine „Sitzung“ ist ein Zeitraum, der beginnt, wenn ein qualifizierender Benutzer erstmals über einen qualifizierenden Link des Publisherobjekts des Publishers („Erstkontakt“) Indeed besucht, und der im alleinigen Ermessen von Indeed endet. Um Zweifel zu vermeiden, erkennt der Publisher an, dass eine Sitzung nicht beginnt, wenn auf dem Gerät oder Computer des Kunden die Cookies nicht auf eine Weise aktiviert sind, die es Indeed ermöglicht, die Aktionen eines qualifizierenden Benutzers vollständig dem qualifizierenden Link des Publishers zuzuordnen. Ein „qualifizierender Benutzer“ ist ein Benutzer, der zuvor noch nicht bei Indeed registriert war, der von Indeed noch nicht mit Cookies versehen wurde, und der die Website von Indeed zuvor nicht besucht hat. All dies wird im alleinigen Ermessen von Indeed ermittelt.

Die Parteien erkennen an und vereinbaren, dass Indeed das alleinige Recht und die Verantwortung hat, alle von qualifizierenden Benutzern getätigten Aufträge zu bearbeiten. Der Publisher erkennt an, dass alle Umsatzvereinbarungen mit dem qualifizierenden Benutzer zwischen diesem und Indeed getroffen werden.

Die Entscheidung, ob ein Kauf über einen qualifizierenden Link erfolgt, und ob eine Kommission zu zahlen ist, wird im alleinigen Ermessen von Indeed getroffen und ist für den Publisher bindend. Die Preise für qualifizierende Käufe werden ausschließlich und im alleinigen Ermessen von Indeed festgelegt.

Dem Publisher stehen keine Kommissionen zu, und er muss bereits bezahlte Beträge zurückerstatten, wenn er gegen diese IPP-Bestimmungen verstößt oder an betrügerischen Handlungen teilnimmt, einschließlich Cookie-Dropping, Cloaking oder das Erzwingen von Popups.

4. Zahlungsbedingungen.

Indeed bezahlt den Publisher innerhalb von 30 Tagen nach Ablauf jedes Quartals, sofern der dem Publisher zustehende Betrag mindestens einhundert US-Dollar (100$) beträgt. Wenn der dem Publisher zustehende Betrag weniger als 100$ beträgt, wird die Bilanz solange in das jeweils nächste Quartal übernommen, bis die Bilanz zum Quartalsende mindestens einhundert US-Dollar (100$) beträgt. Es liegt in der alleinigen Verantwortung des Publishers, stets genaue Kontakt- und Zahlungsdaten für das Publisherkonto bereitzustellen und zu verwalten. Indeed kann jegliche Zahlungen zurückstellen und ist dem Publisher gegenüber nicht mehr verpflichtet, wenn dieser gegen diese IPP-Bestimmungen verstößt.

5. Kündigung.

Beide Parteien können diese IPP-Bestimmungen und die Teilnahme am Programm jederzeit kündigen. Der Publisher muss hierzu eine E-Mail an „support-at-indeed dot com“ oder eine andere von Indeed angegebene E-Mail-Adresse senden, Indeed sendet eine E-Mail an die im Profil des Publishers angegebene E-Mail-Adresse.

Wenn ein Publisher aus beliebigen Gründen und von einer der Parteien für das Programm gekündigt wird, muss der Publisher umgehend alle Einfügecodes und Programmelemente von allen Seiten seiner Websites entfernen.

6. Vertraulichkeit.

Der Publisher darf ohne die vorherige schriftliche Genehmigung von Indeed keine vertraulichen Daten von Indeed offenlegen. Zu den „vertraulichen Daten von Indeed“ zählen ohne Einschränkung: (a) alle Softwareprodukte, Technologien, Programmierungen, technischen Daten, Materialien, Richtlinien und Dokumentationen von Indeed im Zusammenhang mit dem Programm, (b) die dem Publisher von Indeed bereitgestellten Durchklickraten oder anderen Leistungsstatistiken für das Programm und (c) jegliche anderen, von Indeed schriftlich als „vertraulich“ oder ähnlich gekennzeichneten Daten.

7. HAFTUNGSAUSSCHLUSS UND -BESCHRÄNKUNG.

INDEED STELLT DAS PROGRAMM UND DIE PROGRAMMELEMENTE (DIE „DIENSTLEISTUNG“) SOWIE DIE WEBSITE „WIE BESEHEN“ UND „SOWEIT VERFÜGBAR“ BEREIT. INDEED UND SEINE KONZERNGESELLSCHAFTEN SOWIE DEREN BEIDER LIZENZGEBER LEHNEN JEGLICHE AUSDRÜCKLICHEN ODER STILLSCHWEIGENDEN GEWÄHRLEISTUNGEN AB. DIES GILT OHNE EINSCHRÄNKUNG FÜR DIE NICHT-VERLETZUNG, DIE MARKTGÄNGIGKEIT UND DIE EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK. WEDER INDEED NOCH SEINE KONZERNGESELLSCHAFTEN ODER DEREN BEIDER LIZENZGEBER GEWÄHRLEISTEN, DASS (i) DIE DIENSTLEISTUNG ODER DIE WEBSITE DIE ANFORDERUNGEN DES PUBLISHERS ERFÜLLT, (ii) DIE DIENSTLEISTUNG UND DER ZUGRIFF AUF DIE WEBSITE UNUNTERBROCHEN, RECHTZEITIG, SICHER UND FEHLERFREI ERFOLGEN, (iii) DIE DURCH DIE NUTZUNG DER DIENSTLEISTUNG ERHALTENEN ERGEBNISSE GENAU ODER ZUVERLÄSSIG SIND ODER (iv) JEGLICHE FEHLER DER DIENSTLEISTUNG ODER DER WEBSITE BEHOBEN WERDEN.

WEDER INDEED NOCH SEINE KONZERNGESELLSCHAFTEN SOWIE DEREN BEIDER LIZENZGEBER SIND FÜR JEGLICHE BESONDEREN, DIREKTEN, INDIREKTEN, ZUFÄLLIGEN ODER FOLGESCHÄDEN HAFTBAR, DIE DEM PUBLISHER DURCH DIE TEILNAHME AM PROGRAMM ENTSTEHEN, SEIEN DIESE VERTRAGLICH (EINSCHLIESSLICH GRUNDLEGENDEM VERSTOSS), DURCH UNERLAUBTE HANDLUNGEN (EINSCHLIESSLICH FAHRLÄSSIGKEIT) ODER ANDERWEITIG ENTSTANDEN. UNTER KEINEN UMSTÄNDEN ÜBERSTEIGT DIE GESAMTHAFTUNG VON INDEED DEN IM RAHMEN DIESER IPP-BESTIMMUNGEN DEM PUBLISHER ZUM JEWEILIGEN ZEITPUNKT ZUSTEHENDEN BETRAG.

8. Verschiedenes.

Diese IPP-Bestimmungen (einschließlich der darin enthaltenen Nutzungsbedingungen von Indeed) stellen in Bezug auf das Indeed-Publisher Programm die gesamte Vereinbarung zwischen den Parteien dar und genießen vor allen vorab oder zeitgleich vereinbarten mündlichen oder schriftlichen Übereinkünften und Vereinbarungen zu diesem Gegenstand Vorrang und ersetzen diese. Jeglicher Verzicht auf eine der IPP-Bestimmung ist nur wirksam, wenn er schriftlich und von Indeed unterzeichnet vorliegt. Diese IPP-Bestimmungen bilden gemeinsam mit jeglichen Ergänzungen und zusätzlichen Vereinbarungen mit Indeed im Zusammenhang mit der Website die gesamte Vereinbarung zwischen Ihnen und Indeed im Hinblick auf die Website. Wenn ein unauflöslicher Konflikt zwischen diesen IPP-Bestimmungen und den Nutzungsbedingungen von Indeed auftritt, gelten für das Indeed-Publisher Programm die IPP-Bestimmungen, während ansonsten die Nutzungsbedingungen von Indeed Geltung haben. Wenn eine der IPP-Bestimmungen von einem zuständigen Gericht als ungültig erachtet wird, wirkt sich diese Bestimmung nicht auf die Gültigkeit der verbleibenden IPP-Bestimmungen aus, die ihre vollständige Wirksamkeit behalten. Diese IPP-Bestimmungen dürfen nicht ergänzt werden, sofern dies nicht schriftlich in einem separaten Dokument erfolgt, das ausdrücklich auf diese Bestimmungen verweist und von Vertretern beider Parteien unterschrieben wurde. Eine E-Mail-Korrespondenz stellt keine Ergänzung dieser IPP-Bestimmungen dar.

Adressänderung: Wenn Sie uns eine Rechnungsadresse übermittelt haben und Sie diese von einer Adresse in den USA in eine Adresse außerhalb der USA oder umgekehrt ändern, unterliegen Sie für den Rest des Kalendermonats, in dem die Änderung erfolgte, weiterhin diesen IPP-Bestimmungen mit derselben Indeed-Partei. Sie stimmen hiermit zu, dass Sie ab dem ersten Tag des nächsten Kalendermonats diesen IPP-Bestimmungen mit der entsprechenden, im ersten Paragrafen dieser IPP-Bestimmungen aufgeführten Indeed-Partei für die jeweilige Region unterliegen.

Alle Hinweise an Indeed müssen per Brief- oder Luftpost oder Nachtkurier an Indeed Inc. gesendet werden, gelten als nach Eingang erhalten und müssen auf das entsprechende Programm verweisen (z. B. Indeed-Anzeigen Programm, Indeed-Lebenslauf Programm oder Indeed-Publisher Programm). Hinweise an Sie erfolgen per E-Mail an die in Ihrem Konto angegebene E-Mail-Adresse oder über eine Nachricht an Ihre Kontoschnittstelle und gelten (bei E-Mails) mit dem Senden sowie (bei Nachrichten an Ihre Indeed-Anzeigen-Schnittstelle) nach Ablauf von höchstens fünfzehn (15) Tagen nach der Veröffentlichung als erhalten.

Sie dürfen keine der hierin gewährten Rechte oder Verpflichtungen übertragen oder delegieren, sofern nicht vorab eine schriftliche Zustimmung von Indeed vorliegt. Jegliche entsprechende Versuche gelten als nichtig. Indeed darf seine hierin gewährten Rechte und Verpflichtungen frei übertragen oder delegieren, ohne Sie hiervon in Kenntnis zu setzen. Indeed und Sie sind keine Partner oder Vertreter, sondern unabhängige Vertragsparteien.

Alle aufgrund von oder in Zusammenhang mit diesen IPP-Bestimmungen entstehenden Streitigkeiten („Streitigkeit“) unterliegen in allen Belangen einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf, die Gültigkeit, den Aufbau und die Leistung dieser IPP-Bestimmungen ohne Gesetzeskonflikte wirksam werden zu lassen den Gesetzen des State of Texas, USA. Jegliche Klagen, Prozesse oder weiteren Gerichtsverfahren im Zusammenhang mit einer solchen Streitigkeit werden ausschließlich bei den Gerichten im Travis County, Texas, USA eingereicht. Beide Parteien stimmen hiermit der exklusiven Zuständigkeit der Bundes- oder Landesgerichte im Travis County, Texas, USA zu.

*Für die Zwecke dieses Abkommens ist die Region Asien/​Pazifik als folgende Länder und Gebiete definiert: Amerikanisch-Samoa, Antarktis, Australien, Bangladesch, Bhutan, Brunei, Kambodscha, China, Weihnachtsinsel, Cocosinseln, Cookinseln, Osttimor , Fidschi, Französisch-Polynesien, Französisch Südgebiete, Guam, Heard und McDonaldinseln, Hong Kong, Indonesien, Japan, Kiribati, Laos, Macao, Malaysia, Malediven, Marshallinseln, Mikronesien, Mongolei, Myanmar, Nauru, Nepal, Neukaledonien, Neuseeland, Niue, Norfolkinsel, Nördliche Marianen, Pakistan, Palau, Papua-Neuguinea, Philippinen, Pitcairn, Samoa, Singapur, Salomonen, Südgeorgien und die südlichen Sandwichinseln, Südkorea, Sri Lanka, Taiwan, Thailand, Tokelau, Tonga, Tuvalu, Vanuatu, Vietnam, Wallis und Futuna.

INDEED-MOBOLT NUTZUNGSBEDINGUNGEN

In diesen Nutzungsbedingungen werden die Bestimmungen dargelegt, im Rahmen derer Indeed unter Verwendung der eigenen Software Indeed-MoBolt („Indeed-MoBolt Software“) bestimmte Dienstleistungen – die Indeed-MoBolt-Dienstleistungen (die „Dienstleistungen“) – einem Kunden („Kunde“) bereitstellt.

1. ERBRACHTE DIENSTLEISTUNGEN UND INHALTE

1.1. Die Dienstleitungen. Im Rahmen aller hier aufgeführten Einschränkungen und Beschränkungen stellt Indeed dem Kunden die Dienstleistungen bereit, und der Kunde verfügt über das nicht exklusive und nicht übertragbare Recht, die von Indeed bereitgestellten Dienstleistungen („erbrachte Dienstleistungen“) wie hier beschrieben zu nutzen. Die Dienstleistungen erfolgen in Übereinstimmung mit dieser Vereinbarung und den zusätzlichen Bestimmungen eines entsprechenden Insertionsauftrags („IA“).

1.2. Erbrachte Dienstleistungen. Der Zweck der diesen Bestimmungen unterliegenden Dienstleistungen besteht darin, (i) es Indeed zu ermöglichen, eine für Mobilgeräte optimierte Version der vorhandenen Stellenbewerbungswebsite des Kunden (im Folgenden die „kundenspezifische Indeed-MoBolt Website“) zu erstellen und zu hosten, (ii) es den Stellenbewerbern des Kunden zu ermöglichen, sich über die kundenspezifische Indeed-MoBolt Website um die Stellen des Kunden zu bewerben, und (iii) es Indeed zu ermöglichen, dem Kunden die vom Stellenbewerber über die kundenspezifische Indeed-MoBolt Website eingegebenen Daten in einer von den Parteien vereinbarten Form bereitzustellen. Nur Indeed hat die Möglichkeit, die kundenspezifische Indeed-MoBolt Website direkt zu verändern oder zu bearbeiten. Der Kunde darf nicht zulassen, dass eine Website, die sich nicht vollständig in seinem Besitz befindet, einen beliebigen Teil der Website des Kunden, die direkt oder indirekt über die Dienstleistungen bereitgestellt wurde, umgestaltet, syndiziert, verteilt, reproduziert oder kopiert. Der Kunde versichert, dass Indeed die über MoBolt gesendeten Inhalte (einschließlich Ihrer Bewerbungen und Antworten) überwacht, prüft und analysiert, um Ihnen und den Benutzern jeweils relevante Produktfunktionen wie beispielsweise verbesserte Suchergebnisse bereitzustellen. Zudem sollen auf diese Weise Betrug vermieden, unerwünschte Mails reduziert und eine Qualitätskontrolle für die über das MoBolt-System gesendeten Daten ermöglicht werden. Indeed verarbeitet alle über die Dienstleistungen erhaltenen privaten Daten in Übereinstimmung mit den von Zeit zu Zeit ergänzten Richtlinien zur Verwendung von Cookies, der Datenschutzerklärung und den allgemeinen Geschäftsbedingungen von Indeed.

1.3. Verpflichtungen des Kunden. Der Kunde versichert und stimmt Folgendem zu:

    1.3.1. Der Kunde ist dafür verantwortlich, Indeed Inhalte für die Website des Kunden bereitzustellen, darunter ohne Einschränkung Marken oder Dienstzeichen, Bilder, Fotos, Abbildungen, Grafiken, Audioclips, Videoclips und Text.

    1.3.2. Der Kunde ist für das Pflegen der Sicherheitsinformationen seiner Konten ebenso verantwortlich wie für alle Aktivitäten, die im Zusammenhang mit den dem Kunden zugewiesenen Konten erfolgen. Dies gilt auch für alle weiteren, im Zusammenhang mit den Konten getätigten Aktivitäten.

    1.3.3. Der Kunde sowie seine Mitarbeiter und Vertragsnehmer halten alle geltenden Gesetze ein.

    1.3.4. Der Kunde informiert Indeed umgehend über jegliche nicht autorisierte Nutzung seiner Konten sowie über alle anderen Sicherheitsverstöße. Indeed ist nicht für Handlungen oder Unterlassungen des Kunden haftbar. Dies gilt auch für alle Schäden, die durch solche Handlungen oder Unterlassungen entstehen.

    1.3.5. Der Kunde stellt sicher, dass er über eine Vereinbarung mit allen Endbenutzern seiner Stellenbewerbungswebsite („Endbenutzer“) verfügt, die die Rechte von Indeed im gleichen Ausmaß schützt, wie die Bestimmungen dieser Vereinbarung. Die Vereinbarung mit den Endbenutzern („Endbenutzervereinbarung“) muss zudem Bestimmungen enthalten, die die Endbenutzer davon in Kenntnis setzen, dass sie im Rahmen der Richtlinien zur Verwendung von Cookies, der Datenschutzerklärung und der allgemeinen Geschäftsbedingungen von Indeed Indeed das Recht gewähren, auf ihre Daten zuzugreifen und diese zu verwenden. Indeed erklärt, dass die Endbenutzervereinbarung vorbehaltlich der vorgenannten Anforderungen nicht ausdrücklich auf Indeed verweisen muss. Der Kunde informiert Indeed umgehend, wenn ein Verstoß gegen die Endbenutzervereinbarung zu seiner Kenntnis gelangt, der Auswirkungen auf Indeed haben kann.

    1.3.6. Der Kunde lässt zu, dass der Name von Indeed auf der kundenspezifischen Indeed-MoBolt Website angezeigt wird, damit die Kunden auf die Datenschutzerklärung von Indeed verwiesen werden.

    1.3.7. Der Kunde stellt den Endkunden im Rahmen der Bereitstellung der Dienstleistungen durch Indeed keine illegalen oder diskriminierenden Stellenbewerbungsfragen. Der Kunde darf die Endkunden zudem im Rahmen der Stellenbewerbungsfragen nicht um „vertrauliche Daten“ (wie hier definiert) bitten, wobei die Fragen Indeed über die Dienstleistungen bereitgestellt werden. Zu den vertraulichen Daten zählen u. a. äußerst vertrauliche persönliche Daten wie z. B. Konto- oder Kreditkartendaten, Sozialversicherungsnummern (oder außerhalb der USA vergleichbare Angaben), Gesundheitsinformationen oder andere Datenkategorien, die in allen Ländern bei Verstößen besonderen Meldeanforderungen unterliegen. Wenn der Kunde vertrauliche Daten anfordert, so erfolgt dies allein auf sein Risiko und Indeed lehnt jegliche Haftung für Sicherheitsverstöße im Zusammenhang mit diesen Daten ab. Zudem hält der Kunde Indeed hinsichtlich aller sich hieraus ergebenden Ansprüche schadlos.

    1.3.8 Der Kunde ist für alle auf der kundenspezifischen Indeed-MoBolt Website abgelegten Cookies verantwortlich.

1.4. Zeitpunkt der Erbringung von Dienstleistungen. Indeed stellt dem Kunden die Dienstleistung nur über den im geltenden IA vereinbarten Zeitraum bereit.

1.5. Gebühren und Zahlungen. Indeed stellt dem Kunden die Dienstleistungen zu den im geltenden IA vereinbarten Gebühren und gemäß der vereinbarten Zahlungsmethode bereit. Die Zahlung beziehen sich nicht auf eine Lizenzierung oder den Verkauf der Indeed-MoBolt Software. Rechnungen können per elektronischer Post an Sie ergehen.

1.6. Weitere Einschränkungen. Der Kunde darf keinen Dritten Zugriff auf die Dienstleistungen gewähren.

2. STEUERN

2.1. Steuern. Die im Rahmen dieser Vereinbarung zu entrichtenden Dienstleistungsgebühren und weiteren Beträge enthalten keinerlei Steuern oder Abgaben (dazu zählen auch Zinsen und Bußgelder). Für den Kunden fallen zusätzlich zu den von Indeed berechneten Gebühren außerdem Steuern an. Die Bezahlung der Steuern erfolgt bei Erwerb oder zu einem späteren Zeitpunkt. Der Kunde erstattet Indeed alle von Indeed zu erfassenden oder an die entsprechenden Steuerbehörden weiterzuleitenden Steuern und hält Indeed hinsichtlich dieser Steuern schadlos. Diese Bestimmung gilt nicht für die Einkommens- oder Konzessionssteuern von Indeed sowie alle weiteren Steuern, von denen der Kunde befreit ist, sofern der Kunde Indeed ein gültiges Steuerbefreiungszertifikat vorgelegt hat.

3. WARTUNGS- UND SUPPORTDIENSTE

3.1. Wartung. Indeed unternimmt wirtschaftlich vertretbare Anstrengungen, um gemeldete oder selbst ermittelte schwerwiegende Probleme im Zusammenhang mit folgenden Produkten/Dienstleistungen zu beheben: (i) kundenspezifische Indeed-MoBolt Website, (ii) Zugriff der Stellenbewerber auf die kundenspezifische Indeed-MoBolt Website und (iii) Bereitstellung der über die kundenspezifische Indeed-MoBolt Website eingegebenen Daten der Stellenbewerber für den Kunden („Wartungs- und Supportdienste“). Indeed unternimmt wirtschaftlich vertretbare Anstrengungen, um innerhalb von vierzehn (14) Tagen eine Lösung für vom Kunden schriftlich gemeldete Probleme zu erarbeiten, sofern die Korrekturen nach dem Ermessen von Indeed priorisiert werden können. Eine Antwort ist keinesfalls als Gewährleistung einer Lösung des gemeldeten Problems zu verstehen. Indeed informiert den Kunden jedoch über die Arbeit an der Problembehebung. Der Kunde kann schwerwiegende Probleme mit der kundenspezifischen Indeed-MoBolt Website über das Callcenter von Indeed melden, das montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr EST erreichbar ist.

3.2. Dienstverfügbarkeit. Indeed strebt eine durchgehende Rund-um-die-Uhr-Verfügbarkeit der kundenspezifischen Indeed-MoBolt Website an (im Folgenden „durchgehende Verfügbarkeit“). Dies gilt NICHT für geplante interne Updates. Die Parteien erkennen jedoch an, dass die durchgehende Verfügbarkeit lediglich eine Zielsetzung ist. Indeed kann nicht gewährleisten, dass diese erreicht wird. Diese Reaktionszeitziele gelten nur für öffentliche Produktionsserver (d. h. Web-, Anwendungs- und Datenbankserver). Indeed unternimmt angemessene Anstrengungen, um in Nordamerika eine Dienstverfügbarkeit von 99 % zu erreichen. Das Dienstverfügbarkeitsziel gilt nicht für Zeiten, für die der Kunde eine Dienstunterbrechung und das Abschalten der kundenspezifischen Indeed-MoBolt Website anfordert. Weder kann noch wird Indeed den Datenfluss von und zum Netzwerk von Indeed sowie zu anderen Bereichen des Internets steuern. Dieser Fluss hängt größtenteils von der Leistung der von Dritten bereitgestellten oder gesteuerten Internetdiensten ab. Der Kunde erkennt an und bestätigt, dass von Zeit zu Zeit nicht auf die Dienstleistungen zugegriffen werden kann oder diese nicht verwendet werden können. Zu den Gründen hierfür zählen ohne Einschränkung: (i) Ausrüstungsfehlfunktionen, (ii) regelmäßige Wartungsverfahren oder von Indeed von Zeit zu Zeit durchgeführte Reparaturen und (iii) Ursachen, die sich der Kontrolle von Indeed entziehen, oder die von Indeed nicht vorhergesehen werden können, darunter ohne Einschränkung Unterbrechungen oder Fehler der Telekommunikations- oder digitalen Übertragungsverbindungen, böswillige Angriffe auf das Netzwerk, Netzwerküberlastung oder andere Ausfälle. Gelegentlich können die Handlungen oder Unterlassungen solcher Dritter die Internetverbindung des Kunden ganz oder teilweise beeinträchtigen oder unterbrechen. Obwohl Indeed angemessene Anstrengungen zur Behebung und Vermeidung solcher Ereignisse unternimmt, kann Indeed das Ausbleiben solcher Ereignisse nicht gewährleisten. Entsprechend lehnt Indeed im Zusammenhang mit diesen Ereignissen und deren Ergebnissen jegliche Haftung ab.

3.3. Dritte. Indeed ist berechtigt, Dritte einschließlich der Mitarbeiter der Konzerngesellschaften und Tochterunternehmen von Indeed („Zulieferer„) zur Erbringung seiner hier aufgeführten Dienstleistungen und Verpflichtungen für die in diesem Abschnitt definierten Zwecke einzusetzen, und alle Verweise auf Indeed oder seine Mitarbeiter sollen dahingehend interpretiert werden, dass sie diese Zulieferer enthalten.

4. EIGENTUM

4.1. Eigentumsvorbehalt. Mit der Unterzeichnung der Vereinbarung erkennt der Kunde unwiderruflich und im Rahmen der hiermit bereitgestellten Dienstleistungen an, dass ihm die von Indeed intern zum Bereitstellen der Dienstleistungen verwendete Indeed-MoBolt Software nicht bereitgestellt wird, dass die Indeed-MoBolt Software dem Kunden nicht lizenziert wird, und dass er über keinen Eigentumstitel an der Indeed-MoBolt Software oder an den ihm von Indeed bereitgestellten sowie an den von den Endkunden genutzten Materialien verfügt. Indeed besitzt alle Rechte, Titel und Rechtsansprüche an der Indeed-MoBolt Software und den Materialien von Indeed, die allenfalls den Einschränkungen im Zusammenhang mit den geistigen Eigentumsrechten Dritter unterliegen. Indeed behält sich alle hier nicht ausdrücklich gewährten Rechte vor. Der Kunde darf den Endkunden oder Dritten gegenüber nicht den Anspruch erheben, dass die Indeed-MoBolt Software ihm gehört, oder dass sich diese ganz oder teilweise in seinem Besitz befindet.

5. VERTRAULICHKEIT

5.1. Definition. „Vertrauliche Daten“ sind all jene in Übereinstimmung mit diesem Abschnitt gekennzeichneten und von einer der beiden Parteien vor oder nach dem Datum des Inkrafttretens offengelegten, in der Regel nicht öffentlich bekannten materiellen oder immateriellen Daten. Dies gilt unabhängig davon, in welcher Form und über welches Medium diese bereitgestellt werden, sowie für alle von einer Partei erstellten oder abgeleiteten Daten, die derartige Daten enthalten oder wiedergeben. Die von den Endbenutzern bereitgestellten persönlichen Daten zählen nicht zu den vertraulichen Daten.

5.2. Vertraulichkeit der Dienstleistungen. Alle materiellen vertraulichen Daten müssen als „vertraulich“ oder dergleichen, alle immateriellen (z. B. mündlich geäußerten) als zum Zeitpunkt der Offenlegung vertraulich gekennzeichnet und als solches innerhalb von dreißig (30) Tagen nach der erstmaligen Offenlegung schriftlich bestätigt werden. Ungeachtet des Vorangehenden werden folgende Daten mit oder ohne entsprechender Kennzeichnung oder schriftlicher Bestätigung als vertrauliche Daten von Indeed betrachtet: (i) die Indeed-MoBolt Software, auf die der Kunde keinen Zugriff erhält, (ii) weitere Materialien im Zusammenhang mit den dem Kunden von Indeed bereitgestellten Dienstleistungen, (iii) die mündlichen und visuellen Informationen in Bezug auf die Dienstleistungen und (iv) die Nutzungsbedingungen dieser Vereinbarung.

5.3. Ausnahmen. Ohne jegliche Rechte oder Lizenzen zu gewähren gelten die hierin definierten Verpflichtungen der Parteien nicht für Materialien oder Daten, die: (i) ohne eine Handlung oder Unterlassung der empfangenden Partei Gemeingut sind oder werden, (ii) von der anderen Partei ohne eine Offenlegung der vertraulichen Daten der offenlegenden Partei unabhängig entwickelt wurden, (iii) ohne jegliche Vertraulichkeitsverpflichtung rechtmäßig von Dritten erhalten wurden oder (iv) der empfangenden Partei bereits vor dem Erhalt der vertraulichen Daten von der offenlegenden Partei ohne Vertraulichkeitsverpflichtung bekannt waren. Zudem ist keine der Parteien für die Offenlegung vertraulicher Daten haftbar, wenn diese als Reaktion auf eine zulässige richterliche oder behördliche Anordnung erfolgt, sofern die offenlegende Partei umgehend hiervon in Kenntnis gesetzt wird, damit sie eine einstweilige Schutzverfügung erwirken und weitere Anstrengungen unternehmen kann, um die erforderliche Offenlegung zu minimieren. Die Parteien arbeiten beim Erwirken einer solchen einstweiligen Schutzverfügung sowie bei den weiteren Schritten vollständig zusammen.

5.4. Eigentumsrecht an den vertraulichen Daten. Nichts in dieser Vereinbarung darf so interpretiert werden, als würden jegliche Titel oder Eigentumsrechte an den Dienstleistungen, der von Indeed intern zum Bereitstellen der Dienstleistungen verwendeten Indeed-MoBolt Software oder weiteren vertraulichen Daten sowie der hierin eingeschlossenen Patente, Urheberrechte, Marken oder Handelsgeheimnisse an den Kunden übertragen oder jegliche anderen Rechte, Titel oder Eigentumsansprüche an den vertraulichen Daten von Indeed gewährt. Keine Partei darf die vertraulichen Daten ganz oder teilweise an Dritte verkaufen, verleasen, lizenzieren, zuweisen, übertragen oder offenlegen oder diese kopieren, reproduzieren oder verteilen, sofern dies nicht in dieser Vereinbarung ausdrücklich gestattet wird. Beide Parteien müssen alle angemessenen Vorkehrungen, mindestens jedoch Vorkehrungen zum Schutz der eigenen vertraulichen Daten treffen, um einen Diebstahl, eine Offenlegung und ein nicht autorisiertes Kopieren, Vervielfältigen oder Verteilen der vertraulichen Daten zu verhindern.

5.5. Geheimhaltung. Beide Parteien vereinbaren, die vertraulichen Daten der jeweils anderen Partei stets streng vertraulich zu behandeln. Beide Parteien vereinbaren, den Zugriff auf die vertraulichen Daten der jeweils anderen Partei nur auf jene Mitarbeiter oder Zulieferer zu beschränken, die (i) im Rahmen ihrer Aufgaben und Verantwortlichkeiten über Zugriff verfügen müssen, und die (ii) sich schriftlich verpflichtet haben, Bestimmungen einzuhalten, die nicht weniger restriktiv sind, als die in diesem Abschnitt aufgeführten. Ungeachtet des Vorangehenden kann Indeed Vorladungen, Durchsuchungsbefehlen, Vollstreckungen oder gerichtlich angeordneten Anfragen nachkommen, um die ordnungsgemäß angeforderten Daten eines Kunden oder Stellenbewerbers offenzulegen.

5.6. Unterlassungsanspruch. Beide Parteien erkennen an, dass bei jeglicher nicht autorisierten Offenlegung oder Verwendung der vertraulichen Daten der jeweils anderen Partei dieser ein irreparabler Schaden droht, und dass diese Partei zusätzlich zu jeglichen weiteren, ihr gesetzlich oder aus Billigkeit zustehenden Rechtsbehelfen Anspruch auf zeitweilige, vorläufige und dauerhafte Unterlassung hat, sollte die andere Partei ihre Verpflichtungen im Rahmen dieses Abschnitts nicht erfüllen.

5.7. Anregungen/Verbesserungen an den Dienstleistungen. Ungeachtet dieses Abschnitts und sofern nicht anderweitig schriftlich vereinbart gehen alle Anregungen, Lösungen, Verbesserungen und andere Beiträge des Kunden im Zusammenhang mit den für ihn bereitgestellten Dienstleistungen oder anderen Indeed-Materialien in den Besitz von Indeed über, und der Kunde stimmt hiermit zu, dass alle entsprechenden Rechte an Indeed übertragen werden. Nichts in dieser Vereinbarung soll Indeed daran hindern, das bei der Erbringung der Dienstleistungen erworbene oder verwendete Fachwissen, die Techniken oder die Verfahren auf beliebige Weise und für beliebige, von Indeed für erforderlich erachtete Zwecke zu nutzen.

5.8. Datennutzung. Indeed ist berechtigt, die vom Kunden oder seinen Bewerbern bereitgestellten oder auf andere Weise aus diesen abgeleiteten Daten in Übereinstimmung mit den von Zeit zu Zeit ergänzten Richtlinien zur Verwendung von Cookies von Indeed, der Datenschutzerklärung und den allgemeinen Geschäftsbedingungen zu nutzen. Zudem darf Indeed diese im Ganzen offenlegen.

6. GEWÄHRLEISTUNG

6.1. Bevollmächtigte. Der Kunde und Indeed gewährleisten, dass beide Parteien berechtigt sind, diese Vereinbarung einzugehen, und dass diese von einem Bevollmächtigten der beiden Parteien umgesetzt wird.

6.2. Kundengewährleistung. Der Kunde vertritt und gewährleistet hiermit Folgendes:

    6.2.1. Durch die Nutzung der Dienstleistung, das Veröffentlichen von Materialien oder von Links über die Dienstleistungen oder ein anderweitiges Zurverfügungstellen (auch durch die Genehmigung an Dritte) von Materialien über die Dienstleistungen (zusammenfassend „Inhalte“) ist der Kunde zur Gänze für die Inhalte und die durch diese entstehenden Schäden verantwortlich. Dies gilt unabhängig davon, ob die fraglichen Inhalte aus Text, Grafiken, Audiodateien, Videos, einem Datenfeed oder beliebigen anderen Arten von Inhalten bestehen.

    6.2.2. Das Herunterladen, Kopieren und Nutzen der Inhalte verletzt nicht die Datenschutz- oder Eigentumsrechte. Dies umfasst Urheberrechte, Patente, Marken oder Handelsgeheimnisse beliebiger Dritter;

    6.2.3. Der Kunde erfüllt in Bezug auf die Inhalte vollständig die Lizenzierungsanforderungen Dritter und hat alle erforderlichen Schritte unternommen, um jegliche erforderlichen Bestimmungen an die Endbenutzer weiterzugeben;

    6.2.4. Die Inhalte enthalten oder installieren keinerlei Viren, Würmer, Malware, Trojaner oder andere schädlichen oder zerstörerischen Inhalte;

    6.2.5. Die Inhalte sind kein Spam, wurden nicht maschinell oder zufällig generiert und enthalten keine unethischen oder unerwünschten gewerblichen Inhalte, die Datenverkehr zu den Websites Dritter leiten, Suchmaschinenrankings der Websites von Dritten verbessern, ungesetzliche Handlungen (wie Phishing) fördern oder die Adressaten über die Quellen des Materials irreführen sollen (z. B. durch Spoofing);

    6.2.6. Die Inhalte sind nicht pornografisch, enthalten keine Drohungen oder Aufrufe zur Gewalt gegen Personen oder Entitäten, werben nicht für illegale Handlungen und verstoßen nicht gegen die Datenschutz- oder Öffentlichkeitsrechte Dritter;

    6.2.7. Die über die Dienstleistungen bereitgestellte Arbeitsvermittlungsplattform wird nicht mit unerwünschten elektronischen Nachrichten wie z. B. Spam-Links zu Newsgroups, E-Mail-Listen, Blogs und Websites sowie ähnliche unerwünschte Werbemethoden beworben;

    6.2.8. Die über die Dienstleistungen bereitgestellte Arbeitsvermittlungsplattform von Indeed wird nicht so benannt, dass ihre Benutzer oder Besucher zur Annahme verleitet werden, der Kunde sei eine andere Person oder ein Unternehmen, für dessen Vertretung keine Berechtigung vorliegt.

    6.2.9. Durch das Übertragen von Inhalten auf seine Arbeitsvermittlungsplattform gewährt der Kunde Indeed eine weltweite, gebührenfreie und nicht exklusive Lizenz für das Vervielfältigen, Verändern, Übernehmen und Veröffentlichen der Inhalte, um die genannte Arbeitsvermittlungsplattform zu präsentieren, zu verteilen und zu bewerben. Wenn der Kunde Inhalte löscht, unternimmt Indeed angemessene Anstrengungen, diese von der intern zur Bereitstellung der Dienstleistungen verwendeten Indeed-Mobolt Software zu entfernen, der Kunde erkennt jedoch an, dass der Zwischenspeicher und die Verweise auf die Inhalte nicht unmittelbar entfernt werden. Der Kunde behält sich alle Eigentums- und Urheberrechte an seinen Inhalten vor.

6.3. Gewährleistungsausschluss. Der Kunde erkennt an und willigt ein, dass er sich auf keine hier getroffene Erklärung oder Gewährleistung in Bezug auf die Dienstleistungen oder die Wartung sowie auf andere in diesem Rahmen bereitgestellte Gewährleistungen berufen kann. Der Kunde erkennt an und stimmt zu, dass Indeed keine Kontrolle über die fortlaufende oder ununterbrochene Verfügbarkeit der Dienstleistungen verfügt. Unter keinen Umständen ist Indeed dem Kunden gegenüber auf Basis von Verträgen, des Schadenersatzrechts oder einer anderen Rechtstheorie haftbar, wenn die Dienstleistungen aus welchem Grund auch immer nicht verfügbar oder betriebsbereit sind. SOWEIT IN DIESER VEREINBARUNG NICHT ANDERS ANGEGEBEN, STELLT INDEED DIE DIENSTLEISTUNGEN „WIE BESEHEN“. INDEED LEHNT JEGLICHE AUSDRÜCKLICHEN ODER STILLSCHWEIGENDEN GEWÄHRLEISTUNGEN AB. DIES GILT AUCH FÜR DIE AUSDRÜCKLICHE ODER STILLSCHWEIGENDE GEWÄHRLEISTUNG DER NICHT-VERLETZUNG, DER MARKTGÄNGIGKEIT UND DER EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK.

6.4. Keine Veränderungen. Ungeachtet jeglicher gegenteiliger Angaben in diesem Abschnitt sind alle Gewährleistungen im Rahmen dieser Vereinbarung NICHTIG, wenn der Kunde Zugriff auf die Indeed-MoBolt Software erlangt, diese verändert oder zugelassen hat, dass ohne eine ausdrückliche schriftliche Genehmigung von Indeed Veränderungen vorgenommen wurden.

7. HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG UND ENTSCHÄDIGUNG

7.1. Haftungsobergrenze. UNTER KEINEN UMSTÄNDEN IST INDEED DEM KUNDEN GEGENÜBER FÜR EINEN BETRAG HAFTBAR, DER DIE VOM KUNDEN IM RAHMEN DIESER VEREINBARUNG FÜR DEN ZEITRAUM VON SECHS (6) MONATEN VOR DEM DIE KLAGE VERURSACHENDEN SCHADEN BEZAHLTE SUMME ÜBERSTEIGT („OBERGRENZE“). DIES GILT UNGEACHTET JEGLICHER, EINEM SCHADENERSATZ UNTERLIEGENDEN UNTAUGLICHKEIT FÜR DEN MASSGEBLICHEN ZWECK. DER EINZIGE SCHADENSERSATZ DES KUNDEN IM ZUSAMMENHANG MIT EINEM VERSTOSS VON INDEED GEGEN DIESE VEREINBARUNG BELÄUFT SICH AUF DIE DEM GELDWERT DER OBERGRENZE ENTSPRECHENDE ANZAHL AN KLICKS.

7.2. Schadensausschluss. UNTER KEINEN UMSTÄNDEN IST INDEED FÜR JEGLICHE BESONDEREN, INDIREKTEN, EXEMPLARISCHEN, STRAFRECHTLICHEN ODER FOLGESCHÄDEN HAFTBAR. DIES GILT UNABHÄNGIG DAVON, WIE DIESE VERURSACHT WURDEN, EINSCHLIESSLICH, JEDOCH NICHT BESCHRÄNKT AUF, GESCHÄFTSUNTERBRECHUNG ODER ENTGANGENE GEWINNE, GESCHÄFTSGELEGENHEITEN ODER KULANZEN. DIES GILT AUCH DANN, WENN AUF DIE MÖGLICHKEIT SOLCHER SCHÄDEN HINGEWIESEN WURDE UND UNGEACHTET JEGLICHER, EINEM SCHADENERSATZ UNTERLIEGENDEN UNTAUGLICHKEIT FÜR DEN MASSGEBLICHEN ZWECK. DER KUNDE DARF IM ZUSAMMENHANG MIT DIESER VEREINBARUNG KEINE KLAGE GEGEN INDEED FÜHREN, WENN DER ZUGRUNDELIEGENDE ANSPRUCH MEHR ALS EIN (1) JAHR ZURÜCKLIEGT.

7.3. Entschädigung. Der Kunde muss Indeed, seine Konzerngesellschaften, Mitarbeiter, Angestellten, Mitglieder und Vertreter bei sämtlichen Verlusten, Schäden, Haftungen, Ansprüchen, Forderungen, Verfahren, Ausgaben und allen anderen Arten von Auslagen (einschließlich angemessener Anwaltshonorare und Ausgaben) verteidigen, entschädigen und schadlos halten, die Indeed entstehen können, oder für die Indeed im Zusammenhang mit jeglichen Ansprüchen, Verfahren oder Rechtssachen haftbar ist, die beruhen auf, entstehen durch und im Zusammenhang stehen mit (i) einem Verstoß des Kunden gegen jegliche hier enthaltenen Vertretungen oder Gewährleistungen, (ii) den Stellenanzeigen oder anderen vom Kunden über die Dienstleistungen bereitgestellten Inhalte oder (iii) der Nutzung der Dienstleistungen durch den Kunden.

7.4. Wenn die von Indeed zum Bereitstellen der Dienstleistungen intern verwendete Indeed-MoBolt Software oder die Dienstleistungen selbst zum Gegenstand einer Übertretungsklage werden oder dies nach Ansicht von Indeed sehr wahrscheinlich ist, kann Indeed nach eigenem Ermessen und Befinden (i) für den Kunden das Recht erwirken, die Dienstleistung wie in dieser Vereinbarung vorgesehen weiter zu nutzen, (ii) die Dienstleistung durch eine andere ersetzen, die über ähnliche Funktionen verfügt, oder (iii) – sofern Indeed feststellt, dass keine der vorgenannten Optionen ohne weiteres verfügbar ist – diese Vereinbarung hinsichtlich der fraglichen Dienstleistungen kündigen und dem Kunden jegliche vorab bezahlten Gebühren zurückerstatten, für die keine Dienstleistungen erbracht wurden. Die vorgenannten Schadensansprüche sind die einzigen des Kunden, wenn eine beliebige Dienstleistung gegen ein geistiges Eigentumsrecht verstößt oder diesen Eindruck erwecken kann.

8. LAUFZEIT UND KÜNDIGUNG

8.1. Kündigung durch Indeed. Diese Vereinbarung und alle in ihrem Rahmen bereitgestellten Insertionsaufträge können gekündigt werden, wenn Indeed (i) den Kunden fünf (5) Tage im Voraus darauf hinweist und der Kunde einer hier aufgeführten wesentlichen Verpflichtung nicht nachkommt, oder (ii) wenn der Kunde einen Konkursantrag stellt oder Insolvenz anmeldet, wenn gegen ihn ein unfreiwilliger Konkursantrag gestellt wurde, wenn er eine Klage auf Entlastung im Rahmen des Konkursrechts erhebt, wenn er die Einsetzung eines Konkursverwalters beantragt, oder wenn ein Insolvenzantrag gegen ihn gestellt wird.

8.2. Kündigung durch den Kunden. Diese Vereinbarung kann vom Kunden mit oder ohne Grund gekündigt werden, wenn er fünf (5) Tage im Voraus schriftlich darauf hinweist.

8.3. Kündigung. Nach Kündigung dieser Vereinbarung werden dem Kunden die Dienstleistungen nicht mehr zur Verfügung gestellt. Zudem verfügt er weder über den Zugriff auf noch die Rechte zur Nutzung der Dienstleistungen oder der kundenspezifischen Indeed-MoBolt Website.

8.4. Weitere Rechtsbehelfe. Weder schränkt die Kündigung dieser Vereinbarung eine der Parteien bei der Anstrengung weiterer, ihr zustehender Rechtsbehelfe ein, einschließlich Unterlassungsanspruch, noch befreit sie den Kunden von der Zahlungspflicht für alle angelaufenen oder anderweitig im Rahmen der Vereinbarung schuldig gebliebenen Gebühren.

9. VERSCHIEDENES

9.1. Einhaltung von Gesetzen. Der Kunde stimmt zu, alle geltenden Gesetze, Bestimmungen und Anordnungen hinsichtlich seiner Leistungen im Rahmen dieser Vereinbarung einzuhalten. Die Parteien vereinbaren, dass die Vereinbarung weder dem UN-Kaufrecht noch dem UCITA unterliegt, dessen Anwendung ausdrücklich ausgeschlossen wird.

9.2. Beziehung zwischen Kunde und Indeed. Indeed vertritt und gewährleistet, ein unabhängiger Auftragnehmer ohne Abschlussvollmacht des Kunden zu sein, den Kunden in keiner Weise zu binden oder zu einer Vereinbarung zu verpflichten oder im Namen oder Auftrag des Kunden irgendwelche Verbindlichkeiten einzugehen. Unter keinen Umständen gibt sich Indeed als angestellter Vertreter, Joint-Venture-Partei oder Partner des Kunden aus und vermeidet diesen Anschein. Indeed erbringt die Dienstleistungen und legt hierfür nach eigenem Ermessen die Art und Weise und die Mittel fest, wobei Indeed hierbei stets geltende Gesetze einhält. Der Kunde ist nicht berechtigt oder autorisiert, die Art und Weise oder die Mittel zur Erbringung der Dienstleistung zu kontrollieren. Indeed erklärt sich bereit, alle Tools und Materialien bereitzustellen, die zur Erbringung der Dienstleistungen erforderlich sind.

9.3. Abtretung. Ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Indeed darf der Kunde nicht diese Vereinbarung oder jegliche darin enthaltenen Insertionsaufträge abtreten oder übertragen, weder kraft Gesetzes, durch Kontrollwechsel noch in irgendeiner anderen Weise. Jegliche gegen diesen Abschnitt verstoßende Abtretung oder Übertragung ist null und nichtig.

9.4. Fortbestand. Die Bestimmungen der Abschnitte 4, 5, 6.2, 6.3, 7, 8.4 und 9 dieser Vereinbarung bestehen auch nach Kündigung oder Ablauf der Vereinbarung oder jeglicher darin enthaltener gültiger Insertionsaufträge fort.

9.5. Mitteilungen. Alle im Rahmen dieser Vereinbarung erforderlichen Mitteilungen müssen schriftlich erfolgen und gelten mit der Zustellung an die empfangende Partei als wirksam. Alle Mitteilungen müssen an die auf der Titelseite dieser Vereinbarung angegebene oder eine andere, von den Parteien schriftlich vereinbarte Adresse gesendet werden.

9.6. Höhere Gewalt. Abgesehen von der Zahlungsverpflichtung des Kunden wird eine Nichterfüllung von einer der beiden Parteien nicht geahndet, wenn die Leistung aufgrund von Streiks, Bränden, Überschwemmungen, behördlichen Maßnahmen, Versäumnissen der Zulieferer, Erdbeben oder anderen Ursachen außerhalb der angemessenen Einflussmöglichkeit der nichterfüllenden Partei unmöglich gemacht wird.

9.7. Gesamtvereinbarung. Diese Vereinbarung stellt die gesamte Vereinbarung zwischen den Parteien zu ihrem Gegenstand dar und ersetzt alle Anträge sowie von den Parteien in diesem Zusammenhang vorab geführten Gespräche und Schriftwechsel. Im Rahmen dieser Vereinbarung hat ein Faksimile, eine E-Mail oder ein anderes elektronisches Medium dieselbe Rechtskraft und Rechtswirkung wie eine Originalunterschrift.

9.8. Änderungen. Die Parteien vereinbaren, dass diese Vereinbarung nicht geändert, ergänzt oder bearbeitet werden darf, sofern dies nicht schriftlich und mit den Unterschriften der autorisierten Vertreter beider Parteien genehmigt wurde.

9.9. Öffentlichkeit. Indeed behält sich das Recht vor, das Logo und den Namen des Kunden als Zeichen der Anerkennung von hervorragenden Leistungen oder beruflichem Weiterkommen bzw. als Teil einer Kundenliste in seinem Portfolio, auf der Website, in Zeitschriften und anderen Medien oder Belegen zu veröffentlichen und zu präsentieren. Beide Parteien können – die schriftliche Genehmigung der anderen Partei vorausgesetzt – ihre Rolle hinsichtlich dieser Vereinbarung und ggf. die der anderen Partei bereitgestellten Dienstleistungen auf ihren Websites und in anderen Werbematerialien beschreiben. Sofern kein ausdrücklicher Einwand vorliegt, dürfen sie zudem einen Link zur Website der anderen Partei hinzufügen. Ohne vorherige Zustimmung von Indeed darf der Kunde keine Publikationen oder Presseverlautbarungen über die Beziehung zwischen Indeed und Kunde im Rahmen dieser Vereinbarung veröffentlichen.

9.10. Kein Verzicht. Eine ausbleibende oder verspätete Durchsetzung von Rechten oder Geltendmachung von Rechtsbehelfen gilt nicht als Verzicht auf etwaige Rechte oder Rechtsbehelfe.

9.11. Teilnichtigkeit und Erneuerung. Alle Bestimmungen dieser Vereinbarung können separat durchgesetzt werden. Wird eine Bestimmung dieser Vereinbarung jetzt oder in Zukunft als nicht durchsetzbar oder illegal erkannt, wird sie soweit wie unbedingt erforderlich erneuert, damit diese Vereinbarung im Einklang mit ihren, im Rahmen einer solchen Erneuerung geänderten Bestimmungen wirksam bleibt.

9.12. Rechtswahl. DIESE VEREINBARUNG UNTERLIEGT DEN GESETZEN DES STAATES TEXAS UND WIRD ANHAND DIESER AUSGELEGT, OHNE BERÜCKSICHTIGUNG DER KOLLISIONSRECHTLICHEN BESTIMMUNGEN ANDERER STAATEN ODER RECHTSPRECHUNGEN. ALLE KLAGEN IM ZUSAMMENHANG MIT DIESER VEREINBARUNG MÜSSEN VOR DIE BUNDES- ODER LANDESGERICHTE IN AUSTIN, TEXAS GEBRACHT WERDEN, UND BEIDE PARTEIEN UNTERWERFEN SICH HIERMIT DER AUSSCHLIESSLICHEN RECHTSPRECHUNG DIESER GERICHTE.

9.13. Schlichtung. Alle Streitfälle oder Ansprüche im Zusammenhang mit der Vereinbarung oder in Folge eines Verstoßes gegen diese werden im Rahmen eines verbindlichen Schlichtungsverfahrens seitens der American Arbitration Association und in Übereinstimmung mit deren Commercial Rules entschieden, darunter die optionalen Regelungen in Bezug auf Soforthilfe. Es wird ein (1) Schlichter berufen, und die Schlichtung erfolgt in englischer Sprache in Austin, Texas, USA. Die Parteien können ggf. an einem zuständigen Gericht eine einstweilige Verfügung, Unterlassungsverfügung oder eine andere Zwischenlösung oder Schutzmaßnahme erwirken, ohne gegen diesen Abschnitt zu verstoßen und ohne die Befugnisse des Schlichters zu beschneiden.

EWR-Daten

Kategorien von EWR-Daten

Wir erhalten bestimmte Daten in Bezug auf einzelne unabhängige Vertragspartner sowie Mitarbeiter und einzelne Vertreter der Unternehmensgeschäftspartnern von Indeed, Inc. (einschließlich Anbietern und Werbekunden). Zu diesen EWR-/CH-Daten zählen ohne Einschränkung Namen, Adressen, geschäftliche Telefonnummern und E-Mail-Adressen sowie jegliche weitere personenbezogenen Daten, die Indeed, Inc. mit Zustimmung bereitgestellt werden, um unsere Geschäftsbeziehung verwalten zu können.

Zudem bieten wir verbundenen und konzernfremden Unternehmen Datenverarbeitungsdienste an. Vorbehaltlich einer Datenvearbeitungsvereinbarung (einschließlich der von der EU festgelegten Standardvertragsklauseln) verarbeiten wir alle Daten, für die uns das Unternehmen beauftragt, z. B. die Lebenslaufdaten von EWR-/CH-Personen, in deren Namen und unter deren Anleitung. Wenn wir EEA-/CH-Daten von anderen Unternehmen im EWR/​in der Schweiz zur Verarbeitung erhalten, sind die gesendeten Datenkategorien und der Verarbeitungszweck abhängig von diesen anderen Unternehmen (datenverarbeitende Stellen) und von der Beziehung der datenverarbeitenden Stelle zu den entsprechenden Betroffenen.

Zwecke

Wir erfassen und nutzen EWR-Daten, um unseren Kunden Produkte und Dienstleistungen bereitzustellen, um mit Unternehmensgeschäftspartnern über Geschäftsangelegenheiten zu kommunizieren, um EWR-Daten im Namen von Unternehmenskunden zu verarbeiten, um Informationen zu unseren Dienstleistungen bereitzustellen, und um zugehörige Aufgaben für berechtigte Geschäftszwecke durchzuführen.

Offenlegung

Wir geben EWR-Daten an unsere Tochterunternehmen, Konzerngesellschaften und Vertragspartner weiter, die im Namen der Indeed Group gemäß einer Datenverarbeitungsvereinbarung einschließlich von der EU festgelegte Standardvertragsklauseln EWR-Daten verarbeiten. Außerdem können wir EWR-Daten im Rahmen der Zwecke, für die wir sie erhalten haben (z. B. zur Erbringung von vertraglichen Verpflichtungen und Rechten) an andere Dritte weitergeben. Zudem legen wir möglicherweise EWR-Daten offen, wenn wir dazu rechtlich verpflichtet sind (z. B. im Rahmen von Statuten, Verträgen o. a.), oder wenn die Offenlegung gesetzlich oder im Rahmen der Safe Harbor-Prinzipien gestattet ist und ein berechtigtes Geschäftsinteresse an einer solchen Offenlegung vorliegt.

In Bezug auf Marketing-E-Mails können EWR-Personen sich gegen den Erhalt weiterer E-Mail-Marketingmitteilungen von Indeed entscheiden, indem Sie eine E-Mail an „opt-out @ indeed.com“ (ohne Leerzeichen) senden oder indem sie die Abbestellanweisungen befolgen, die in jeder Marketing-E-Mail enthalten sind. EWR-Personen können zudem eine E-Mail an diese Adresse senden, um die Offenlegung gegenüber Dritten abzulehnen. Eine solche Einschränkung der Datenweitergabe kann uns die Bereitstellung der angeforderten Dienstleistungen jedoch erschweren oder unmöglich machen.

Zugriff und Prüfung

Wenn Sie eine EWR-Person sind, über die wir EWR-Daten besitzen, können Sie den Zugriff auf diese Daten ebenso beantragen wie die Möglichkeit zu deren Aktualisierung, Richtigstellung oder Löschung. Um eine solche Anfrage oder jegliche andere Fragen zu übermitteln, wenden Sie sich an Indeed bzw. das Unternehmen, das uns Ihre EWR-Daten bereitgestellt hat. Wir behalten uns das Recht vor, angemessene Schritte zur Authentifizierung der Identität eines Antragsstellers zu unternehmen, vor Gewährung des Zugriffs eine angemessene Gebühr zu erheben und über die Anforderungen der Safe Harbor-Prinzipien hinausgehende Anfragen abzulehnen.

VULNERABILITY REWARD PROGRAM VON INDEED

Programmbeschreibung

Als Teil der Verpflichtung von Indeed für die Sicherheit unserer Jobsuchenden, Advertiser und Publisher sind wir eine Partnerschaft mit Bugcrowd eingegangen, um unser Vulnerability Reward Program zu starten. Ausführliche Regeln und Informationen zum Umfang dieses Prämienprogramms finden Sie auf unserer Bugcrowd-Seite. Wenn Sie als White-Hat-Experte der Meinung sind, bei einem Indeed-Produkt eine Schwachstelle gefunden zu haben, oder wenn Sie weitere Sicherheitsfragen haben, melden Sie sich als Bugcrowd-Tester an, um am Vulnerability Reward teilzunehmen. Nicht bei Bugcrowd gemeldete Schwachstellen werden nicht berücksichtigt.

Rechtliche Hinweise

Indeed gibt keine Prämien an White-Hat-Experten aus Ländern aus, die auf Sanktionslisten stehen (z. B. Kuba, Iran, Nordkorea, Sudan und Syrien). Abhängig den bei Ihnen vor Ort geltenden Gesetzen unterliegt Ihre Teilnahme möglicherweise weiteren Einschränkungen. Ihre Tests dürfen gegen keine Gesetze verstoßen oder Daten beeinträchtigen oder zerstören, die Ihnen nicht gehören.