XXXLutz
Wöchentliche E-Mails zu Neuigkeiten, neuen Stellen und Bewertungen abonnieren

Karriere und Anstellung bei XXXLutz

Über uns
Die XXXLutz Unternehmensgruppe betreibt über 320 Einrichtungshäuser in zwölf europäischen Ländern und beschäftigt mehr als 25.700 Mitarbeiter. In Deutschland tragen über 11.000 Mitarbeiter zum Erfolg der Gruppe bei, die hierzulande 48 XXXLutz Einrichtungshäuser und 42 Mömax-Trend-Mitnahmemärkte betreibt. Mit einem Jahresumsatz von 5,1 Milliarden Euro – mehr... ist die XXXLutz-Gruppe einer der größten Möbelhändler der Welt. Im gemeinsamen GIGA Einkaufsverband werden zudem die mehr als 1,6 Milliarden Euro Umsatz von POCO (8500 Mitarbeiter) gebündelt. Die XXXLutz-Gruppe hat ihren Deutschland-Sitz seit 2009 im mainfränkischen Würzburg. Im Zuge der weiteren Expansion ist 2019 dort eine komplett neue Firmenzentrale entstanden, die den Mitarbeitern ein attraktives Arbeitsumfeld bietet.


Geschichte


Gertrude Seifert, geborene Lutz, eröffnete 1945 das Stammhaus im oberösterreichischen Haag am Hausruck mit regionaler Handwerkskunst. Seit 1973 betreibt das Unternehmen eine ununterbrochene Expansionspolitik. Heute gibt es Niederlassungen in Österreich, Deutschland, Schweiz, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Slowenien, Rumänien, Kroatien, Serbien, Schweden und Polen.


Mehr Informationen erhalten Sie auf xxxlgroup.com.



Sortiment


Die Möbelhäuser mit dem Roten Stuhl sind Komplettanbieter, wenn es um Wohnen, Einrichten und Haushalt geht. Dabei erwartet den Kunden eine enorme Auswahl in einem atemberaubenden Ambiente. Einrichtungsideen werden in unterschiedlichsten Stilen, Materialien und Preislagen präsentiert – von der günstigen Erstausstattung für junge Familien bis hin zu allen Möbelmarken namhafter Hersteller für besonders anspruchsvolle Kunden.



Mitarbeiter


Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit sind die wesentlichen Säulen der XXXLutz Unternehmensgruppe. Die Vergütung liegt in allen Bereichen über dem üblichen Branchen-Durchschnitt und in vielen Bereichen sogar deutlich darüber – etwa in der Montage und im Verkauf. Die Mitarbeiter werden kontinuierlich in der XXXLutz-Schulungsakademie weitergebildet. Dabei geht es um die neuesten Trends und Produkte, 3D-Planungen, Kundenberatung und -service sowie den Einsatz digitaler Einkaufshelfer. Durchschnittlich zehn Trainingstage jährlich absolviert jeder Mitarbeiter. Rund elf Millionen Euro investiert das Unternehmen pro Jahr alleine in Trainings und Coachings des Personals. XXXLutz hat seine Personalentwicklung im Jahr 2019 komplett neu definiert: Das rund 30-köpfige HR-Team besteht aus Trainern, Coaches und Ausbildungsverantwortlichen. Diese Mischung unterstreicht, welch hohen Stellenwert die Mitarbeiter bei XXXLutz besitzen. Personalentwicklung stellt im Unternehmen einen kontinuierlichen und zielgerichteten Prozess dar, der darauf abzielt, bereits vorhandene Kompetenzen zu erhalten, sie weiter zu entwickeln sowie neue zu implementieren.



Benefitprogramm XXXL Plus


„XXXL Plus“ heißt das etablierte Mitarbeiter-Benefitprogramm, das die XXXLutz Möbelhäuser nach langjähriger Entwicklung seit Anfang 2017 erfolgreich umsetzt. XXXLutz investiert in die Motivation, Bindung und Weiterentwicklung der Mitarbeiter. Neben einem zusätzlichen arbeitsfreien Tag im Jahr (zum Geburtstag) werden den Mitarbeitern wahlweise Krankenzusatz-, Unfallversicherung oder eine zusätzliche Altersvorsorge geboten. XXXLutz übernimmt hierfür die gesamten Beiträge. Überdies hilft ein speziell dotiertes „Notfallprogramm“ Mitarbeitern, die Unglücksfälle (Brandschaden, Unfall, Todesfall usw.) erlitten haben – schnell und unbürokratisch. Das Programm bietet darüber hinaus noch vieles mehr, wie beispielsweise attraktive Einkaufsvorteile bei Partnerfirmen.



Schaffung von Arbeitsplätzen


In den vergangenen zehn Jahren hat die XXXLutz-Gruppe mehr als 4.000 Arbeitsplätze alleine in Deutschland neu geschaffen – durch die Eröffnung neuer Einrichtungshäuser, Logistik-Zentren und den damit einhergehenden Ausbau zentraler Verwaltungsfunktionen.



Ausbildung


Die Unternehmensgruppe stellt jedes Jahr rund 1000 Auszubildende ein und bildet dabei in mehr als 15 Berufsbildern aus. Die Neueinsteiger erhalten zusätzlich zum Berufsschulunterricht und zur praktischen Ausbildung im Betrieb interne Schulungen und individuelle Coachings. Nach der Ausbildung werden jedes Jahr rund 80 Prozent in eine feste Anstellung übernommen. Für die besten Azubis jeden Jahrgangs hat die XXXLutz-Gruppe das „Fit-4-Future“-Traineeprogramm entwickelt. Es bietet die Möglichkeit, sich in Seminaren weiterzubilden, ein Netzwerk aufzubauen und sich ein breites Wissen zu den Themen Führen und Persönlichkeitsentwicklung anzueignen.



Abiturienten-Programm


Für Abiturienten bietet die XXXLutz-Gruppe eine Ausbildung zum Handelsfachwirt und ein duales Studium der Betriebswirtschaftslehre an. Von dieser Möglichkeit, eine Karriere im Einzelhandel zu starten, machen mittlerweile mehr als 100 junge Menschen Gebrauch.
 – Weniger
„Wer wir sind” anzeigen

Wie ist es, bei XXXLutz zu arbeiten?

2,7
Work-Life-Balance
2,6
Vergütung/Leistungen
2,8
Jobsicherheit/Karriere
2,6
Geschäftsleitung
2,7
Unternehmenskultur

Was wird über die Führungskräfte von XXXLutz gesagt?

38 %
der Angestellten beurteilen die Leistung des CEO positiv
Beurteilung des CEO basiert auf 47 Bewertungen
3,0
Gesamteindruck
Verfasst von Einzelhandelskaufmann (aktuelle/r Mitarbeiter/in) aus 7502 Unterwart am 18. Juli 2019
Da ich selbst beim XXXLutz arbeite und schon viel miterlebt habe, wird deutlich am Persoal gespart. Weniger Persoal, weniger zu zahlen aber ist das auch richtig so? Wie soll man dann in seiner Karriere aufsteigen? Auch wenn man länger in einem Betrieb arbeiten möchte und so mehr "Wert" ist sollte man darauf achten keine guten Leute zu kündigen.
Vorteile
günstig als Mitarbeiter essen können
Nachteile
Keine gute Atmosphäre
Bewertungen zur Geschäftsleitung von XXXLutz ansehen