Red Bull
Wöchentliche E-Mails zu Neuigkeiten, neuen Stellen und Bewertungen abonnieren

Karriere und Anstellung bei Red Bull

Über uns
Menschen und Ideen beflügeln. Seit 1987.

Inspiriert von funktionalen Getränken aus dem Fernen Osten gründete Dietrich Mateschitz Mitte der 1980er Jahre Red Bull. Er entwickelte ein neues Produkt sowie ein einzigartiges Marketingkonzept und brachte Red Bull Energy Drink am 1. April 1987 in Österreich auf den Markt. Eine völlig neue Produktkategorie
 – mehr... – Energy Drinks - war geboren.

Heute hat Red Bull mehr als 12.000 Mitarbeiter weltweit und verkauft jährlich über 6 Milliarden Dosen in über 170 Ländern weltweit. Die Welt von Red Bull gibt Dir die Möglichkeit, Deine Talente einzusetzen, sich zu entwickeln und mit Leidenschaft Ergebnisse zu erzielen, die einen Unterschied machen. Finde auch Du heraus, warum wir anders sind.


Entdecke Deine Stärken

Wir alle sind einzigartig und haben unterschiedliche Stärken, Leidenschaften und Ziele. Erfahre mehr über Deine beruflichen Stärken mit dem kostenlosen Persönlichkeitstest www.wingfinder.com von Red Bull und erhalte persönliches Feedback, Tools und Coaching Tipps. Außerordentlich wertvolles Feedback für jede Rolle, in jedem Unternehmen.
 – Weniger
„Wer wir sind” anzeigen

Wie ist es, bei Red Bull zu arbeiten?

3,8
Work-Life-Balance
3,8
Vergütung/Leistungen
3,5
Jobsicherheit/Karriere
3,6
Geschäftsleitung
4,1
Unternehmenskultur

Was wird über die Führungskräfte von Red Bull gesagt?

84 %
der Angestellten beurteilen die Leistung des CEO positiv
Beurteilung des CEO basiert auf 397 Bewertungen
2,0
Flache Struktur mit wenig Aufstiegsmöglichkeiten
Verfasst von International Brand Marketing (aktuelle/r Mitarbeiter/in) aus Salzburg, S am 1. September 2019
ich habe schon in vielen Firmen gearbeitet aber von der Arbeitskultur muss diese Firma noch einiges lernen. Viele Burnouts ringsrum. Die Vergütung und die generellen Zusatzleistungen sind allerdings top.
Vorteile
kostenloses Mittagessen
Nachteile
viel Stress, wenig Fortbildungsmöglichkeiten, überforderte Führung
Bewertungen zur Geschäftsleitung von Red Bull ansehen