Bewertung für Gries Deco Company als Verkäufer (m/w/d)

13 Bewertungen stimmen mit dieser Suche überein. Alle 42 Bewertungen ansehen
Sortierung nach: Hilfreichste | Bewertung | Datum
1,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
Nicht zu empfehlen
Verkäuferin/Kassiererin (Ehemaliger Mitarbeiter) –  Konstanz1. Juni 2019
Finger weg! 
Depot beutet seine Leute aus! Schwere Arbeit unmögliche Arbeitszeiten und mehr als 10 Stunden am Tag arbeiten was gesetzlich nicht erlaubt ist!

* zusätzlich zur Arbeitszeit wird kostenlose Arbeitsleistung erwartet (ca. 30 Minuten pro Tag)
- Vorgesetzte planen schlecht auf Kosten der Angestellten
- unklare Anweisungen der Vorgesetzten (kennen sich nicht aus)

Einarbeitung neuer Mitarbeiter sehr schlecht,

* Kollegen halten nict zusammen Arbeit ,Name
Frau Leichauer Melanie ( Konstanz )

* Nie wieder Gries Deco Company in Konstanz

War diese Bewertung hilfreich?
Vorteile
Keine
Nachteile
Schlechte Bezahlung, man wird als Mitarbeiter nicht geschätzt
War diese Bewertung hilfreich?Ja 39Nein 3Melden
2,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
Bloß nicht!!!
Verkäufer (Ehemaliger Mitarbeiter) –  Bielefeld7. Mai 2019
Leider ist man nur eine Nummer und wird dementsprechend auch wertgeschätzt. Absolut nicht zu empfehlen!
War diese Bewertung hilfreich?Ja 36Nein 1Melden
1,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
Tut es euch nicht an !
Verkäuferin (Ehemaliger Mitarbeiter) –  Magdeburg7. Oktober 2018
ich ging so schnell wie ich kam! auf meine Stunden kam ich niemals in der Zeit und Pausen gab's in der 10h Schicht auch nicht immer. man war sowieso immer zu langsam und konnte es nie jemandem recht machen.
ich wurde dazu gedrillt JEDEM Kunden was anzudrehen und es wurden Challenges gemacht und wer versagt hatte bekam es vom ganzen Team zu spüren ! ich habe gespuhrt wie ein abgerichteter Hund und wurde dann spontan entlassen mit der Aussage , dass ich doch nur ein Ersatz für jemanden war.
so ein teurer laden und dann der Stundenlohn und dieses tolle Arbeitsklima und von den flexiblen Arbeitszeiten nicht zu sprechen ... mach alles für die Filiale und wenn du zu wenig verkaufst verschwinde
Vorteile
25% Mitarbeiterrabatt aber nicht auf Reduziertes, pünktliche Zahlung
Nachteile
furchtbares Arbeitsklima
War diese Bewertung hilfreich?Ja 92Nein 1Melden
1,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
Armseeliger Verein
Aushilfe im Verkauf (Ehemaliger Mitarbeiter) –  Recklinghausen1. Oktober 2018
Leute Finger weg von dem Verein! Wer ein Mensch bleiben will, sollte sich Arbeit suchen, in welcher man auch wie ein Mensch behandelt wird.
Vorteile
Keine
Nachteile
Alles
War diese Bewertung hilfreich?Ja 91Nein 4Melden
1,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
Auf keinen Fall!
Verkäufer (Ehemaliger Mitarbeiter) –  Baden-Württemberg6. Juli 2018
Ich kann allen die bei Depot arbeiten wollen nur davon abraten! Wer es mir nicht glaubt braucht nur zu warten bis der Arbeitsvertrag per Post kommt! Genau durchlesen was ihr da U verschreibt, den Depot nimmt sich extrem viel raus was zum Nachteil für den Angestellten ist! Teilweise arbeiten auf Abruf was nicht zulässig ist, sehr schwammige Formulierungen bei denen man sich nur schwer Hilfe vom Rechtsanwalt holen kann weil der Vertrag so gerissen aufgesetzt ist! Ansonsten kann ich meinen Vorrednern nur in allen Punkten zustimmen. Bei Depot kann jeder arbeiten der nach Vorgabe eines Fotos nachdekoriren kann. Zudem kann jeder Filialleitung werden, meine Filialleitung war davor in einem Familienunternehmen tätig das Dan pleite gegangen ist. Man muss sich also nicht fragen wie die Personalführung in der Filiale war. Absulut nicht nachvollziehbar! Das man zu Weihnachten 12 Stunden und mehr arbeiten muss kann ich nur zustimmen! Wen Kolleginnen schwanger werden , müssen diese sofort aus dem Betrieb systematisch rausgeekelt werden . Auch ältere Aushilfen werden sofort ausgetauscht wen sie nicht so springen wie es die Bezirksleitung will! Von der Bezahlung will ich Garnicht reden, wen es keinen Mindestlohn geben würde , Dan würde Depot oder besser gesagt die Gries Deco compeny nur 5-6 Euro zahlen. In der Zentrale haben die Angestellten gleitarbeitszeiten, einen Kindergarten und geregelte Arbeitszeiten! In den Filialen tobt der nackte wahnsinn! Zu Weihnachten werden andauernd Umbauten gemacht und alles von a nach b veräumt! Von Oktober- Januar sind 190 Stunden keine Seltenheit und im  mehr... Sommer hatte man mir etwas Glück nur 30 Stunden im Monat! Das sogenannte Rocky Projekt ist totaler Müll! Teilweise steht man bis 15 Uhr alleine im Laden.
Auf Toilette gehen ist da nicht möglich !
Zudem pickt sich die Filialleitung und die sogenannten vm's nur die Sahne Stücke raus! Das jemand vom führungsteam auch nur einmal Ware mit veräumt oder sich Mal an die Kasse steht wen die Hütte brennt kann man vergessen! Wen Ware kommt Sitzt die Filialleitung im Lager auf einem Stuhl und gibt Anweisungen das man schneller veräumen soll und produktiver sein soll. Der Zentrale ist es total egal was in den Filialen abgeht! Es werden massiv gegen Rechte von Arbeitnehmern Verstößen! Eigentlich könnte man meinen das die zentrale das auch so will Und unterstüzt! Ich musste sehr viele Zusatzvereinbarungen unterschreiben die angeblich von der Zentrale waren , mir Kamm es aber so vor als ob die Filialleitung das selbst geschrieben hat und einfach mit dem nahmen vom Chef persönlich mit reingeschrieben hatt! Zudem musste ich teilweise für 2 Stunden zur Arbeit kommen um den Laden feucht durch zu wischen. Küche Rollen und Toilettenpapier muss man bei Depot übrigens aus eigener Tasche bezahlen genauso Seife und Spülmaschinentabs. Kaffe den Depot angeblich für alle Mitarbeiter bereitstellt ist nur für Filialleitung und VM's vorbehalten! Überlegt ganz genau ob ihr euch da bewerbt, bzw einen Vertrag für moderne skla...enhaltung unterschreibt!
  Weniger
Vorteile
Es gibt keine
Nachteile
Das ganze System mit zentrale!
War diese Bewertung hilfreich?Ja 137Nein 8Melden
2,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
Nicht zu empfehlen
Verkäuferin (Ehemaliger Mitarbeiter) –  Sachsen9. April 2018
Finger weg von diesem Arbeitgeber. Die Bezahlung ist schlecht und wer nicht das macht was die wollen kannst du gleich zu Hause bleiben.
Und Werdet nur nicht schwanger da haste gleich die Kündigung im Briefkasten.
Nie wieder Gries Deco Company
War diese Bewertung hilfreich?Ja 120Nein 3Melden
1,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
Nie wieder...
Aushilfe im Verkauf (Ehemaliger Mitarbeiter) –  Heidelberg19. März 2018
Bei Depot interessiert es niemanden, wie es einem geht, nur die Leistung und der Umsatz der dadurch täglich erzielt werden soll (besonders im Weihnachtsgeschäft) zählen. Der Mensch zählt nicht - man kommt, arbeitet und geht. Mindestlohn. Als Aushilfe wird man zwar auf 450€ Basis eingestellt, bekommt allerdings so gut wie nie auf die vollen Stunden. Für jeden kleinen Fehler wird man von den Chefs/Vollzeitkräften respektlos angemacht. Möchte man einen Tag frei haben, sollte man einen Monat vorher Bescheid geben (was auch in Ordnung ist für die bessere Planung). Kommt allerdings was dazwischen, kriegt man keinen freien Tag und versucht man mit dem Chef zu reden, droht er sofort mit der Kündigung (sicher nicht überall aber bei mir war es der Fall). Einfach nur eine schreckliche Arbeitsatmosphäre dort!
Vorteile
25% Mitarbeiterrabatt, Pause ab 4 Std. 15 Min., pünktliche Zahlung
Nachteile
Schlechte Bezahlung, man wird als Mitarbeiter nicht geschätzt, als Aushilfe kommt man NIE auf seine 450€
War diese Bewertung hilfreich?Ja 119Nein 2Melden
1,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
Unmenschliche Ausbeutung!
Verkäuferin im Einzelhandel (Ehemaliger Mitarbeiter) –  Bayern8. Februar 2018
Finger weg!
Depot beutet seine Leute aus! Schwere Arbeit unmögliche Arbeitszeiten und mehr als 10 Stunden am Tag arbeiten was gesetzlich nicht erlaubt ist!
War diese Bewertung hilfreich?Ja 126Nein 3Melden
5,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
Sehr gutes Arbeitsverhältnis
Verkäufer (Derzeitiger Mitarbeiter) –  Wachtberg2. März 2017
Der Umgang mit Kundenfreundlichkeit wird groß geschrieben.
Die Zusammenarbeit mit dem Team ist hervorragend.
Einarbeitung ist hervorragend
Rücksichtnahme auf Termine.
Vorteile
Pünktliche Zahlung
War diese Bewertung hilfreich?Ja 16Nein 282Melden
1,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
Lauft solange ihr noch könnt
Verkäuferin (Derzeitiger Mitarbeiter) –  Baden-Württemberg4. März 2016
schlechte Bezahlung Selbst als ausgelernte. Person im Verkauf. Bekommt man nur den mindest Lohn von 8.50€ außer man ist eine Fuhrungskraft. Oder hört wie ein Hund auf den ML.
Der ML behandelt dich wie der letzte Dreck..
Du wir's auch vor Kunden bloß gestellt . Und behandelt dich wie der letze Dreck . Der ML gibt dir vor was du sagen und denken sollst .( obwohl denken sollst du nicht ). Und wenn du mal das nicht tust ..tja.... Hin und wieder werden wir die wörter im Mund verdrehr .. ( du bist der dumme der keine Ahnung vom Beruf hat oder überhaupt von etwas). Du wirst an deine nervlichen Grenzen gebraucht, so das du kurz davor bist alles hinzuschmeißen.
Kein Urlaubsgeld, weihnachtsgeld oder irgendwas verhleichbahres . Aber immerhin 25% auf deinen Einkauf ..
...hab mich selbst schon paar mal mit meinen ML angelegt und bin auch mal RVL gewesen um mich zu beschweren hat aber nix gebracht. Genau wie beim Geschäftsführer...
Die einzugestehen die du hinter dir hast bist du selbst und einzelne Mitarbeiter denen du vertraust..
Privatleben brauchst du auch keins mehr .. da sich die Pläne eh im Stunden tackt oder alle 2 Tage ändern . Und man wird nicht mal gefragt ob man dann da kann. So bleibt man selbst auf den Kosten wenn welche entstehen hocken...
Ich hab ja den Beruf selbst gelernt und manche Chefs machen sich ja ncibt wirklich was draus aber GESETZLICHE Vorschriften stehen immer noch drüber selbst wenn dir der Chef sagt du sollst es machen wie er es verlang...
Da lege ich mich liebt noch mehrmals mit meinem Chef an als nach solchen Anweisungen zu arbeiten..
Vorteile
Einzelne Mitatbeiter sind klasse
Nachteile
Alles andere
War diese Bewertung hilfreich?Ja 322Nein 11Melden
3,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
...
verkäuferin (Ehemaliger Mitarbeiter) –  Kempten (Allgäu)21. Jänner 2016
Anfangs war das Arbeitsklima sehr angenehm.
Leider war es ein Frauenklima daher war sehr oft einfach ein rumgezicke.gefallen hatt mir der umgang einfach mit den kunden.
War diese Bewertung hilfreich?Ja 26Nein 9Melden
1,0
Work-Life-Balance
Vergütung/Leistungen
Jobsicherheit/Karriere
Geschäftsleitung
Arbeitskultur
Sehr anstrengender Arbeitsplatz
Verkäufer in Teilzeit (Ehemaliger Mitarbeiter) –  Ochtrup31. Juli 2015
In diesem Unternehmen zu arbeiten kann ich nicht empfehlen. Es ist harte Knochenarbeit und man wird ständig unter Druck gesetzt, der von der Regionalleitung verteilt wird. Man muss immer mehr Aufgaben mit weniger Personal erledigen. Bevor man eine Aufgabe zu Ende erledigt hat, bekommt man schon die nächste. Wer nicht hundertprozentig flexibel ist, hat keine Chance. Es werden überwiegend jüngere Bewerber eingestellt, die sich noch " formen" lassen und sich mit ihren Rechten nicht so auskennen. Urlaubsansprüche haben 450 Euro-Kräfte aus Prinzip nicht, auch wenn es seid 2008 Gesetz ist....Gries hat eigene Gesetzte...Mitarbeiter über 45jahre sind nicht gerne gesehen und werden erst gar nicht eingestellt bzw. wie auch immer aus dem Unternehmen "entlassen". Mobbing und Intrigen, die auch von der Geschäftsleitung gewollt sind, sind nicht selten. 10 Std/Tag ist völlig normal. Ständig wird der Arbeitsplan geändert und oft werden spontan Stunden gestrichen...Lob wird so gut wie nie verteilt, Tadel um so mehr. Das einzige gute waren die Arbeitskollegen und der Zusammenhalt . Das Unternehmen ist überhaupt nicht sozial eingestellt . Es zählt nur der Umsatz. Ich vergass. Zu Weihnachten gab es einen Obstkorb von der GL, damit wir vor Erschöpfung nicht zusammenbrechen......einen für die ganze Belegschaft...
Vorteile
keine
Nachteile
harte Körperliche Arbeit, schlechte Bezahlung
War diese Bewertung hilfreich?Ja 448Nein 20Melden

Lesen Sie weitere Bewertungen für Gries Deco Company.

Sie können Folgendes versuchen:

Beanspruchtes Unternehmensprofil

Sie möchten wissen, wie es ist hier zu arbeiten?

Stellen Sie Fragen zum Bewerbungsprozess oder zur Arbeit bei Gries Deco Company. Unsere Community antwortet Ihnen gerne.

Stellen Sie eine Frage

Gesamtbewertung

1,8
Basierend auf 42 Bewertungen
54
43
31
25
129

Bewertungen nach Kategorie

1,7Work-Life-Balance
1,7Vergütung/Leistungen
2,1Jobsicherheit/Karriere
1,7Geschäftsleitung
1,8Unternehmenskultur